RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Firefox SEO-Addon: spontanes SeoQuake Tuning, bzw. erstmaliges Beschäftigen mit den Parametern, um endlich die Google.de Site-Abfrage statt der standardmäßigen google.com angezeigt zu bekommen … hab nur knapp 2,5 Jahre gebraucht, um mir endlich mal die Möglichkeiten näher anzusehen ;-)

Firefox Plugin SeoQuake Parameters Spielereien

Gestern Abend war mal ein bißchen Zeit/Motivation vorhanden das Firefox SEO-Plugin SeoQuake endlich mal individuell zu konfigurieren. Nutze das Teil zwar schon ewig, hatte mich mit den Details der möglichen Individualisierung bisher aber noch nie beschäftigt.

Mich hatte in letzter Zeit immer mehr genervt, dass SeoQuake (wer es tatsächlich noch nicht kennt/nutzt – ist das ultimative SEO Firefox Plugin ;-)) bei den von Google indizierten Seiten immer auf google.com leitet. Vor FF3 hatte mir früher “irgendein” Plugin über das Kontextmenue den Zugriff auf die Site-Abfrage von google.de erlaubt – das ging dann irgendwann nach dem FF-Update nicht mehr, so dass ich dafür auch auf SeoQuake zugreifen musste.

Nachdem ich gestern durch Christian angeregt wurde, mir die vorgegebenen Parameter der individuellen SeoQuake-Einstellungen endlich mal näher anzusehen, habe ich bei der Gelegenheit meine SeoQuake SeoToolbar neu konfiguriert.

Die SeoBar nutze ich übrigens gar nicht, weil die auf z.B. Framesets teils nicht angezeigt wird … genausowenig habe ich die Ergebnisse in den Serps von Google aktiviert, da mir das einfach zuviel des Guten ist. In der Yahoo Siteexplorer Abfrage habe ich es (auf request, sonst kommt der berühmte Error 999 von Yahoo sehr schnell ;-)) drin, da es die Linkanalyse auf den ersten Blick deutlich erleichtert.

Die Einstellungen der angezeigten Abfragemöglichkeiten könnt ihr im SeoQuake über Preferences > Parameters einstellen. Am besten vor Beginn des Experimentierens erst mal ein eigenes Preset einrichten. Einfach bei Presets auf “New” klicken, Deinen individuellen Preset-Namen eingeben & auf ok klicken.
Direkt danach wird Dein neu angelegtes Preset noch nicht angezeigt – trotzdem nicht gleich noch 5mal probieren eins anzulegen, sondern einmal SeoQuake deaktivieren/aktivieren, dann isses auch in der Dropdown-Liste zu sehen ;-)

Für die Eindeutschung der Google Site-Abfrage von google.com auf google.de müssen in der Abfrage-URL und der REGEXP ein paar Kleinigkeiten abgeändert werden. Hierzu wieder auf Preferences > Parameters gehen. Dort “Google Index” markieren & “Edit” anklicken.
Hier sollte dann Folgendes rein (da ich mal wieder mit der Code-Darstellung in WP Problemchen habe, hier ein Textdokument zum Rauskopieren der vier im Folgenden angesprochenen SeoQuake Parameter), damit google.de abgefragt wird:

Google.de Site-Abfrage mit SeoQuake auf deutsch

Bei der Gelegenheit habe ich mir auch gleich noch eine zweite Site-Abfrage in der SeoToolbar eingebunden, mit welcher die Google.de Site-Abfrage für die Domain ohne www angezeigt wird. Ist hilfreich um z.B. anhand unterschiedlicher Werte potentielle canonical URL Problemchen auf den ersten Blick zu erkennen, oder einfach direkt auf irgendwelche Subdomains gestoßen zu werden. Unter “Parameters” auf “New” gehen, dort einfach z.B. Folgendes reinkopieren:

Google.de Site-Abfrage mit SeoQuake auf deutsch ohne www

… ok klicken & fertig ;-)

Hinsichtlich [NAME] (Inhalt wird unter Preferences/Parameters angezeigt) und [TITLE] (wird in der SeoToolbar angezeigt) kann man natürlich reinmalen was man will, bzw. was hinpasst ;-)

Zusätzlich habe ich dann noch die Robots.txt Anzeige mit reingenommen, da das ja auch ein praktischer Schnellzugriff ist. Nochmal auf “New” gehen & z.B. Folgendes reinkopieren:

Robots.txt Abfrage über SeoQuake

Dazu habe ich die vielen für mich sinnlosen Abfragen rausgeworfen & mir mein eigenes Preset konfiguriert, welches nun nur noch folgende Parameter in einer für mich sinnvollen Reihenfolge (die Reihenfolge lässt sich anscheinend leider nur durch komplettes neu anlegen beeinflussen) enthält:

  • Google Index
  • Google Index ohne www
  • Google Cachedate
  • Yahoo LD (zeigt nur die Linkpop auf die Domain von der man gerade abfragt, also z.B. nur für ne Subdomain)
  • Yahoo LD2 (zeigt Linkpop der jeweiligen Hauptdomain & der Subdomains)
  • Webarchive Age
  • Netcraft Date
  • (sind teils aktueller als Webarchive – ist bei der Bewertung von Expired Domains manchmal auch ganz hilfreich, falls der archive.org Crawler Heritrix für ne Domain gesperrt war ;-))

  • Whois
  • Dmoz
  • Yahoo Directory
  • Alexa Rank
  • Robots.txt

Ebenfalls ganz interessant für Linkbuilder dürfte noch die Linkfromdomain Abfrage über MSN sein (die zwischenzeitlich schon mal abgestellt war & dann plötzlich wieder funktionierte) – damit kann man schick (geht lustigerweise bei vielen deutschen FHs & Unis nicht – ein Schelm wer Böses dabei denkt ;-)) rausgehende Links z.B. von Mitbewerbern analysieren & eventuelle Linktauschpartner recherchieren. Dafür folgenden Parameter über “New” anlegen:

MSN Linkfromdomain Abfrage über SeoQuake

Alle weiteren möglichen Parameter könnt ihr euch hier rauskopieren (die automatische Installation dort hatte bei mir nicht funktioniert) – falls ihr noch etwas Interessantes entdeckt immer her mit der Info.

Ist aber nicht alles Gold was glänzt – z.B. der “Google Supplemental Results” Parameter zeigt nur Schrott, bzw. funktioniert einfach schon länger nicht mehr sinnvoll …

Falls ihr euch zwischendurch ärgert, dass es die SeoToolbar beim Konfigurieren ganz nach rechts verschiebt – einfach mal den Firefox neu starten, dann hängt wieder alles hübsch links. Gilt auch bei allen Problemchen, falls mal trotz aktivieren/deaktivieren (müsst ihr bei neuen Änderung machen um das Ergebnis zu überprüfen) von SeoQuake Änderungen nicht übernommen wurden (trat bei mir auf, nachdem ich neue Parameter testweise angelegt & dann wieder gelöscht hatte – die blieben einfach da) – auch hier ist der Firefox-Neustart die Wunderwaffe ;-)

Meine Preferences sind übrigens sehr individuell auf meine SEO-Bedürfnisse ausgerichtet, d.h. z.B. der PageRank ist bei mir auch komplett rausgeflogen, da ich eben quasi nur die SeoToolbar nutze und dort keine PR-Anzeige brauche, da die bei mir in der Statusleiste angezeigt wird. Wer öfter mal Serps mit SeoQuake checkt, wird den PR wohl eher drin lassen. Gleiches gilt bei mir für z.B. die an sich ja sinnvolle IP-Adresse, die ich auch bereits über die Firefox Statuszeile neben ner Länderflagge des Servers anzeigen lasse & daher in der SEO Toolbar nicht brauche ;-)

Viel Spass beim Einrichten eurer individuellen SeoQuake Konfiguration – ich behaupte mal es lohnt sich die halbe Stunde zu investieren ;-)


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Firefox Plugin SeoQuake Parameters Spielereien " enthält 874 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , , , , ,


Am 09.05.09, 12:50 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 19014 · heute: 4


23 Kommentare zu "Firefox Plugin SeoQuake Parameters Spielereien"

  • Hi, danke vielmals, das ist eine tolle Hilfe! Servus, Michael

  • 2. Lisa

    hm, der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach! Diese Problematik kommt mir nur allzusehr bekannt vor! Danke für Deine Ausführliche Beschreibung. Falls ich mich dazu aufraffen kann das Ding mal zu konfigurieren, werde ich nicht soviel Zeit mit Try&Error verbringen müssen! Muchas gracias!

  • Wenn ich die Überschrift deines Artikels lese, dann denke ich: “Cool – das ist genau das worauf du jetzt Lust hast zu lesen”. Ich benutze SEO-Quake auch schon seit ein paar “Tagen”, aber hatte noch keine Lust bzw Zeit mir das “Biest ein wenig anzupassen. Der Umfang des Tools erschlägt einen ja auch fast.

    Dann lese ich deinen Artikel – wirklich höchst interessant – und stelle fest, dass es trotz der guten Anleitung ein großer zeitlicher Aufwand ist alles einzustellen. Du hast dir wahnsinnig viel Mühe gegeben, aber ich glaub ich werde die Arbeit daran mal wieder vertagen.
    Jedenfalls landest du in den Bookmarks. Vielen Dank!
    Grüße
    Dennis

  • Habe mich bis jetzt immer davor gedrückt Seoquake anzupassen. Diese anleitung ist ein Ansporn das jetzt mal in Angriff zu nehmen. Vielen Dank dafür

    Gruss

    Ralf

  • […] Nachdem ich nun seit etwa nem halben Jahr die Möglichkeit Kommentar-Benachrichtungen per E-Mail zu erhalten hier im Blog ausgebaut hatte (Auslöser war ne potentielle Abmahnung – wollte dann eigentlich eine der schnell aufgetauchten modifizierten Versionen installieren, kam aber leider nie dazu :-(), hat mich eine rege Diskussion in nem anderen Blog mal wieder daran erinnert. Mann, Mann, Mann – wie die Zeit in der Sonne zerrinnt ;-) […]

  • Interessante Sache, werde ich mir auch mal ansehen.

    Zu deinem Code-Darstellungsproblem, da gibt es auch ein praktisches Plugin für WordPress. Das ganze nennt sich WP-Syntax und findet sich unter den WP Plugins:

    http://wordpress.org/extend/plugins/wp-syntax/

  • @ Martin

    Danke für den Tipp, kannte ich noch nicht – werde ich mal probieren. Ich hatte schon “Code Auto Escape” & “Code Markup” erfolglos getestet – mal schauen ob es damit klappt. Will nächste Woche sowieso mal Plugin-Großaufräumen und das Mega-Update von 2.0.11 auf 2.71 hier starten ;-)

  • Ha, jetzt weiß ich endlich wie ich die Brücke von .com auf .de baue! Das hat mich an dem Teil immer schon genervt. Beim Rest muss ich aus Zeitgründen wohl eher passen, aber der Tipp allein war das lesen schon Wert. Vielen Dank!

  • Hallo Frank,

    ein sehr hilfreicher Artikel.
    Die meisten Einstellungen stimmen bei mir überein, allerdings konnte ich “Netcraft Date” nicht finden. Wo steht das genau?
    Außerdem rege ich mich auch regelmäßig über den “error 999″ auf. Wie kann man den abstellen?
    Was meinst du mit request?

    Danke und Gruß
    Jonas

  • 10. Frank

    @ Jonas

    Hier http://addons.seoquake.com/params/?ss=netcraft&sln=en&browse=2 gibt es die Netcraft Parameter … den Error 999 kannst Du eingentlich nur vermeiden, wenn Du Dir die Yahoo Daten jeweils nur per request anzeigen lässt.
    “Request” (auf Anfrage) ist eine Einstellung unter Extras > Seoquake > Preferences > SE Plugins. Dort die Dropdown Menues entsprechend einstellen ;-)

    Darüber hinaus hätte man mehr Ruhe vor dem 999 wenn man über Tor oder so geht – musst Du abwägen was Dir wichtiger ist: Surftempo oder “immer alle Backlink Daten” sehen. Ich hab mich für Ersteres & die Anfrage der Daten bei Bedarf entschieden ;-)

  • 11. Jonas

    @Frank
    Super, danke für die Tipps.
    Hab allerdings noch ne Frage:
    Du hast ja geschrieben, dass “die Reihenfolge sich anscheinend leider nur durch komplettes neu anlegen beeinflussen lässt”.
    Ich hab jetzt ein eigenes Preset angelegt, allerdigns hab ich keine Möglichkeit gefunden, die Positionen untereinander zu verschieben.
    Gruß Jonas

  • 12. Frank

    @ Jonas

    Verschieben ist eben leider nicht :-(

    Eigenes Preset anlegen, dann alle darin enthaltenen Parameter löschen (bzw. erst in ein Textdokument kopieren & erstmal dort der gewünschten Reihe nach sortieren), dann in der gewünschten eigenen Reihenfolge einzeln zurück ins eigene Preset kopieren.

    Wie gesagt etwas mühsam – ich freu mich trotzdem seitdem drüber, viel Spaß dabei ;-)

  • 13. WebLog von Martin

    SEO /Webentwickler Features für Safari – Element Informationen…

    Ich habe Firefox nur noch wegen der Erweiterungen Web Developer, Google Preview und SEOQuake (ist wirklich ultimativ, Goatix schreibt mehr über ein paar Feineinstellungen.
    Ansonsten nutze ich liebe Safari auf meinem Powerbook mit Leopard.

    Für Fi…

    Edited: Link entfernt, da Artikel entfernt … falls nur verschoben, bitte melden ;-)

  • Danke für die Information. Jetzt weiß ich mehr

  • 15. hypnosebegleiter

    Hallo, ich habe das Firefox SEO-Addon mit den Tipps von hier erstellt.
    Kann es sein, dass dieses Addon bei Google Probleme verursacht?
    Ständig kommt …but your computer or network may be sending automated queries.

    Gruss

  • 16. Frank

    Ja sicher, das Plugin macht dahingehend Problemchen, wenn man die Grundeinstellungen (das oben ist ja schon der “Fortgeschrittenen-Modus” ;-)) nicht vornimmt. Ich schätze mal, dass Du die Auto-Abfrage nicht abgestellt hast. Stell das Teil am Besten so ein, dass “load parameters” auf “by request” eingestellt ist – ich nutze nur die SEO Toolbar … wenn Du mehr aktiviert hast, musst Du es jeweils separat einstellen …

  • 17. hypnosebegleiter

    Die o.g. Einstellungen sind gut.. Du schätzt richtig, anders als voreingestellt traute ich mich noch nicht (kein Widerspruch). Ich nutze auch nur die SEO Toolbar.
    Seit Gestern spätabends, keine Probleme mehr.
    Danke für Deine Antwort und dem Hinweis auf die Parameter

  • 18. hans

    hallo!
    Sehr nützliches Plugin und über diese SeoQuake Parameters Spielereien hab ich auch schon mal gehört! Allerdings bin ich in manchen Spielereien ein Neuling, daher meine frage: kanns du Preferences Datei mal zum importieren einstellen!
    Gruß

  • 19. Frank

    Hi Hans,

    sorry, mach ich nicht … da sind ein paar Dinge drin, die ich nicht raus geben möchte ;-)

  • Hey,
    super Einleitung :) Bin auch gerade am customizen und da ist man immer froh, wenn man schon auf die Arbeit anderer zurückgreifen kann. Wäre schön, wenn du diesen Part
    In der Yahoo Siteexplorer Abfrage habe ich es (auf request, sonst kommt der berühmte Error 999 von Yahoo sehr schnell ;-)) drin, da es die Linkanalyse auf den ersten Blick deutlich erleichtert.
    Noch etwas näher ausführen würdest.

    Viele Grüße

  • 21. Frank

    Hi armer namenloser Mywebsolution,

    im deutschen Yahoo Siteexplorer kannst Du Dir die Backlinks (Domainpop!) einer Domain anzeigen lassen & mit Seoquake eben auch mit Pagerank. Da Yahoo die automatisch aktivierte Abfrage des PR spätestens ab der 4-5ten Ergebnisseite blockt, habe ich eben für genau die Domainpo-Abfrage manuell eingestellt. So kann ich mir die ersten 3 Seiten seitenweit mit je einem Klick hinsichtlich PR ansehen, ab der vierten (da sind meist sowieso kaum PR-Backlinks mehr) schau ich mir nur einzelne vielversprechende Links an. Hoffe die Info hilft …

    Frank

  • 22. Dieter

    Hallo!

    Kurze (vielleicht auch blöde) Frage. Ich möchte das SeoQuake mit Safari nutzen. Wie komme ich da zu den Einstellungen? Kann ich da deine Ausführungen genauso nutzen?

    Dieter

  • 23. Frank

    Hi Dieter,

    sorry k.A. – nutze Safari nicht? Wäre schick, wenn Du Deine Erfahrungen beim Ausprobieren teilst ;-)


Deine Ideen zum Artikel: Firefox Plugin SeoQuake Parameters Spielereien

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «