RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Shortcuts Themen: Google spammt sich selbst zu, SEO Stellenangebote, Hotlinking mit Wordpress Plugin für Linkbuilding einsetzen, Linkpreis-Index Mai 2007, 47 gratis Blogs/Backlinks, das Wordpress Upgrade 2.2.1 auf deutsch, Permalink Probleme in WP 2.2.x & deren Lösung sowie diverse News zu Sicherheitslücken, Datenschutz & Funktionen verschiedener Google Dienste …

all you can eat … shortcuts

Mist, jetzt bin ich heute extra mal schon kurz vor 9 Uhr aufgestanden & dachte ich könne gemütlich ein bißchen vor mich hinbloggen …

Aber wie das Leben so spielt, kam eine SEO-Anfrage (weltweite Bude, großes Budget, wichtig, BlaBla … ;-)) auf Empfehlung eines Altkunden rein, die mich spontan knappe 3 Stunden Zeit für die telefonische Erstberatung & ein Angebot gekostet hat. Hat mal wider die ganze theoretische Zeitplanung zerballert – ergo gibt´s heute doch nur aktuelle SEO Shortcuts, die fürs kommende weekend ausreichen sollten …

SEO Themen heute: Google Spam, SEO Stellenangebot, Hotlinking für Linkbuilding nutzen, Linkpreis-Index Mai 2007, 47 gratis Blogs/Backlinks, das WordPress Upgrade 2.2.1 auf deutsch, Permalink Probleme in WP 2.2.x & deren Lösung sowie diverse News rund um verschiedenste Google Dienste …

  • Erstmal was Witziges: “Google spammt sich selbst mit nicht vorhandenen Produktsuche-Ergebnissen zu” – wollen die damit etwa jetzt die Ebay-Subdomains & Kiijii Treffer verdrängen, weil sie ihren Index davon nicht bereinigt bekommen?
    Ist mir gerade nur zufällig aufgefallen, als ich nach möglichen Preisen für das nächste Gewinnspiel hier im SEO Blog gesucht habe.
    Sucht einfach mal nach “Google Shop” – dort findet ihr bei 182 Mio Treffern auf Position 3 ein inhaltsleeres Suchergebnis der Google Produkt-Suche als Treffer. Falls es irgendwann verschwindet – die Screenshots findet ihr unterhalb dieser Auflistung …
  • Und noch was relativ Interessantes bis Lustiges: SEO Stellenangebote – ich höre in meinem SEO-Umfeld in den letzten Monaten immer öfter von Stellenangeboten, die an Freunde per Headhunter oder Direktansprache herangetragen werden. Hochinteressant, was es da bei den potentiellen SEO-Arbeitgebern für unterschiedliche Vorstellungen gibt – passend zum Thema bin ich gestern über den Blog-Artikel von Olaf Kerner auf dynamicdrve.de gestolpert, wo eine ganz witzige Diskussion zum Thema SEO Stellenangebot entstanden ist.
    Mich würde dazu ja mal grundsätzlich interessieren, ob es überhaupt schon einen erfolgreichen & berufserfahrenen (monatl. Umsatz als Selbstständiger vor Einstellung größer 10.000 Euronen) SEO-Einzelkämpfer im deutschsprachigen Raum gibt, der sich tatsächlich hat anstellen lassen ;-)
  • Hotlink Builder WordPress Plugin: Bilderklau (bzw. Hotlinking) nutzen um Backlinks aufzubauen – das dann in Kombination mit der Google Bildersuche (da gibt´s auch ein schickes WP Plugin, welches Break out of Frames heisst & eure Seite aus dem Google Frameset der Bildersuche befreit & direkten Traffic beschert) eingesetzt klingt ganz interessant.
    Die Idee hinter dem Hotlink Builder Plugin ist vergleichsweise einfach, aber möglicherweise in einigen Fällen tatsächlich effektiv, werde es hier im Blog mal testen.
    Hotlinker suchen ihre Bilder oft über die Google Bildersuche. Wenn das Plugin “Break out of Frames” den Bilderdieb dann von der Google Bildersuche direkt auf meinen Blog weiterleitet, wird der Suchende das zu hotlinkende Bild mit rechts anklicken, um die Adresse zu kopieren & das Bild dann in seinem Blog oder seiner Website einzubinden. Das Plugin blendet bei einem Bild-Rechtsklick frei platzierbar ein Feld direkt neben/unter/über dem Bild ein, welches eine direkte Verlinkung (die als Backlink was bringt) per copy & paste zur Verfügung stellt. Auf diese Weise haben beide Seiten was von der Nummer – werde mal berichten, ob sich daraus wirklich Backlinks ergeben …
    via blogstorm, wo ihr einfach mal mit der rechten Maustaste auf den Fuchs von Matt Cutts klicken könnt, um euch die Funktionsweise in der Praxis anzusehen …
  • Link Preis Index Mai 2007 – der Linkpreis Index von searchlab ist auf eine eigene Domain namens link-preis-index.de umgezogen. Habe zwar nicht mitbekommen wann, die vielfältigen Such-Ansätze nach Thema, PR & Gesamtentwicklung sehen aber interessant aus – hier die Daten für Mai
  • WordPress 2.2.1 ist da – 2.2.1 ist ein WordPress Bugfix-Release & Upgrade für die Versionsreihe 2.2.x, welches 43 Fehler beheben soll. Hier gibt´s die Auflistung der Änderungen, hier den Download als Upgrade & Vollversion der aktuellsten Version 2.2.1 auf deutsch. Da es ein Sicherheitsrelease ist, ist die Installation empfehlenswert – bei der Gelegenheit sollte man wissen, daß es ab Version 2.2 Permalink Probleme aus SEO-Sicht gibt – das Problem & die Lösung dafür hier auf seo-scene.de …
  • Apropos WordPress – Frank Bueltge bringt sein WordPress-Knowhow in Buchform raus. Da er einer der kompetensten Progis im Bereich WordPress für mich ist, gehe ich davon aus, daß das Buch namens “WordPress. Weblogs einrichten und administrieren” ein Selbstläufer wird.
    Und wer jetzt meckert, daß im folgendem Link eine Amazon-Affiliate ID enthalten ist – es ist planmässig (bei ihm rauskopiert) die vom Buch-Autor Frank Bueltge, den ich gerne damit ein bißchen unterstütze. Los kaufen – hier bei Amazon kann man schon vorbestellen ;-)
    Es gibt natürlich auch einen Blog zum Buch
  • 47 Blogs gratis ist ne hilfreiche Fleißarbeit von seoblitz.de: er hat 47 Blog-Anbieter als Liste zusammengestellt, bei denen man einen gratis Blog einrichten kann, um sich dadurch ein kostenloses (auch wenn Zeit=Geld ist) kleines Linknetzwerk aufzubauen …
  • Alles mögliche querbeet zu verschiedenen Google Diensten:

    Sicherheitslücke in Google Online entdeckt – Angreifer spionieren Daten aus – Die Schwachstelle befindet sich in der Textverarbeitungskomponente von Googles Online-Office. Die Opfer müssen nur ein manipuliertes Textdokument öffnen. Angreifer können dann beliebigen Programmcode ausführen, Daten auslesen und andere Schadaktionen durchführen.” via telekom-presse.at

    Deutschland kriegt das Google-Handy – LG Electronics verkündete gestern noch die frohe Botschaft: Ihr in Kooperation mit Google entwickelte Handymodell KU580 werde jetzt nach Europa exportiert.” via theinqierer.net

    EU weitet Google-Datenschutz-Untersuchung aus – BRÜSSEL (Dow Jones)–Die EU wird die Prüfung der Datenschutzpolitik der Google Inc auf andere Internet-Suchmaschinen ausweiten”

    Google View – Neuer Google-Dienst spickt ins Wohnzimmer – Washington – Die hochmoderne Kamera klemmt auf einem Autodach, die Scheiben sind dunkel getönt. Ihre elf Linsen blicken nach überall, im 360-Grad-Modus. Wenn der Wagen durch die Straßen fährt, fotografiert sie permanent – alles, was ihr vor die Optik kommt: Frauen ohne Bikini oder Männer vor Strip-Lokalen zum Beispiel. Die Bilder kommen ins Netz. Um Erlaubnis wurde nie gefragt.” via verivox.de

    Wer hat Angst vor Google? – Keiner – außer Microsoft und IBM. Vertreter beider IT-Giganten haben eingeräumt, dass sie den Newcomer zunehmend als ernst zu nehmenden Konkurrenten auch im Unternehmensgeschäft einstufen.” via computerwoche.de

    Google Earth Plugin zeigt Wetterdaten – Das Portal wetter.com, ist ab sofort auf Google Earth per Plugin nutzbar – funktioniert auch schon für Deutschland.” via googlewatchblog

Hier die beiden Screens aus dem ersten Punkt oben – Screen 1 zeigt auf Position 3 für die Suche nach “Google Shop” einen Treffer der Google Produktsuche auf google.de, Screen 2 zeigt das inhaltsleere Ergebnis der Google Produktsuche …

Die Google Suche nach - google shop - bringt auf Position 3 ein Suchresultat der Google Produktsuche …

Position 3 angeklickt bringt ein leeres Suchresultat der Google Produktsuche …

… ich wünsch euch schonmal ein entspanntes Wochenende – nicht vergessen, die Verlosung der zwei Ipod Nanos findet vorraussichtlich am Sonntag Nachmittag statt, Videos & Gewinner stelle ich dann direkt online …


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " all you can eat … shortcuts " enthält 1061 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Am 22.06.07, 16:23 in SEO Shortcuts
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 9538 · heute: 7


10 Kommentare zu "all you can eat … shortcuts"

  • Das mit dem Frame killen, soll Google nicht so witzig finden und seiten die das machen auch dem Index kicken.

    Konkretes Beispiel kenn ich aber nicht, könnte mir aber vorstellen das die das nicht so lustig finden.

  • @ Mario

    … den Gedanken “ob Google das wohl mag?” hatte ich beim Schreiben auch – die JS Weiterleitung des Plugins sollten Sie zumindest theoretisch erkennen können, wobei ich nicht glaube, daß der entsprechende JS-fähige Googlebot das JS überhaupt zu Gesicht bekommt, da dies in dem WP-Plugin ja nur aktiviert wird, wenn es einen fremden Server Referer der URI erkennt?

    Habe seit etwa 5-6 Jahren kein Frameset mehr angerührt, nix konkretes dazu gefunden & daher leider auch keine Erfahrung wie Google darauf reagiert?

    @ all

    … gibst den jemanden, der wegen der Funktionalität “automatisch per Script aus nem Frameset befreien” von Google gekickt/abgestraft wurde – ist doch planmässig nix “Böses”, oder sehe ich da was falsch?

  • […] Gefunden im SEO Marketing Blog. […]

  • Hola,

    ich sehe das mit dem Framebreaker eher unproblematisch. Manche Leute gehen sogar soweit und leiten die User, nachdem der Frame aufgebrochen wurde, auf reine Affiliate Seiten weiter. Nach deren Aussage hatten sie damit noch keine Probleme.

    Gruß und schönes Wochenende
    Fabian

  • Ich danke für Erwähnung und bin gespannt ob deine Vorraussage “Selbstläufer” zutreffen wird.
    LG Frank
    ** zwei mal Spamschutz, wenn man ohne JS kommt, muss dass sein? nur mal so aus Interesse.

  • 6. Johannes

    Was ich mich schon die ganze Zeit frage: kommt der Nick Goatix eigentlich von Goatse?

  • Hi Frank,
    würde mir gerne ein SEO Buch bestellen und habe folgendes gefunden:
    SEO Buch bei Amazon
    Ist das empfehlenswert oder kennst du kaum SEO Bücher?
    Heuni

  • @ Fabian

    Danke für die Info ;-)

    @ Frank

    gerne, ich drück Dir alle Daumen, daß es tatsächlich so kommt – und nicht nur weil ich mich ungern irre ;-)

    @ Johannes

    Hihi, nee – musste erstmal schauen wofür Goatse steht – wobei ich nicht direkt dahin verlinken möchte & stattdessen die wikipedia dazu empfehle ;-).

    Goatix kommt eigentlich komplett aus meiner Privatsphäre & hat sich nach meinen ersten Indien-Reisen irgendwie verfestigt – zumindest als Online-Nickname.

    Ist frei nach dem Motto “der hat nen Goa Tick(s) = Goatix” entstanden – wobei ich Goa (gibt seit Ende 90er kaum noch “vernünftige” Goa Partys mehr dort & wird leider auch immer touristischer) inzwischen nicht mehr wirklich spannend finde & lieber im Himalaya & Restindien rumstolper ;-)

  • @ Heuni

    tja, sorry – da kann ich Dir tatsächlich nicht weiterhelfen, bin dahingehend sowas wie Autodidakt ;-)

    Hatte mir bisher nur mal das “Google Hacks” Buch vor 2/3 Jahren gekauft (gibts nicht mehr – ist aber in vielen Teilen immer noch aktuell & interessant) & vor etwa nem Jahr “55 ways to have fun with Google” von Philipp Lenssen (ist allerdings ne reine Fun-Nummer auf Google-Basis & weniger als SEO-Lektüre geeignet) gelesen …

    Ganz interessant ist wahrscheinlich auch “Website Boosting” von Prof. Dr. Mario Fischer – hab ich allerdings auch nicht gelesen …

  • 10. UMTS

    Hallo zusammen,

    ich sehe in den Framebreaker auch keine problematik. Und das umleiten auf Affiliate Seiten ist lange keine seltenheit.

    Mehr interessiert mich das scrawlen von flah seiten und wann ..aber in erster line wie sich das auf die flash entwicklung auswirkt und ob es dann da nochmals einen schub geben wird.

    obwohl ich nichtmal ein wirklicher flash fan bin :)
    einfach interessehalber

    gruß
    Frank


Deine Ideen zum Artikel: all you can eat … shortcuts

"Namen" wie "Suchmaschinenoptimierung, Reisen, Datenrettung etc." sind unerwünscht - ebenso die Verlinkung auf rein kommerzielle Projekte!
Derartige Verlinkungen werden mit Nofollow versehen, bzw. Kommentare werden entfernt. Kommentar-Links auf themennahe SEO, SEM, Marketing & Webmaster Blogs sind ok
Immer Nofollow gibt es für Blogger, die Nofollow-Links verteilen ;-)

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «