RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

… ist ne mehr als sinnlose Freizeitbeschäftigung ;-)

Bei Google URL anmelden …

ist komplett für´n Eimer & scheint gar nicht mehr zu funktionieren ;-) Oder ist Google überfüllt?

CMSeo hat unter “Suchmaschineneintrag Agenturen” gebloggt, dass das Google Eintragsformular auch funktioniert, wenn man gar nichts oder ein nur ein paar Nummern einträgt – das lässt natürlich vermuten, dass Google die manuellen Anmeldungen evtl. mittlerweile komplett ignoriert.

Google selbst gibt vor:
“Bitte geben Sie Ihre volle URL ein, einschließlich des “http://”-Präfix, z.B. “http://www.google.de/”. ”

Wenn man nun aber gar nichts eingibt (auch kein Captcha) & auf “URL hinzufügen” klickt, erhält man trotzdem die Bestätigung, dass die Anmeldung angenommen sei … einfach mal ausprobieren … http://www.google.de/addurl/ ;-)


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Bei Google URL anmelden … " enthält 98 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , ,


Am 25.10.10, 12:45 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 24732 · heute: 2


45 Kommentare zu "Bei Google URL anmelden …"

  • Hallo,

    Google ist froh um jede neue URL, egal wer oder was da eingetragen wird ;-)

    Grüße

    Gretus

  • Hi Gretus,

    so kann man das natürlich auch interpretieren – Google verkommt zur Abfallbuchstabendeponie ;-)

  • 3. Rob

    Hallo,

    also schaden wird es wohl nicht.
    Sinnvoller erscheint es in jedem Fall, Sitemap anzumelden und Robots.txt zu erstellen.

  • Hallo Frank.

    Interessant, das war mir gar nicht bekannt/ bewußt… ich werde mal gucken, ob man nicht Matt Cutts zu einer Aussage bewegen kann!? Gruß. Ralf

  • @ Ralf

    … na dann lass mal hören, falls er darauf eingeht ;-)

  • 6. Webseite

    Jo, eine Aussage von Matt Cutts wäre doch mal interessant. Trotzdem muss ich sagen: Auch ohne Anmeldung sind die Seiten in zwei Tagen im Index, das Anmeldeverfahren beschleunigt die Aufnahme nicht großartig. Oder kann da jemand was genaues zu sagen?

  • 7. Exclusiv-Home

    Die Funktion funktioniert weiterhin jedoch war hier nach einem Test von 4 Domains der kürzeste Zeitraum 6 Tage und der längste 2 Wochen bis die betroffene Domain im Index erschien.

  • 8. Jan

    In den Index zu kommen ist doch gar nicht so schwer. Mich würde mal interessieren, wieviele Webseiten bereits im Index sind und trotzdem nochmal zur Sicherheit bei Google angemeldet werden. Vielleicht könnte Google noch eine Auswahlbox einfügen, auf welcher Position man gefunden werden will :-).

  • 9. flem

    Ich bin mit Rob einverstanden. Sinnvoller es in jedem Fall.

  • 10. MJ

    In den Index zu kommen ist eigentlich kein Problem. Gut zu ranken schon wieder eher – kommt aufn Key an. Hab den Sinn von Suma Anmeldungen eigentlich noch nie so recht erkannt – zumindest bei den Meisten. Paar Links drauf haun, anpingen und gut is.

  • Hatte ich schon lange bemerkt das captcha nicht mehr notwendig ist und war auch der Meinung das es überhaupt keine Relevanz mehr hat. Viel besser funktioniert hingegen die Seiten über die Google Webmastertools per Sitemap in den Index zu bekommen. Mein Rekord liegt bei 4 Stunden.

  • 12. Modestern

    Habe es ähnlich gehandhabt.. Inhalte draufgelegt und die Seite über google mehrfach angefragt..dauerte ca. ne Woche is Google den Blog inne hatte.

  • Naja, ich deknke wenn man es mit den Anmeldungen nicht übertreibt, dann wird es wohl nicht schaden.

    Ich musste das Tool letztens nutzen um Seiten wieder aus dem Index zu bekommen. Quasie noindex eingefügt, bei “ad url” gepostet und als Kommentar: “Update” geschrieben. Ging dann innerhalb von ein paar Stunden…
    lg Dennis Lenz

  • 14. Spam Linktext (Link entfernt)

    Ich persönlich denke, dass Google dieses Formular nur vorhält, damit die Newbees ne Anlaufstelle haben.
    Sonsten hämen wahrscheinlich täglich hunderte Anfragen: Liebes Google Team, wo kann ich meine URL eintragen???

    Google indiziert nur Seiten, die irgendwo verlinkt wurden. Punkt.

  • 15. Frank

    @ Linsenlaus

    das ist eine unhaltbare Behauptung – Google indiziert auch unverlinkte Seiten. Doppelpunkt ;-)

  • 16. ankara

    danke … na dann lass mal hören

  • Interessant, dass diese Seite überhaupt noch verfügbar ist. Schließlich impliziert der scheinbare Nutzen einer manuellen Eintragung, dass die automatisierte Indexierung Googles der manuellen Eintragung – unter Gesichtspunkten der Effizienz – unterlegen sei.

    @Frank: Daraus leitet sich eine interessante Fragestellung ab: Wann und wie indexiert google unverlinkte Seiten? :)

    (google toolbar? denic? – wer weiß…)

  • 18. Frank

    @ ankara & Alexander…

    … da kann ich allgemein auch nur spekulieren … die Google Toolbar ist schon seit Jahren unter Verdacht, eventuell weiterhin trotz allem auch das Anmeldeformular – ganz sicher aber kommt man mit CNO Domains ohne Backlinks in den Index, da Google dafür seit 2005 CNO Registrar (auch .info & .biz) ist & alle Veränderungen der Whois DB für die TLDs mitbekommt … ist mir selbst schon ungewollt passiert. Ebenfalls kann natürlich auch der Einsatz von Google Analytics, Adsense oder die GWT die Ursache für ne linklose Domain im Index sein …

  • Ja, das scheinen logische Erklärungen zu sein. Bleibt zu konstatieren, dass Google an einem Formular festhält – dessen Zweck ganz nebnbei mir “offensichtlich” scheint – welches sich mit Service Charm schmückt, aber anscheinend keinen Empfänger hat. Thumbs up

  • Ja, vieles bei Google ist undurchschaubar und öffnet dadurch Tür und Tor für Spekulationen. Dies ist mit Sicherheit so gewollt, da Google kein wirtschaftliches Interesse haben kann an einer publizierten und 100%-ig sicheren Methodik zur Erhöhung der Relevanz von Websites. Da lässt man lieber ein paar Dinge einfach mal im Raum stehen, wobei die Anmeldung der Domain ja noch harmlos ist im Vergleich mit dem Pagerank. Da munkelt man ja auch schon, dass er bei Google bereits intern ersetzt wurde, während wir fast alle den Pagerank noch für einen wichtigen Faktor halten.
    Aber das ist eine andere Geschichte… ;-)

  • 21. Dennis

    ich glaube das wird nicht mehr genutzt und stattdessen auf links zur angegebenen seite bzw. auf eingetragene sitemaps in den google webmaster tools geachtet…

  • 22. Geek

    Wie wichtig ist das Eintragen und Athentifizieren in den Webmaster Tools? Eventuell gibt es der Domain mehr Trust wenn man seinen Namen dafür hergibt?

    Ich suche im Suchfeld meist einfach nach den neuen Seiten, denke das bringt auch was?
    Oder einfach nen Backlink setzen.

  • Also auch wenn man sich nun hin und her den Kopf darüber zerbrechen kann…mal eine kurze Frage: Kann es schaden?

  • 24. Frank

    @ Markus

    … nicht alles was sinnlos ist, ist auch schädlich … so wohl auch in diesem Fall ;-)

  • Also,

    ich nutze die addurl von google durchaus noch. Angenommen man bekommt durch zufall einen Link auf einer Seite die noch recht neu ist und noch nicht indiziert, da kann man ja mal einen kleinen Eintrag vornehmen :D

    Lg

  • 26. Ursula

    Habe erst kürzlich selbst dieses angesprochene Formular genutzt – und mich tierisch darüber gefreut, dass die “gemeldeten” Seiten so schnell in Googles Index waren. Ehrlich gesagt finde ich es nicht so schlimm, wenn das Formular momentan einen Durchhänger hat – wenn die Homepage “in natura” auch so schnell (oder noch schneller) als versprochen aufgenommen wird, ist es doch gehüpft wie gesprungen, oder nicht?

  • 27. JayJoe

    Google ist und bleibt ein Buch mit sieben Siegeln.

  • Bislang hat es sich als effizienter erwiesen die Seite bei google gar nicht hinzuzufügen.

  • 29. Vitali

    Man muss die Webseite bei Google nicht eintragen, keines falls. Es reicht bereits aus, wenn eine Webseite, die bereits im Google-Index eingetragen ist, einen Link auf die neue Seite setzt. Der Google-Bot wird die Seite von alleine finden. Bei mir funktioniert es schon seit Jahren ohne Probleme.

  • 30. Jacky

    naja, ich hab da andere erfahrungen gemacht. ich hatte innerhalb der letzten 3 monate eine website lediglich über das add-url indexieren können.

  • 31. Lr4You

    Am besten ist es doch, dass google durch Verlinkungen auf die eigene Seite aufmerksam wird. Habe mal gelesen, dass es sogar höher bewertet wird und der Start leichter ist, wenn man eben durch Backlinks auffällt.

  • 32. Niko

    Gut zu wissen, aber wenn es nicht schaden kann, soll man auch weiter versuchen ;)
    Frohes neues Jahr an allen und danke für den Blog!

    Niko

  • 33. Joshua

    Ich denke es ist nicht notwendig sich bei Google Url anzumelden um in den Index zu kommen. Was dieser gefundene Bug für eine Bedeutung hat vermag ich nicht zu sagen. Es wird immer viel spekuliert rund um Google. Um nur in den Index zu kommen, reicht es auch sich ein paar billige aber effektive Backlinks zu suchen und einen Webmaster-Account bei google einzurichten. eine robots.txt und eine sitemap sind auch hilfreich!

  • Ich denke auch das Google mittlerweile sehr stark überfüllt ist. Nicht zuletzt ist ja Suchmaschinenoptimierung so ein großes Gebiet, was nicht zuletzt darauf zurückzuführen ist, dass Google so eine große Macht hat. Ich denke die bloße URL anzumelden bringt kaum was, hier muss man schon mehr betreiben um seine Seite nach weit oben zu bringen.

  • 35. ankara

    Ich denke es ist nicht notwendig sich bei Google Url anzumelden um in den Index zu kommen

  • 36. Geek

    Da hast Du Recht Ankara, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Ein Backlink von einer Seite aus, die im Index ist reicht völlig aus.

  • Doch, funktioniert (wieder), hab vor ein paar Tagen davon erst Gebrauch gemacht. 48h später war die Page schlagartig auf der ersten Seite (und ist immernoch dort ;)
    Geht also.

  • Wozu überhaupt dort die Seite eintragen? Hab ich bisher nie getan und meine Websites ranken alle gut. Wie Geek schon sagte reicht schon ein einziger Backlink aus, um indexiert zu werden.

  • Hallo,

    das Eintragen bei Google finde ich ist das eine aber zum guten Ranken darf man den Inhalt nicht vergessen. Die Texte sind extrem wichtig.

  • Hey Gut zu wissen, aber wenn es nicht schaden kann, soll man auch weiter versuchen ;

  • 41. David

    Dann werde ich es mal versuchen ;)

  • 42. Miriam

    Hallo,
    Geht jetzt nicht mehr. Man muss sich seit neustem zuvor einen Google Account anlegen. Aber ein Paar links reichen ja eig auch ;-)
    Gruß Miri

  • 43. Robin

    Hat jemand mal ausprobiert, ob die Aufnahme mit tatsächlicher Google-Anmeldung tatsächlich schneller geht als mit geeigneten Follow-Links? (Also einen zeitlichen Vergleich von ähnlichen Domainnamen.)

  • 44. Pager

    Die Eintragung über das google-Webmastertool (google-account) ist viel zu zeitaufwendig. Schneller gehts sicherlich mit einem Backlink von einer (oder mehreren) google-indexierten Webseiten. Sobald der google-spider auf diese Seiten kommt, wird der Link aufgenommen. Der Zeitraum ist davon abhängig, in welchem Intervall der google-spider vorbei schaut. Webseiten, die häufig ihren Inhalt ändern, werden häufiger vom spider besucht. Der Zeitabstand dürfte etwa zwischen 1 und 15 Tagen liegen.

  • 45. Hanns

    Ja genau, man muss mittlerweile ein Account haben und die Webseite auch bestätigen. Hab letztes durch Zufall herausgefunden das man mittels Google Analytics die Webseiten in den Webmaster Tools bestätigen kann. Also muss man nicht mehr die Blöde HTML Seite herunterladen oder den Meta-Tag angeben..! :)


Deine Ideen zum Artikel: Bei Google URL anmelden …

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «