RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

So, die Echtzeitsuche ist heute offiziell auf google.de angekommen. Aber hat das Ganze nun auch was mit Caffeine zu tun, oder ist das eine komplett andere Google-Baustelle?

Caffeine oder Echtzeit-Serps Geschüttel?

Jau, das Rätselraten & Spekulieren geht fröhlich weiter … ist Caffeine nun online oder eher doch noch nicht?
Die heutige Ankündigung auf computerwoche.de hört sich gar so an, als ob Caffeine nun auf einmal gleichbedeutend mit der Einführung der Google Echtzeitsuche sei …

Bei Johannes gibt es auch die Vermutung, dass Caffeine gleichbedeutend mit der heutigen Bekanntgabe der Echtzeitsuche für google.de sein soll. Vielleicht haben die bei Computerwoche bei ihm gespickt ;-)

Es ist tatsächlich auch nicht zu übersehen, dass die Serps seit einigen Tagen außerordentlich stark schwanken. Irgend etwas ist definitiv im Busch …
Ich würde jedoch momentan nicht so weit gehen zu sagen, dass die Einführung der Echtzeitsuche auf google.de (sehe ich übrigens nach wie vor leider bisher nicht live … hat mal jemand ein DC über das schon deutsche Tweets eingebunden werden?) gleichbedeutend mit der Einführung des Caffeine Infrastruktur Updates ist.

Ich befürchte eher, dass hinsichtlich Caffeine weiterhin diese Aussagen auf Searchengineland Gültigkeit haben und das Ganze eher schleichend bis schleppend passieren wird.

A Google spokesperson tells Search Engine Land that Caffeine is still live at only one data center, and says “we expect to roll it out to all data centers over the coming months.”

(Stand 25.02.2010)

Die momentan extrem hüpfenden Serps die ich sehe, sehen zumindest nicht so aus, wie die zuletzt Anfang des Jahres noch sichtbaren Caffeine-DCs.

However, wenn die Echtzeitsuche dauerhaft derartige Veränderungen, wie beim momentanen Gehüpfe sichtbar, als Nebeneffekt haben wird, hätte sich Google aus meiner Sicht ein ziemliches Ei gelegt, da auch Serps ohne Einfluß von Echtzeit-Ergebnissen rotieren wie nix Gutes. Das kann für den User nicht hilfreich sein, da er bei jeder neuen Suche quasi wieder bei Null anfangen muss … aber schaun mer mal wie´s ausgeht. Noch scheint der Echtzeitsuche Prozess auf google.de weder flächendeckend angekommen noch abgeschlossen zu sein …


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Caffeine oder Echtzeit-Serps Geschüttel? " enthält 300 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , ,


Am 19.03.10, 11:54 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 7938 · heute: 2


9 Kommentare zu "Caffeine oder Echtzeit-Serps Geschüttel?"

  • Ich glaube ein “oder” ist bei der Frage eher nicht möglich. Man sollte das aus der Google-Sicht sehen: seit 2 Jahren arbeiten die an einer Technik, um große Datenmengen nicht nur verarbeiten zu können, sondern das auch noch extrem schnell hinzukriegen. Wieso sollte Google jetzt gerade bei einem Thema, das genau auf dieser Anforderungen zugeschnitten ist, eine andere Softwaregrundlage nutzen und nicht auf Caffeine setzen?

  • @ Johannes

    … weil sie Caffeine vielleicht noch nicht fertig haben & auf Basis der bisherigen Infrastruktur die Echtzeitergebnisse bearbeiten?
    Im Amiland lief es doch auch schon vor Caffeine … wie gesagt, hab keine Ahnung und keine genaueren Infos, ist letztlich alles Spekulation, solange Google nicht sagt: so isses ;-)

    Wünsch Dir ein schickes weekend …

  • Nichts geht über Sachverständnis oder gute Recherche –
    Computerwoche: “…Die unter dem Codenamen “Caffeine” entwickelte Real Time Search..” ;o)

  • 4. Marcus

    Du musst die Echtzeitsuche auch aktivieren, damit Du sie siehst! ;)

    http://www.google.de –> suchanfrage –> optionen einblenden –> “Neueste” in Kombination oder als Alternative mit “Updates”.

    hth,
    Marcus

  • @ Marcus

    eben, sach ich doch – ich seh nach wie vor nix von “Neueste” … die Optionen die ich sehe gab´s schon länger so ;-)

    Das heute angekündigte bedeutet doch übrigens planmäßig auch, dass auch in den normalen Serps z.B. Twitter & Facebook Ergebnisse eingeblendet werden müssten (wenn sie relevant genug sind) ohne dass man dazu etwas manuell einstellen muss!

    Zitat aus der Google Ankündigung:

    “Jetzt könnt ihr sofort nach Durchführung einer Suche Live-Updates von Leuten auf beliebten Websites wie Twitter, MySpace und FriendFeed sehen, außerdem Schlagzeilen von Nachrichten und Blogposts, die erst wenige Sekunden zuvor veröffentlicht wurden. Sofern sie relevant sind, werden diese aktuellen Ergebnisse entsprechend eingeordnet, so dass wir immer die aktuellsten Informationen direkt auf der Seite mit den Suchergebnissen anzeigen.

    Nachtrag: seit heute sehe ich die Echtzeitsuche nun auch in den normalen Serps ;-)

  • Ich beobachte seit einiger Zeit (1-2 Wochen), dass Google stark am überlegen ist, weche Seite er/es indiziert und welche nicht. In den Webmaster-Tools finden Sprünge von bis zu 20 Seiten pro Tag statt … mal sind z.B. 150 Seiten indiziert mal 170 und dann wieder 130 … irgendwann geht es wieder auf die 150 zu. Bisher konnte ich keine Erklärung dafür finden, bis ich diesen Artikel gelesen habe.

  • Ich teile deine Befürchtung für die Benutzerfreundlichkeit. Wenn sich die SERPs bei jeder neuen such ändern, kann das schon verwirren.
    Ich denke Google wird da aber testen ohne Ende und sicher sofort auf unglückliche Nutzer reagieren.

    Für SEOs ist diese Neuerung natürlich eine gewisse Herausforderung. Zwischen AdWords, Lokalen Branchenergebnissen und Echtzeit Listings bleibt da nicht mehr viel Platz.

  • Einiger Suchbegriffe geistern auf Seite 10-12, auf anderen Rechnern sind die Begriffe am selben Tag auf Seite 3 zu finden. Ich nehme an, das hängt mit den Neuerung zusammen,oder? Ich vermute mal, Google möchte eine Art Gerechtigkeit schaffen für Firmen die weitab der vorderen Positionen ranken. Da hat es ja üble Beschwerden gegeben.

  • 9. Dellendoktor

    Ich glaube, die Schwankungen hingen mit der Einführung zusammen. Allerdings sind die Schwankungen in dern SERPS ja nichts neues und kommen gern & häufig mal vor ;-)

    Es kommen soviele Neuerungen von denen wir oftmals auch “nichts” mitbekommen, außer die Schwankungen ;-)

    Grüße


Deine Ideen zum Artikel: Caffeine oder Echtzeit-Serps Geschüttel?

"Namen" wie "Suchmaschinenoptimierung, Reisen, Datenrettung etc." sind unerwünscht - ebenso die Verlinkung auf rein kommerzielle Projekte!
Derartige Verlinkungen werden mit Nofollow versehen, bzw. Kommentare werden entfernt. Kommentar-Links auf themennahe SEO, SEM, Marketing & Webmaster Blogs sind ok
Immer Nofollow gibt es für Blogger, die Nofollow-Links verteilen ;-)

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «