RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Habe gerade einen aktuellen Bericht über Google Adsense Werbe-Prämie Neuerungen in Amerika gelesen, der sehr interessant war. Dort hat Google das Prämienprogramm für Adsense Empfehlungen still und heimlich abgeändert, ohne die Anbieter darüber zu informieren. Hatte mir die deutschen Bedingungen für eine erfolgreiche Adsense-Empfehlung gerade erst vorgestern nochmal durchgelesen und war ziemlich baff, als ich […]

Google Adsense Empfehlungen – neue Spielregel von Google

Habe gerade einen aktuellen Bericht über Google Adsense Werbe-Prämie Neuerungen in Amerika gelesen, der sehr interessant war.

Dort hat Google das Prämienprogramm für Adsense Empfehlungen still und heimlich abgeändert, ohne die Anbieter darüber zu informieren.
Hatte mir die deutschen Bedingungen für eine erfolgreiche Adsense-Empfehlung gerade erst vorgestern nochmal durchgelesen und war ziemlich baff, als ich eben entdeckt habe, daß Google dies auch in Deutschland schon “heimlich” abgeändert hat!

Leider hatte ich mir das Originalzitat von Google in meinem Adsense-Account nicht abgespeichert, jetzt heisst es dort neu:

Wenn ein Publisher, der sich über Ihre Empfehlungbei AdSense angemeldet hat, seine ersten USD 100,00 verdient hat und für eine Auszahlung infrage kommt, schreiben wir Ihrem Konto USD 100,00 gut. *

und

* Eine AdSense-Empfehlung wird gezählt, wenn ein Publisher, der bisher noch nie bei AdSense angemeldet war, ein Konto erstellt und mindestens USD 100,00 innerhalb von 90 Tagen nach seiner Registrierung verdient. Damit die Empfehlung gezählt werden kann, darf der empfohlene Publisher keine Zahlungsaussetzung auf seinem Konto haben.

Vorher hiess es sinngemäß in etwa:

Wenn ein Publisher, der sich über Ihre Empfehlung bei AdSense angemeldet hat, seine ersten USD 100,00 verdient hat und für eine Auszahlung infrage kommt, schreiben wir Ihrem Konto USD 100,00 gut. *

und

* Eine AdSense-Empfehlung wird gezählt, wenn ein Publisher, der bisher noch nie bei AdSense angemeldet war, ein Konto erstellt und mindestens USD 100,00 nach seiner Registrierung verdient hat …

Na wenn sich Google mit diesen, nachträglich eingeführten, Vertragsbedingungen mal nicht ein echtes Ei gelegt hat. Jetzt müssen demnach die 100$ Mindestumsatz innerhalb von 90 Tagen vom Geworbenen Adsense-Teilnehmer umgesetzt werden, damit man die ausgeschriebene Vermittlungsprämie erhält!

Da man im Adsense-Account für Empfehlungen nicht einmal nachvollziehen kann, wann sich wer angemeldet hat, ein Freifahrtschein für Google und damit wahrscheinlich das mieseste Affiliate-Programm des Jahres. Werde mir mal anschauen, was bei meinen bisherigen 14 Adsense-Anmeldungen seit Anfang Dezember über alle Domains herauskommt und die Buttons ggfls. spätestens Mitte März wieder überall rausschmeissen.

Langsam beginnt mich echt zu nerven, daß Google ohne zu informieren immer wieder alle möglichen Spielregeln beinahe beliebig abändert …


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Google Adsense Empfehlungen – neue Spielregel von Google " enthält 333 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)


Am 27.01.06, 14:14 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 8384 · heute: 2


9 Kommentare zu "Google Adsense Empfehlungen – neue Spielregel von Google"

  • Ok für mich taugt das Partnerprogramm somit nichts mehr, meine Zielgruppe sind hauptsächlich Hobbywebmaster, und die meisten von denen schaffen das sicher nicht in 90 Tagen ;)

  • habe meine Adsense-Buttons aus der Sidebar jetzt doch schon heute rausgeschmissen – bringt´s so einfach nicht mehr mit der 90 Tage Regelung – bye, bye Adsense Empfehlungen, ihr werdet mir nicht fehlen …

  • Nun, immerhin hat AdSense nun das Limit von 90 auf 180 Tage erhöht…

  • @BloggingTom
    … die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)
    Habe leider auch noch nix von den 180 Tagen in meinem Adsense-Account entdeckt – bin mal gespannt, ob Deine Mail-Infos tatsächlich umgesetzt werden …
    Mit den 180 Tagen würde es zumindest wieder etwas interessanter auf “Adsense-Newbie-Fang” zu gehen … ;-)

  • @Goatix: Das stimmt schon, habe extra nochmal nachgefragt und es wurde mir versichert, dass es 180 Tage sind. Es werde im Moment nur noch nicht entsprechend angezeigt.
    Sobald das natürlich gänzlich offiziell ist, werde ich wieder berichten ;-)

  • … prima, Danke für die Info – Deinen Feed hatte ich übrigens seit meinen ersten Blog-Orientierungs-Schritten im November 2005 abonniert, von daher werd ich es spätestens dann ja auch mitbekommen … ;-)

  • Hehe, das fasse ich jetzt mal als Kompliment auf, danke :-)

  • ich habs heute morgen in meinem adsense-account gesehen. da hat sich ja einiges in der anzeigengestaltungsnavi geändert und beim durchstöbern sah ich die 180 tage.

  • @ BloggingTom
    … genauso wars auch gedacht ;-)

    @ zirbel
    habs gestern auch gesehen, macht das Ganze mit der Empfehlung doch wieder einen Tick interessanter …
    Die haben ja ganz schön platzsparend umgeräumt – da kommt sicher noch einiges an neuen Adsense Funktionen nach …

    Prima finde ich, daß nun endlich auch die Empfehlungen als erweiterte Berichte angeschaut werden können und man die Anmeldungen + Conversions genauer nachvollziehen kann – unter > Adsense Setup > Erweiterte Berichte > Empfehlungen auswählen … ;-)


Deine Ideen zum Artikel: Google Adsense Empfehlungen – neue Spielregel von Google

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «