RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Tja, das habe ich nun davon – mein Blog verschwindet seit 22ten September langsam aber dafür unaufhaltsam im “Google Suchindex Nirvana” … Nachdem ich jetzt seit knapp 10 Monaten hier endlosen “seologischen unique content” vor mich hinblogge, hatte Google diesen Blog seit etwa 2 Monaten auch mit der Kombi “SEO Blog” und vielen weiteren Einzelkeys […]

der langsame Tod eines SEO Blog ;-)

Tja, das habe ich nun davon – mein Blog verschwindet seit 22ten September langsam aber dafür unaufhaltsam im “Google Suchindex Nirvana” …

Nachdem ich jetzt seit knapp 10 Monaten hier endlosen “seologischen unique content” vor mich hinblogge, hatte Google diesen Blog seit etwa 2 Monaten auch mit der Kombi “SEO Blog” und vielen weiteren Einzelkeys und Kombis in die Top10 platziert – nun ist spontan aber erstmal Schluß mit lustig und ich blogge in ner googlefreien Zone …

Don´t worry, be happy – ist eine Art “no risk, no fun” Experiment auch ohne Google-Traffic auszukommen, da ich hier mit allen möglichen Plugins rumexperimentiere und “duplicate content” dabei fast billigend in Kauf genommen habe ;-)

Das folgende Szenario hat definitiv nichts mit “Black Hat SEO Techniken” zu tun – derartiges nutze ich in diesem Blog nicht einmal ansatzweise, kann also zumindest theoretisch jedem so passieren.

Um es vorweg zu nehmen, die mittlerweile etwa 30-40 installierten Blogs für Kunden & Freunde sind nicht betroffen – das Chaos-Experiment läuft nur hier ;-)

Wer wissen möchte, was genau passiert ist – zusammengefasst lief es etwa so ab:

  • seit 12/2006 habe ich wöchentlich zwischen 4 und 10 “schier endlose” Posts in diesem Blog veröffentlicht – Blog Statistik: Derzeit sind 323 Beiträge und 572 Kommentare auf 10 Kategorien verteilt.
  • vom Start weg wurden diverse Backlinks auf den Blog von anderen Bloggern gesetzt und es kam sehr schnell auch prima Traffic von Google
  • irgendwann im Mai bin ich unter den Top-100 der deutschen Business Blogs aufgeschlagen (basierend auf Technorati Blog-Backlinks, momentan Position 81)
  • Irgendwann im Juni bin ich mit “SEO Blog” unter den Top-10 gelandet, zuletzt Position 5 oder 6 – kam zwar kaum Traffic drüber, aber nett wars schon – viele Top-10 Einzelkeys wie “Googleidol” oder “pro7″ brachten da deutlich mehr, wenn auch themenfremden, Traffic …
  • Im Juli diesen Jahres (nach dem Update auf WP 2.03) habe ich festgestellt, daß Technorati meine neuen Inhalte nicht mehr indiziert und den Feed nicht mehr erkennt :-(
    Daraufhin habe ich es trotz mehrerer Reparaturversuche nicht geschafft, diesen Fehler zu beheben – ganz im Gegenteil habe ich es fertig gebracht, den Blog völlig zu zerschiessen, da unterhalb des Schreibbereiches im Admin-Bereich einfach alles (Eingabemöglichkeit Keywords, Description & optionale Beschreibung) einfach weg war …
  • Ich hatte seither weder Lust noch Zeit weitere Reparaturversuche zu starten, da mein Hosting-Anbieter bei den ersten Anläufen feststellte, daß der DB-Import auf dem Shared-Hosting-Paket nicht funktioniert und bis heute keine befriedigende Lösung anbieten konnte :-(
    Manuel und ich bloggen aus diesen Gründen seit ca. 2 Monaten auf einer völlig kaputten Dauerbaustelle, da quasi ausser Schreiben nix mehr funktioniert. Selbst das Speichern bringt nur einen weissen Screen, funktioniert aber trotzdem immerhin …
  • Ebenfalls im Juli hat Google beschlossen, bei den Einzelseiten der Tag-Seiten die individuell vergebenen Seiten-Titel nicht mehr zu erkennen (funktioniert bei anderen installierten WP-Blogs reibungslos) und alle Tag-Seiten aufgrund des gleichen Seitentitel als “zusätzliche Ergebnisse” anzuzeigen
  • Ab dem 24ten September war meine Blog-Startseite völlig aus dem Google-Index verschwunden, 2 Tage wurde sie zwischendurch noch als “ähnliche Seite” angezeigt …
  • Ab dem 25ten September verschwanden beinahe alle weiteren Google-Positionen kontinuierlich – ist ein bißchen wie im Kino, habe ich vorher auch noch nie so erlebt ;-)
  • Seit vorgestern werden nur noch “zusätzliche Ergebnisse” bei der Site-Abfrage für seo-marketing-blog.de angezeigt …
  • Obwohl ich den PageRank nicht überwache, habe ich heute mal den Check des laufenden PR-Updates für diesen Blog gemacht – und siehe da, der Startseiten-PR von 4 (Unterseiten hatten auch PR 5) ist auf einigen Datencentern mit neuem PR auf NULL gesetzt …

O.K. – sieht irgendwie nach “worst case szenario” aus – stört mich aber erstmal nicht weiter, da ich immer noch etwas mehr als 50% des ursprünglichen Traffic über Refferer, Feeds und Type-in Traffic bekomme und das ganze hier nur als Hobby-Projekt & experimentelle Spielwiese betrachte ;-)

Andererseits werde ich dieses Wochende dieses Fiasko mal etwas genauer unter die Lupe nehmen (bzw. das technische Admin-Chaos irgendwie beseitigen) und euch am Versuch einer Wiederbelebung (bzw. der detaillierten Ursachenforschung – vielleicht ist´s ja auch “nur” Hijacking oder so was, da ich mir mit meinem Geschreibsel hier sicher nicht nur Freunde schaffe) teilhaben lassen.

Falls alles nix hilft lasse ich die dann zumindest (hoffentlich) reparierte Ruine einfach hier stehen und nutze ich die Gelegenheit, auf die viel besser merkbare URL www.sm-blog.de umzuziehen, bzw. einfach dort weiter zu schreiben ;-)

Hier mal ein paar Screenshots des Desasters, zuerst der Traffic-Verlauf aus Suchmaschinen laut dem Tool 103bees.com:

der Traffic aus Suchmaschinen, bzw. aus Google ist seit gestern auf Null

Die gelben Zugriffe sind aus Suchmaschinen, der graue Bereich sind Zugriffe aus Referral, bookmark & type-in traffic. Der gelbe Bereich ist gestern bei Null angekommen, der graue Bereich ist hingegen leicht angestiegen ;-)

die normale Site-Abfrage bei Google bringt über 1000 Unterseiten, allerdings fehlt die Startseite

Die “normale” Google Site-Abfrage bringt die Startseite nicht mehr und zeigt nur “zusätzliche Ergebnisse” als erste Treffer – immerhin sind noch ca. 1090 Seiten (manchmal auch 1220 oder 1490 ;-)) drin, obwohl es real deutlich weniger sein müssten …

die Site-Abfrage mit -www bei Google bringt etwa 590 zusätzliche Ergebnisse zum Vorschein

Durch das Hinzufügen von -www zur Site-Abfrage bekomme ich ca. knapp 600 Seiten als “zusätzliche Ergebnisse” angezeigt.

die Site-Abfrage mit zwei Doppelpunkten bei Google bringt nur noch einen Treffer

Na und dann habe ich spaßeshalber noch einen Tipp von Mario (bzw. aus dem Abakus Forum) getestet.

Der Trick mit dem “doppelten Doppelpunkt” für die “tatsächlich erfassten Seiten” (wenn die Trick-Theorie stimmt) zeigt seit gestern nur eine einzige Site, die Google so eigentlich gar nicht erfassen dürfte, da sie sich nicht innerhalb der eigentlichen Blog-Struktur befindet, sondern in einem der Installationsordner für WordPress.

Es ist eine Javascript Datei des bereits vor längerem installierten (& wieder deaktivierten) Umfrage-Plugins für WordPress namens “Democracy”, welches für den Großteil meines “duplicate content” verantwortlich ist – habs gerade einfach mal komplett rausgeschmissen, vielleicht komme ich damit auch noch auf Null Treffer mit dieser Site-Abfrage …

Aber nichtsdestotrotz – Immer schön an diesem Blog dranbleiben – auch wenn ihr mich vorerst nicht mehr über Google finden werdet, schreibe ich natürlich fröhlich weiter ;-)

PS: … vielleicht gehts mir aber auch wie Gerald vergangenen Juni mit seinem SEO Blog und ich tauche nach einigen Tagen einfach wieder auf – glaub ich zwar nicht, aber die Zeit wirds zeigen ;-)

Update 30.09.2006

So, jetzt habe ich den Pagerank Null auch offiziell in der letzten verbliebenen installierten Google Toolbar.
Dazu kommt, daß ich gestern mit der Google Link-Abfrage noch 205 Backlinks angezeigt bekam, heute nicht mehr einen einzigen.
Where are all the backlinks gone, wo sind sie geblieben – das müsst ihr euch jetzt auditiv vorstellen ;-)

Sieht immer mehr nach einem Totalabschuss durch Google aus – auch wenn die Site-Abfrage immer noch 1090 Treffer liefert.

Interessant ist, daß der momentan verbleibende Suchtraffic nach wie vor über die Google Bildersuche (z.B. zum Begriff Engadin) oder auch über MSN hier eintrudelt.

Aber auch MSN scheint ernsthafte Problemchen mit meinem defekten Blog zu haben, da dort kein Snippet angezeigt wird und auch kein Cache angelegt wurde …

Ich werde erstmal prophylaktisch Adsense hier rausschmeissen und einige Reparaturversuche starten – den Adsense Account möchte ich nicht wirklich riskieren, obwohl Google laut der Adsense Website Diagnose keine Probleme mit einer der Sites hat …


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " der langsame Tod eines SEO Blog ;-) " enthält 1125 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)


Am 29.09.06, 15:49 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 11021 · heute: 2


9 Kommentare zu "der langsame Tod eines SEO Blog ;-)"

  • Stay tuned … das ist bei mir auch immer ein kommen und ein gehen mit den Blogs, ich sag ja Google ist kaputt :-)

    Einen hab ich dabei der verschwindet und kommt dann wieder immer im 4 Wochen Rythmus, andere machen das ein – zweimal und satbilisieren sich dann. Echt ne komische Geschichte.

  • Danke für Deinen verständnisvollen Kommentar Mario – Google ist sicher kaputt und ich bleib natürlich dran ;-)

  • Wie du ja selber schreibst, ist es ein Hobbyprojekt. Also sehe es auch so. Der PR ist doch bekanntlich eher Unwichtig und zum “Schwanzvergleich” gedacht.
    Ich freue mich über jeden Blogbeitrag, und lese ihn gerne und interessiert.

    Also weiter so…

  • … naja, der PR interessiert mich auch nicht weiter – das jetzt aber auch keine Backlinks (siehe Update oben) mehr angezeigt werden scheint mir aber auf eine Totalsperrung durch Google hinzudeuten, die meines Erachtens nicht mit den momentanen technischen Defekten dieses Blogs zusammenhängen dürfte …

    Freut mich, daß Du gerne bei mir mitliest – entweder hier oder auf der “Plan-B-URL” sm-blog.de gehts auf jeden Fall fröhlich weiter.

    Da macht mir die Bloggerei einfach viel zuviel Spaß um wegen des dusseligen Googlevil einfach aufzuhören – und ich brauch mich momentan auch nicht mehr dahingehend erklären, ob ich nun für Google oder meine Leser schreibe ;-)

  • 5. Tom

    ich denke aber auch das es ein Problem bei Google ist. Habe auch viele Seiten die ab und zu ohne änderungen abtauchen. Meine Erfahrung ist die wirklich auf ne neue Domain umzuziehen und da ne 301 Weiterleitung zu machen.
    Es ist leider so – wenn eine Seite bei Google durch, was auch immer , nicht mehr mag – hat die Seite auch einen Schlag weg und man kann machen was man will – Sie krankt dann einfach .

  • @ Tom

    … erlebe glücklicherweise einen derartigen Google-Gau nach mehr als 6 Jahren SEO-Dauer-Gefummel das erste mal selbst ;-)

    Tendiere statt nem Komplettwechsel mit 301 allerdings mehr dazu, den Blog hier zu reparieren, erstmal mehr oder weniger im “Standgas” weiter zu betreiben und zu beobachten, was Google dann damit so anstellt.
    Zum einen aus reiner Neugier, zum anderen wegen der vielen bereits existierenden Backlinks ;-)

    Parallel dazu baue ich mir einfach den neuen SM-Blog.de auf …

    Sollte Google irgendwann gnädigerweise schnallen, daß hier nicht gespammt wird und alles o.k. ist, kann ich ja im Wechsel in beide Blogs schreiben ;-)

  • […] “SEO Blog” – vorher mit Startseite auf Position 5, jetzt mit Unterseite “IP Tools” auf Position 20 neu eingestiegen … “WordPress Plugins” – vorher mit der alten Plugin Liste für WP 1.5.2 unter den Top-10, jetzt mit der neuen Plugin-Liste für WP 2.0 auf Position 48 eingestiegen … Irgendwie schon interessant, daß Google den Fehler “der quasi endlosen doppelten Inhalte” durch die Datei-Anhänge von Democracy etwa 5 Monate ohne negative Auswirkungen auf Positionen ignoriert hat und genauso lange brauchte, um im Index festzuhalten, daß mehrfacher “duplicate content” innerhalb einer URL vorhanden war. Mindestens genauso interessant ist allerdings, wie schnell Google nun wieder alles zu “rehabilitieren” scheint – sind für mich völlig neue seologische Erfahrungen, da ich derartige “Schaun-Mer-Mal-Experimente” mit Kunden- oder eigenen Umsatz-Projekten natürlich nicht veranstalte ;-) Werde mal weiter berichten wie sich die Platzierungen nach dem Index-Totalabsturz mit aktuellem PageRank & Backlink-Debakel entwickeln. Letztlich bestätigt sich wahrscheinlich nur mal wieder, daß das, was Google in der Toolbar und den Site/Link-Abfragen anzeigt völlig egal ist ;-) Bin irgendwie auch ganz froh, daß ich mir nicht die “leicht fatalistische” Ansichten per Kommentar zu eigen gemacht habe, dies sei bei Google im Umgang mit Blogs “normal” und trotzdem weiterhin den Fehler bei mir gesucht habe ;-) Trotzdem natürlich nochmal Danke für die aufmunternden Worte dort! Ich kanns immer wieder nur wiederholen: […]

  • 8. anna

    Was soll man dazu sagen. In einem muss ich Dir wiedersprechen, nicht nur Google ist am Ende, sondern auch die Blogs. Wenn man dem Geschreibsel im Netz glauben schenkt kann man davon ausgehen das G***** so ziehmlich jeden Blog verbannen möchte. Nicht verwunderlich da die Suchergebnisse damit vollgestopft sind und die Fülle an Informationen einem nicht Blogger / Blogkenner zu sehr verwirren da zu unübersichtlich.

    Ich persönlich finde so manchen Blog sehr hilfreich, obwohl nicht in jedem alle Informationen stimmen.

    So… und nu schau ich mich hier noch etwas um ;)

  • […] Und wenn zuviel doppelt und ähnlich ist, dann wird die ganze Seite als unwichtig eingestuft und man kann sie über die Suche mit Google praktisch nicht mehr finden. So mit diesem Blog geschehen. Nun tröstet es mich nur, dass es ausgewiesenen Suchmaschinen Experten auch passiert, erschreckend ist jedoch, dass auch sie sich manchmal nur langsam davon erholen. […]


Deine Ideen zum Artikel: der langsame Tod eines SEO Blog ;-)

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «