RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Aus aktuellem Anlass ein Thema, was mich beruflich im Zusammenhang mit Google, aber noch stärker privat interessiert: Google´s Zensur-Zugeständnisse gegenüber China, angesichts Chinas unerträglicher Politik der Besetzung von Tibet. Ich finde alles ziemlich erschreckend, was die Chinesen Innen- und Aussenpolitisch “veranstalten”, am meisten am Herzen liegt mir persönlich jedoch die “Free Tibet” Aktion. Mein persönliches […]

Free Tibet – gegen Google Zensur in China

Aus aktuellem Anlass ein Thema, was mich beruflich im Zusammenhang mit Google, aber noch stärker privat interessiert:
Google´s Zensur-Zugeständnisse gegenüber China, angesichts Chinas unerträglicher Politik der Besetzung von Tibet.

Ich finde alles ziemlich erschreckend, was die Chinesen Innen- und Aussenpolitisch “veranstalten”, am meisten am Herzen liegt mir persönlich jedoch die “Free Tibet” Aktion.

Mein persönliches Interesse liegt zum Teil daran, daß wir ein paar der angrenzenden Himalaya-Länder bereits bereist haben und einige der aus ihrer Heimat durch die Chinesen vertriebenen Tibeter als sehr tolle Menschen kennenlernen durften. Der Hauptgrund meines persönlichen Interesses ist jedoch, daß wir seit etwa 3 Jahren die Patenschaft für ein, in Dharamsala/Indien lebendes, tibetisches Mädchen übernommen haben, die gerade in der 5ten Klasse ist und ihre Begeisterung für Computer und das Internet entdeckt.
Da bekommt man ziemlich schnell einen direkten Draht zu der Problematik “Besetzung von Tibet durch China” und den verheerende Folgen für alle Tibeter.

Anlässlich des Valeninstages gestern haben die “Students for a free Tibet” unter dem Motto “No Luv 4 Google” (keine Liebe für Google) zu einem Boykott von Google am Valentinstag aufgerufen.

Zeitgleich wurden entspechende Live-Proteste vor verschiedenen Google Niederlassungen weltweit (Bangalore, Boston, Kopenhagen, Dallas, Denver, Dharamsala, Hyderabad, London, Mailand, New York, San Francisco, Seattle, Sydney, Stockholm, Toronto und Zürich) gestartet.

Bilder und Reaktionen auf die Protestaktion gegen Google unter: www.noluv4google.com/article.php?id=801.

Leider habe ich es erst heute mitbekommen, daher konnte ich Google gestern nicht boykottieren :-(

Wobei es in diesem Zusammenhang immer noch sehr aktuell ist, Google “die Meinung zum Thema China + Zensur zu geigen”. Eine sehr einfache Möglichkeit ist es z.B. über das Actionnetwork direkt per Mail, oder noch besser per Fax (wobei ich die Faxnummer leider nicht gesehen habe?), beim Google CEO Eric Schmidt direkt den vorbereiteten Protestbrief gegen die Google Zensur einzusenden.

Da all die bisherigen virtuellen Protestaktionen momentan leider nur ein Tropfen auf den heissen Stein sind, fände ich es mehr als Klasse, wenn sich auch die deutsche Blogosphaere noch intensiver mit den “Free Tibet Initiativen” und dem heiklen Thema “Unterstützung von Zensur in China durch Google” beschäftigen würde!

Weitere Infos zur Besetzung von Tibet durch China z.B. bei der Tibet-Initiative in Berlin oder auf englisch unter www.tibet.org.

Falls jemand sich dafür interessiert, ein tibetisches Flüchtlingskind in Indien mit einem geringem monatlichem Beitrag zu unterstützen, wird einige Möglichkeiten online finden. Wir haben uns nach längerer Recherche für einen schweizer Hilfsverein entschieden.

Jetsun Pema, die Schwester S.H. des Dalai Lama, leitet seit 1964 die “Tibetan Children’s Village” Organisation. Sie ist Ehrenpräsidentin unseres Verein.

Der “Verein Tibetfreunde” in Bern arbeitet u.A. zusamen mit dem “Tibetan Childrens Village” in Dharamsala, welches unter dem Patronat des Dalai Lama betrieben wird.

Zum vorläufigem Abschluss des Themas noch ein Foto von Choegyal, unserem tibetischen Patenkind in Indien.
Choegyal - unser tibetisches Patenking in Dharamsala, Indien

Ich freue mich schon drauf Choegyal kommenden Winter persönlich kennen zu lernen … :-))


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Free Tibet – gegen Google Zensur in China " enthält 461 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)


Am 15.02.06, 15:21 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 9104 · heute: 4


4 Kommentare zu "Free Tibet – gegen Google Zensur in China"

  • Meine Idee ist das “Google goes China Bild” auf der angegebenen Webseite.

  • cool, sehr treffend und schick umgesetzt – finde es immer wieder schade, daß ich sowas nicht so gut kann … :-(

    Wobei ich es aber auch ein bißchen schade finde, daß Du Deine Grafik auf Geocities “anonym lagerst” – magste keinen eigenen Blog dafür nutzen und dazu stehen was Du denkst? Die Chinesen oder Google werden Dich schon nicht gleich abholen lassen ;-)

    Wenn Du Dich mit dem Thema Google Zensur und/oder Menschenrechte in China und/oder Tibet ab und zu grafisch (oder wie auch immer) auseinandersetzen möchtest, würde ich Dir gerne (wie auf http://www.free-tibet.info beschrieben – guckstu) nen WordPress Blog mit “SEO-Tuning” + Plugins gratis installieren – richtig gutes WordPress-Hosting mit Domain gibts schon unter 2 € monatlich … ;-)

    “action bringt satisfation” – mit Grafiken kann man manchmal mehr bewegen als mit dem geschrieben Wort … ;-)

  • hi there,

    ich bearbeite gerade dasselbe thema und werde da in kuerze ebenfalls dazu veroeffentlichen!

    nur kurz:

    in dharamsala – im upper tibetan childrens village – fand ende oktober folgende konferenz ueber “Drahtloses Internet in Entwicklungsregionen” statt:

    http://summit.airjaldi.com

    voraussichtlich ist Deine adoptivtochter dort zuhause … auf http://resources.airjaldi.com/ findest Du auch ne menge fotos vom TCV und der 46th TCV anniversary-feier.

    und die kampagne gegen google waechst:

    GOOGLE IS GOOLAG.

    dazu mehr auf http://www.hacktivismo.com: http://www.cultdeadcow.com/archives/2006/02/cdc_launches_global_.php3

    tashi delek, frieder

  • FREE TIBET!!!!!!!!!


Deine Ideen zum Artikel: Free Tibet – gegen Google Zensur in China

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «