RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Schreiben oder nicht schreiben; das ist hier die Frage …

Blog Burnout?

… wollte ich nur mal gebloggt haben, um ganz sicher zu sein, dass ich wirklich keinen habe ;-)

Nach 33 Monaten seologischen Bloggens drohte vergangenen Monat der potentielle Blog-Burnout, sprich die Motivation zu bloggen war aufgrund aller möglichen externen Rahmenbedingungen nahe Null.
Da ich zum Glück aber schon immer aus “Spaß an der Freude” schreibe, hat sich das bei mir ohne größere “theoretische Betrachtungen” des Themas inzwischen durch “ein längeres Päuschen machen” wieder erledigt.

Wer das Gefühl hat (evtl. auch für meine Co-Blogger interessant ;-)), von einem Burnout-Syndrom im Bezug auf bloggen betroffen zu sein, könnte sich ja mal die Gedanken von Jared zum Thema Blogburnout zu Gemüte führen – ist zwar ein Beitrag von Anfang 2007, themenbedingt aber natürlich zeitlos, lesenswert & vielleicht auch hilfreich …

Ich kann beim akuten Blogger Burnout nur raten: immer schön logger bleiben, etwas Zeit vergehen lassen & einfach mal wieder darüber nachdenken, was euch am bloggen eigentlich Spaß macht ;-)

Sachen gibt´s – bin beim obligatorischen “Burnout googeln” auf einen Burnout Test gestossen …


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Blog Burnout? " enthält 168 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , ,


Am 11.10.08, 16:14 in Querbeet
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 8471 · heute: 12


15 Kommentare zu "Blog Burnout?"

  • 1. E-Murphy

    Hallo Frank

    Sonst alles klar bei Dir ? :-)

    Gruß E Murphy

  • 2. Frank

    @ E-Murphy

    Hihi – na sicher, alles prächtig … macht wohl der traumhaft sonnige goldene Herbst ;-)

  • Hmm, das schreit doch eigentlich nach ‘nem Blog für Burn Out gebeutelte. Oder ne coole Comm. Seitenweise Beiträge mit …. nix :)

  • 4. Alex

    Lol ich komm auf 75 Punkte – aber ich schieb das mal auf meinen Umzug und den damit verbundenen Dauerstress, das gibt sich ja jetzt bald wieder ;-)

    Blog-Burnout… hum well long ago there was a time ;-) solang mir coden noch spass macht ist mir mein blog-burnout relativ schnuppe…

  • 5. Frank

    @ Alex

    Hihi – bei 75% biste ja schon ein Fall für`n Psychologen, ich lag bei recht entspannten 25% ;-)

    @ torsten

    … gute Idee – leg los mit dem reinweiß Blog ;-)

  • 6. Neukunden CRM Dirk

    Schon mal einen Burnout gehabt ?

    Edited by Frank: … kannst Du lesen? Deine Verlinkung auf neukunden-forum.de habe ich entfernt – lies die Kommentar-Regeln, dann sollte klar sein warum …

  • puh grad so beim test bestanden, hab kein burnout risiko^^

  • Vielen Dank für den Hinweis auf den Bournout Test – mal schauen, ob mich das auch betrifft ;-)

  • Ebenfalls Glück gehabt. :)

  • […] In den letzten Wochen fühle ich mich immer häufiger müde, gereizt und einfach völlig überfordert. Anfangs habe ich es auf den ganzen Stress abgewälzt, aber als meine Freundin mich neulich auf einen Burn-Out Test auf der Homepage von Focus aufmerksam gemacht hat, habe ich festgestellt, dass da wahrscheinlich wesentlich mehr dahinter steckt. Und auch das Ergebnis von einem weiteren Test hat mir das gleiche Ergebnis gebracht. Jetzt stellt sich mir die Frage “Was tun?” Wie ich erfahren habe, ist Burn-out inzwischen eine Modekrankheit und kann jeden treffen. Es gibt weit über 130 Anzeichen für diese Krankheit und meist ist eine Depression oder auch in manchen Fällen eine Magersucht (aufgrund der Apettitlosigkeit) die Folge. Wie ernst sollte man solche Anzeichen nehmen? In dem Blog von seo-marketing-blog.de hab ich jetzt von dem so genannten Blogburnout gelesen, was mich sehr erschreckt hat, denn eigentlich sollte das Bloggen doch Spaß machen. Der Meinung ist wohl auch Jared, der sich Gedanken zum Blogburnout gemacht hat und auch ein paar gute Ideen hat. Auf jeden Fall ist es ratsam einen Arzt zu konsultieren, wenn man der Meinung ist, unter dem Burn Out Syndrom zu leiden. In manchen Fällen reicht es, einen Psychotherapeuten aufzusuchen und in der Reha-Klinik Möhnesee ist ein spezielles Vorsorge- und Behandlungsprogramm für Burn-Out Patienten entwickelt. Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können. […]

  • 11. stefan

    Hatte ich zum Glück noch nie und bloge immer noch liebend gerne.

  • 12. steven

    LOL habe es gerade noch bestanden :D

  • 13. gregor

    Puhh, war knapp.

  • 14. ssmss

    haha bin nicht durchgefallen xD

  • Ich denke das Thema Burnout ist generell noch ein wenig unterschätzt und die Affinität für – gerade- seobezogenes Blogging ist sicherlich hoch, denn ich denke, dass es einfach ganz schwer sein kann, irgendwo auch mal einen Schlussstrich zu ziehen und nicht “bis zum umkippen” zu schreiben und zu kommunizieren, dafür ist das Internet einfach zu gross…


Deine Ideen zum Artikel: Blog Burnout?

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «