RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Mal wieder eine Zwischeninfo von Matt Cutts zum Dauerthema Bigdaddy unter “Bigdaddy status update: almost there“. Anscheinend fehlen momentan nur noch 1-2 Datencenter, um komplett auf Bigdaddy umzuschalten – dies soll in den kommenden 2 Wochn geschehen. Das würde auch erklären, warum seit ein paar Tagen die PageRank-Anzeige von Toolbar und Statusbar im Firefox aktuelle […]

Bigdaddy bald auf allen Google Datencentern

Mal wieder eine Zwischeninfo von Matt Cutts zum Dauerthema Bigdaddy unter “Bigdaddy status update: almost there“.
Anscheinend fehlen momentan nur noch 1-2 Datencenter, um komplett auf Bigdaddy umzuschalten – dies soll in den kommenden 2 Wochn geschehen.

Das würde auch erklären, warum seit ein paar Tagen die PageRank-Anzeige von Toolbar und Statusbar im Firefox aktuelle (und vor allem gleiche ;-)) neue Werte zeigen. Auch wenn Gerald seinen PageRank-Wettbewerb beendet, hat und der Preis vergeben ist, bin ich nach wie vor der Meinung, daß das letzte/aktuelle PageRank-Update erst mit Bigdaddy abgeschlossen sein wird ;-)

Unabhängig davon hat Matt Cutts mal wieder nur betont, daß Bigdaddy ein Software-Update als Grundlage für kommende Verbesserungen sei – es bleibt also erstmal offen, ob tatsächlich jetzt schon die versprochenen Verbesserungen (z.B. canonical URL´s oder URL Hijacking) umgesetzt werden konnten.


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Bigdaddy bald auf allen Google Datencentern " enthält 133 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)


Am 23.03.06, 23:44 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare. Kommentare und Trackbacks wurden von Frank geschlossen.


6 Kommentare zu "Bigdaddy bald auf allen Google Datencentern"

  • für mich war das bislang auch nur so nen halbes update, dummerweise hatte ich aber auch einen endtermin gesetzt. und da die zeit um war haette ich entweder verlosen muessen oder ich erkenne das update an. und ueberall wird auch der 18.febr. als termin des letzten updates gelistet. da habe ich halt in den sauren apfel gebissen.

  • mmmhhh, kann Deine Entscheidung schon gut verstehen, war ne komische neue Situation.
    Andererseits finde ich es schon auch etwas schade, da Du der Chef des Endtermines bist – everything is possible ;-)

    Abgesehen davon bin ich glücklicherweise ignorant genug, im Bezug auf SEO nur zu glauben, was ich nachvollziehen kann – von daher können Ami-Foren und SEO-Professionals schreiben was sie wollen – wenn ein PageRank Update nur auf manchen Datencentern ausgeliefert wird, ist es halt einfach noch nicht fettisch … ;-)

    Mein PageRank-Tipp-Beisatz “quasi zeitgleich mit “Bigdaddy” auf allen Datencentern” scheint sich “in the long run” vielleicht doch noch als heimlicher Gewinner (trostpreisverdächtig ;-)) herauszustellen – bin schon gespannt ob Bigdaddy nen Schlusspunkt unter den Gummi-PageRank des vergangenen Monates setzt …

  • Big Daddy Update fast abgeschlossen…

    Seit Anfang Januar 2006 läuft nun schon das Big Daddy Update, welches nach und nach auf allen Datencenter eingespielt wird. So meldete sich auch Matt Cuts mal wieder zu Wort:

    We’re down to just 1-2 data centers left in the switchover to Bigdaddy….

  • Hi Anonymous from search-lab.de – Danke für die Erwähnung in Deinem Bericht ;-)

    Nur so ergänzend und auf “Nummer sicher” – Bigdaddy ist kein Update im herkömmlichen Sinne, sondern eine Aktualisierung der Datencenter Framework-Software und läuft nicht seit Januar, sondern seit Abschluss des tatsächlichen letzten Google Updates Jagger 3 Ende November 2005 – sprich “Bigdaddy-Whalewatching” seit fast 4 Monaten ;-)

  • […] 25.03.@10:53Bigdaddy bald auf allen Google Datencentern […]

  • […] Kaum ist man mal ein paar Tage in D unterwegs & nicht online, fängt Google an zu beben – ist halt wie im richtigen Leben ;-) Während meiner Abwesenheit sind per Mail zwei Rückfragen von SEO-Kollegen zu “nicht nachvollziehbaren” Google Problemen mit Einzel-Projekten angekommen und ca. 10 Kunden-Mails voller positiver Hysterie & Freude, gepaart mit der üblichen Unsicherheit, hinsichtlich der aktuellen Google Index-Schwankungen. Allgemein stellt sich für mich gerade nur die Frage, ob´s denn vielleicht wirklich sowas wie der gute, alte Googledance ist, oder ob´s nur die, schon länger übliche, Art von Google ist (spätestens seit Bigdaddy), den Index in kontinuierlichen “Schüben” zu aktualisieren. Das dann aber diesmal möglicherweise in Verbindung mit den immer wieder herbeiorakelten technischen Google Problemen. Aber mal der Reihe nach … Da ich heute erstmals wieder Zeit zum recherchieren hatte, kurz vorab meine momentane Sicht der Veränderungen anhand eigener Projekte: alles o.k. und im grünen Bereich, d.h. entsprechend meiner Erwartungen ;-) Es gibt zu den aktuellen Schwankungen einen bereits recht langen Abakus-Thread (gestartet am 04ten Dezember) mit dem Namen “Google-Beben der Stärke …“, in welchem verschiedene Datencenter als “ungewöhnlich” angeführt wurden. Betroffen sein sollten anhand des Threads folgende 2 relativ neuen Google-Datencenter: […]


Deine Ideen zum Artikel: Bigdaddy bald auf allen Google Datencentern


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «