RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

“Wir sind das Web” – also könntet ihr mit etwas Backlink Altruismus in vielen Bereichen des Google-Index ruhig auch mal ein paar wirklich interessante Sites “vorschieben”, statt auf euren Backlinks “zu hocken” ;-)

Backlink Altruismus* tentativ*

Tja, die Unart einer nur selten uneigennützigen Verlinkung der meisten Websites untereinander nimmt spätestens seit der Google-Monopolstellung & deren maßgeblichsten Rankingfaktor, den Backlinks, weiter seinen unerfreulich asozialen Lauf :-(

Grund für sparsame externe Verlinkung ist für viele Webmaster/Blogger vermutlich die vermeintlich negative Bewertung der ausgehenden Backlinks für das eigene Google Ranking?

Ist nach meiner Erfahrung allerdings mal wieder ziemlicher Käse, da ich von allen meinen Blogs hemmungslos in alle Richtungen altruistisch-tentativ verlinke (ohne nofollow – ausser in Sonderfällen, die es nicht anders verdient haben ;-)) und trotzdem (deswegen?) beste Google Positionen habe ;-)

Nur um sicherzugehen, daß der letzte Satz richtig interpretiert wird: natürlich sinkt der Wert (im Sinne der PageRank & Linkwert Vererbung, z.B. bei der Backlink-Miete) der ausgehenden einzelnen Links mit steigender Gesamt-Anzahl Links pro Unterseite.

Dies hat jedoch nach meiner Erfahrung keinen negativen Einfluss auf das Ranking meiner Sites (auch ohne mit einigen Blogs eine Authority oder ein Hub zu sein!), sondern eben nur auf die Links selbst, die eine Site verlassen.

Ob der Ranking-Einfluss ausgehender Links auf die Site selbst nun negativ oder positiv ist, ist leider leider bisher noch nicht statistisch belegt.
Wie gesagt: ich erlebe bisher eher das es nutzt als das es schadet!

Der Versuch eines statistischen Nachweises ist aber bereits auf der, gerade eben erst entdeckten, Site Dr-Henschke.de “in Arbeit” …

Wollte ich nur mal erwähnen – ergo: schmeisst endlich die Nofollows aus euren Blog-Kommentaren & verlinkt doch wirklich einfach mal hemmungslos tentativ-altruistisch auf alles was ihr online wirklich gut oder sinnvoll findet!!!

Ist doch schließlich auch ganz im Sinne von Google, die sich auf eure/unsere Bewertung von Websites durch Backlinks verlassen und dann eventuell auch mal wieder mehr Non-SEO Projekte in den Top-10 hätten ;-)

Immer dran denken: “Wir sind das Web” – solange ihr nicht auch völlig hemmungs- und sebstlos auf gute oder interessante Projekte verlinkt, wird auch der Google-Index weiterhin von kommerziellen Projekten dominiert, die euch von SEOs “vorgesetzt” werden.

Altruistisch geschädigt” im positiven Sinne bin ich übrigens durch diverse Indien-Reisen – zumindest hat es sich, in der seit Jahrtausenden hinduistisch geprägten & gelebten Gesellschaft, “angefühlt”, als ob man (irgendwann) immer bekommt, was man gibt – oft sogar mehr …

Ich weiß, “zu geben”, nur um evtl. irgendwann auch “zurück zu bekommen” klingt irgendwie nicht unbedingt nach Altruismus und ist in unserer materialistisch angehauchten “Ellenbogen Gesellschaft” auch nur schwer vorstellbar – ist aber nichtsdestotrotz eine “offizielle” Form des Altruismus mit der Bezeichnung: “eigennütziger Altruismus”.

Zitat dazu von soziologisch.info-lounge.at, wo man auch reichlich weiterführende Infos findet:

Natürlich funktioniert dieses Prinzip nur in einem gesellschaftlichen Umfeld, in dem Nächstenliebe und Uneigennützigkeit zu den höchsten Tugenden zählen. Haben sich solche Ideale in einer Gesellschaft erst etabliert, so kann in mancher Hinsicht sogar ein regelrechter Druck auf das Individuum bestehen, nach diesen Vorstellungen zu handeln.

… und dann noch ein bißchen Grundlagenforschung zu den beiden Begriffen tentativ & Altruismus:

  • * tentativ bedeutet laut Duden:
    “ten|ta|tiv [frz. tentatif, engl. tentative] (bildungsspr.): versuchs-, probeweise.”
    Zumindest in der deutschen SEO-Szene populär gemacht hat den Begriff “tentatives verlinken” Mark aus Freiburg ;-)
  • * Altruismus bedeutet Selbstlosigkeit, bzw. Uneigenützigkeit (wobei hier der Duden falsch zu liegen scheint) – daher hier eine andere Quelle zu ergänzenden Details und eine vereinfachte Zusammenfassung zu Altruismus bei Wikipedia.
    Wobei ich Wikipedia nur mit rel=”nofollow” verlinke – gleiches Recht für alle, die haben sich von Google schließlich auch zu dem Nofollow-Blödsinn überreden lassen …

Um noch 2 unmaskierte Links zur Kompensation zu obigem Nofollow zu spendieren:

Altruismus und Seo-Logik scheinen nicht weit auseinander zu liegen. Gerald ist z.B. offensichtlich auch interessiert am Thema Altruismus dran – bin mal gespannt, was Du mit der Domain altruismus.com noch so anstellst ;-)


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Backlink Altruismus* tentativ* " enthält 596 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Am 12.01.07, 19:48 in Google SEO und Querbeet
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 16277 · heute: 3


12 Kommentare zu "Backlink Altruismus* tentativ*"

  • […] … und gleichzeitig aber das Nofollow-Attribut im WWW fördert, was (auch aus Unkenntnis bei Site-Betreibern) exakt obige Vorschläge verhindert? Mal ganz zu schweigen von dem Spruch “… erstellen Sie Seiten für Nutzer und nicht für Suchmaschinen …” – welchem Nutzer nützt denn nun bitte das Nofollow beim Surfen? Nofollow macht einzig und allein für Suchmaschinen Betreiber Sinn – Teilnehmer der Nofollow-Initiative machen sich in meinen Augen zu Suchmaschinen-Erfüllungsgehilfen & verstossen dabei genaugenommen sogar gegen obigen Punkt der Google Webmaster Guidelines! Irgendwie schizophren … Ich möchte i.d.R., daß meine Backlinks einen Mehrwert für die verlinkte Site haben, auch hinsichtlich Suchmaschinen, weil eben auch alle Nicht-Spammer von der Backlink-Bewertung des Google Suchmaschinen Monopols im deutschen Sprachraum abhängig sind – siehe auch Backlink Altruismus ;-) Habe einen guten älteren Blog-Artikel zur Wirkungslosigkeit von Nofollow unter “Nofollow – no Wirkung” gefunden, Zitat daraus: M.E. versteht die Initiative die Ökonomie des Spammen nicht wirklich: Spammen lohnt sich selbst dann, wenn ein verschwindend geringer Anteil der Versuche erfolgreich ist. Die Masse machts und nichts als die Masse, wie man auch an E-Mail-Spams sieht. Selbst wenn nur ein klitzekleiner Bruchteil von Nutzern auf den Link klickt, ein klitzekleiner Bruchteil von Blogs das Nofollow-Tag nicht implementiert oder eine klitzekleiner Anteil von Suchmaschinen diese Links doch berücksichtigt, lohnt sich das Spammen weiterhin. […]

  • […] Mit der Zeit glaubt man sein Gegenüber zu kennen, baut eine Art freundschaftliche Beziehung zum anderen auf und entwickelt auf dieser Basis die Beziehung weiter. Im Internet kann solch eine Beziehung zum Beispiel durch tentative Verlinkung gepflegt werden. Tentativ bedeutet laut Duden so viel wie “versuchsweise” oder auch “probeweise”. Beim Tentativen Verlinken spendiert man erst einmal probeweise ein paar Links und hofft, dass die Gegenseite es bemerkt und entsprechend generös zurücklinkt. […]

  • Manche meinen ja, der Zug sei inzwischen abgefahren.
    Wenn man sich mal kurz auf ebay umguckt, was da an PR-Zeug verhökert wird, dann bekommt man feuchte Augen.
    Als ich anfing mit nem Hayes Modem das Internet zu durchforsten, also vor etwa 15 Jahren, da wurde noch jedem kommerziellen Angebot der gnadenlose “hack” angekündigt. Ich glaub` aber, dass grad auch der CCC schon längst keine Anhaltspunkte mehr dafür hat, dass WIR das WEB sind. Eher sind WIR alle Deutschland – oder Papst.

  • Wollte nur kurz vermelden, dass ich bei mir jetzt auch das Nofollow Case by Case Plugin verwende :) Glückwunsch zu diesem kleinen Erfolg.

    Gruß
    Michael

  • @ Michael

    Cool – freu, freu – so kann der Montagmorgen ja gerne weiter gehen ;-)

  • Spammen wir es immer geben. Und dem Spammer geht es nicht um SEO oder Backlinks – das einzige Ziel, ist die Masse und die Hochnung, dass 0,0000001 Prozent auf den Link klicken. Nun ja, wie immer erwischt es die Falschen.

    Eins verstehe ich aber nicht: Ist den Google nicht an den Inhalten der Seiten interessiert? Doch, aber ohne einen Link von egal woher kommt kein Robot auf die Seite und somit kein Inhalt für die Suchmaschine.

  • Ich muss mal kurz ein dickes Lob an die Betreiber los werden: Die Artikel hier sind unterhaltsam, informativ und einfach klasse!

  • Tag zusammen!

    Mich würde interessieren, ob es sich in irgendeiner Art schlechter auswirken könnte, wenn sich zwei oder mehr Seiten gegenseitig auf die Startseite verlinken, also “richtig” verlinkt sind. Die meisten Seiten mit vielen Backlinks verlinken ja nicht auf alle Seiten zurück. Oder ist es gar besser? Ist klar geworden was ich meine?

    Liebe Grüße

  • @ Webdesign Berlin

    … was Dümmeres fällt Dir als Linktext auch nicht ein, oder?
    However, Nofollow ist drin, reziprokes Verlinken von Startseiten ist ungünstiger (aber nicht schädlich) als nonreziprokes. Letztlich ist sowieso nur der richtige Link-Mix ausschlaggebend …

  • […] Bei den Komments zu mark2mark finden sich einige mehr oder weniger clevere Ideen, was man statt Links tauschen kann. Seitentausch schlägt Helge Siems vor und lässt mit nofollow Links in seinem Blog gleich von einem Herrn „Ferienwohnung Deutschland“ kommentieren. Im Seo-Marketing Blog unter „Backlink Altruismus“ gibt’s eine flammende Rede zu dem ganzen nofollow-Quatsch und der krummen Philosophie beim Linkgeben.  Und Gerald spricht von Reziproken Altruismus, wenn zwei Domains „tentativ“ aufeinander verlinken. Richtig krumme Welt, was? […]

  • Linktausch ist ziemlich aufwendig vor allem ist er bei der gegenseite meistens schon nach einer Woche wieder weg !

  • 12. Ntagas

    Das stimmt allerdings, wenn man sowas macht dann muss man aber auch immer seine Linkpartner kontrollieren.


Deine Ideen zum Artikel: Backlink Altruismus* tentativ*

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «