RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Wiederentdeckung einer bereits älteren Suchmaschine – ich würde angesichts der heutigen Test-Suchen sogar von einer echten Alternative (zumindest hinsichtlich der Suchergebnis Qualität für deutsche Ergebnisse) zum Monopolisten Google sprechen wollen …

Google Alternative?

Nachdem Microsoft mal wieder einen Anlauf startet um Yahoo zu übernehmen & endlich ein ernsthafterer Gegner (wer´s glaubt wird seelig ;-)) für das Google Suchmaschinen Monopol zu werden, habe ich mir mal wieder die anderen Alternativen zur Google Suche angesehen.

Ok, nachdem ich die üblichen Verdächtigen wie die MSN Livesearch, Yahoo, Ask sowie das mehr oder weniger stagnierende Exalead Projekt mit allen möglichen Suchanfragen bombardiert hatte, war ich eigentlich schon wieder ziemlich frustriert, dass Google nicht nur hinsichtlich Qualität der Suchergebnisse, sondern auch hinsichtlich Usability leider irgendwie immer noch das kleinste Übel zu sein scheint …

Aber halt, die Ergebnisse von Metagear2 sehen inzwischen ganz gut aus – hier stört mich lediglich die vergleichsweise langsame Bearbeitung der Suchanfrage (zumindest bekommt man während des mehrsekündigen Wartens noch nen sinnigen Spruch eingelendet) & die etwas unübersichtliche Darstellung der Suchergebnisse.

Andererseits kann man sich glaub auch recht schnell daran gewöhnen, dass in den Top-25 mehrere Treffer so etwas wie die von Google bekannten Sitelinks (bzw. ne Mischung aus Sitelinks & ähnliche Seiten) mit sich führen … leider sind die vereinzelt auch irgendwie auf den ersten Blick sinnfrei, wie man bei der Suche nach Ranking (verknüpfte Seiten: z.B. ein Google Suchergebnis als relevante verknüpfte Seite?) feststellen kann …

Last but not least ist mir dann mal wieder Seekport.de eingefallen & ich habe dort nochmal nen Testlauf gestartet. Wat soll ich sagen – ich bin relativ baff über die Qualität der gelieferten Suchtreffer!

Auch wenn mein SEO Blog mit dem Einzelkey „SEO“ aus irgendwelchen mysteriösen Gründen nicht auftaucht, kann ich sagen, dass die angezeigten Treffer für meine Suchanfragen inhaltlich relevant & passend waren.

Naja, die Ergebnisse für die Suche nach z.B.“schufreier Kredit“ sehen allerdings auch recht chaotisch aus, dafür bin ich aber bei Produktsuchen (Aktenvernichter & Headset 2,5mm), wo mich die Google Ergebnisse schon mehrmals vom shoppen abgehalten haben, hier nun endlich fündig geworden.

OK, die vier bis fünf über das Suchergebnis gequetschen Werbeanzeigen nerven zwar ein bißchen und sind zuviel des Guten, da sie die Seite „above the fold“ zumindest auf meinem Notebook quasi ausfüllen … ist bei Google mittlerweile aber auch nicht mehr viel besser …

… und nein dies ist kein bezahlter Review – trotzdem kann ich aus meiner Sicht sagen, dass die lange wenig von mir beachtete Suchmaschine Seekport.de deutliche Fortschritte bei der Suche (zumindest nach deutschen Ergebnissen) gemacht hat.

Meine Alternative zu Google heisst ab sofort Seekport.de – hab mit gleich mal die Firefox Suchleiste dahingehend erweitert (Download der Seekport Erweiterung für die Firefox Suche) & schau mal wie die Nutzung im Praxisalltag läuft.
Zumindest meine Shopping-Suchansätze werde ich zukünftig dort starten – als SEO „muss“ ich ja leider beruflich (noch) bei Google bleiben …

Hab mal spontan einen klassischen Web 2.0 Schriftzug dazu generiert & auf Seekport verlinkt – vielleicht kopiert ihn sich der ein oder andere ja auch mal unter einen seiner Blog Artikel (natürlich verlinkt mit der eigenen Lieblings-Google-Alternative) & unterstützt dadurch mittel- bis langfristig das deutsche Suchmaschinenmonopol von Google zu beenden.

Stoppt das Suchmaschinen Monopol in Deutschland - es gibt gute Alternativen!

Klingt unrealistisch? Sei´s drum – auch beim Start von Google hat niemand an den bereits nach 2-3 Jahren erlebten durchschlagenden Erfolg geglaubt!

Für alle nicht englisch sprechenden, die nur das Spiel Monopoly kennen: „monopoly“ ist einfach die englische Übersetzung von „Monopol“ ;-)


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Google Alternative? " enthält 532 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)


Am 02.02.08, 18:53 in Danke für ... und Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 14817 · heute: 2


19 Kommentare zu "Google Alternative?"

  • Ach der Frank wieder. Find ich gut. Vor allem, wie du schon sagtest, finde ich die Produktsuche bei Google echt ein graus.

    Zu Metager2 kann ich dir gerne sagen, warum die Suche so lange dauert. Ich habe teilweise mit jemanden „zusammengearbeitet“ der an Metager2 gearbeitet und mitentwickelt hat. Metager2 ist ja mehr als die typische Metasuchmaschine (Metager.de). Es werden nicht nur „dumm“ andere Suchmaschinen mit dem Keyword durchleuchtet, nein Metager2 geht weiter und „klickt“ jeden link und durchleuchten dann noch den Content.

    Aber Seekport.de werde ich antesten, mann kennt zwar viele Suchmaschinen nutzt dann aber eigentlich doch immer Google.

  • Stimmt. Seekport ist echt ganz cool … gefiel mir schon immer! Nur das ganze Blabla auf der Startseite nervt mich gewaltig! :-)

    Sagt mal: geht es Euch auch so wenn Ihr Seekport öffnet, dass das Suchfeld nicht am „richtigen“ Platz zu sein scheint? … echt schlimm, wie man „googlisiert“ wird mit der Zeit … :-)

  • 3. Smilie

    Ich habe mir die Qualität der Ergebnisse für das Suchwort „Ranking“ mal nicht genau angeschaut, sondern bloß einen flüchtigen Blick darauf geworfen und durfte feststellen, dass 8 von 10 Seiten das Wort „Ranking“ im Domainnamen haben. Nunja, das macht die Optimierung für eine Listung bei Seekport einfacher – aber ich denke, dass dadurch die Qualität fällt.

    Gruß Smilie

  • @ Smilie

    … äähh, allerbestenfalls jein … ganz so oberflächlich kann man das grundsätzlich nicht betrachten.

    Die richtigen Keywords im Domainnamen sind auch bei Google ein positives Ranking-Kriterium – 7 der Top-10 Domains zu der Suche sind mit dem Keyword „Ranking“ im Domainnamen unterwegs.

    Einfach ist es deswegen trotzdem nicht dort hin zu kommen – über die Qualität der Ergebnisse sagt es natürlich auch nix aus ;-)

  • @ Manuel

    … stimmt, so hab ich´s noch gar nicht betrachtet – hängt eindeutig zu weit oben ;-)

  • … also mir ist bei den Seekport Test nur aufgefallen, dass ich noch die ein oder andere Leiche im Keller habe, die ich eigentlich verdrängt hatte :-) Denn nur zugespammte Seite fand ich bei meinen Tests da vorne. Hier werden automatische Weiterleitungen per Java und Metarefresh sowie versteckte Texte (noch nicht mal per CSS gemacht) noch richtig mit Top 10 Positionen belohnt. Wenn das eine Alternative sein soll. Nunja dann gehen wir 9 Jahre zurück und Back to the Roots … Hätte auch was.

  • Ich fahre seit letztes Jahr einen Drittelmix, aber Seekport
    werde ich mir mal anschauen! Wenn MS$ – Yahoo kauft habe ich noch eine SM frei:-)

  • 8. E-Murphy

    Der Ring ist frei um die Macht im Web.

    Google-Chef Eric Schmidt bietet Yahoo Hilfe von Google an. Nun wir es sicher lustig werden.

    Gruß E-Murphy

  • 9. Riccardo

    Vor kurzem bin ich auf die neue Suchmaschine „Wikia Search“ aufmerksam geworden. Diese ist in der Alpha-Version seit Januar online. In Sachen Suchmaschinenoptimierung müsste Wikia Search für euch SEO´s doch interessant sein, da die Algorithmen offengelegt werden.

    Brauchbare Suchergebnisse gibt es zwar noch nicht – gebt mal „SEO“ ein :-). Die Idee, dass eine Suchmaschine von den Nutzern gepflegt wird, ist für mich neu und interessant.

    Ich bin mal gespannt was in Zukunft aus Wikia Search wird.

    Gruß Riccardo

  • MIch stört bei Google immer ganz gewaltig die ganzen Ergebnisse von idealo, ciao, kelkoo, etc. Diese sind in 99% der Fälle absolut unbrauchbar und sollten meiner Meinung nach gekickt werden…
    Bei meiner nächsten Suche nach so was werde ich auf jeden Fall seekport ausprobieren. hatte davon vor zwei Jahren oder so schon mal gehört, es aber nie ausprobiert.

  • „wer´s glaubt wird seelig“ Nach meiner Ansicht muss es zu Google eine Alternative geben. Microsoft will selbstverständlich über Yahoo in den Milliarden schweren Werbemarkt eindringen und profitieren und nur darum geht es. Doch den Kunden ich spreche vom zahlenden Kunden kann dieses nur recht sein.

  • mhm, nach einigem testen muss ich dir leider in bezug auf „Seekport.de“ widersprechen. die suchergebnisse waren zwar immer irgendwie relevant, aber oft untauglich. außerdem erkennt seekport nur .de – domains als deutsch an?

    so bekommt mich niemand von google weg ;-(

  • 13. Thule

    Ich kann nur behaupten das MICH die suchergebnisse und der filter von seekport ueberhaupt nicht in irgendeiner weise zum aufatmen bringen. Qualitativ und zenzurtechnisch auch daneben. (meine meinung, -meine anforderungen) Es kann doch nicht wahr sein das man tatsaechlich nicht um google herumkommt. Fun: googlesuchwort: „google alternative“. Nichts fuer ungut, ich „suche“ (xD) weiter nach einer selbigen. Sehr netter Artikel, vielen dank. Gruß, Thule

  • 14. Blubberbong-Zieher

    Man muss aufhören, die kriminellen Riesen noch weiter zu fördern. Google, MSN und Yahoo sind nur aufs Geld aus. Menschenrechte gehen denen am Arsch vorbei, wie wir ja seit der Mithilfe Yahoos an der Verhaftung eines chinesischen Journalisten wissen:
    http://www.amnesty.at/gewerkschafterInnen/china/google.htm

    Probiert doch mal die neue Community Suchmaschine Wikia Search:
    http://www.chip.de/news/WikiaSearch-vs.-Google-Kampf-der-Suchmaschinen_30005228.html

    Die Mass der User ist mächtiger als Unternehmen, wie wir seit dem Erfolg des Wikipedia Projektes wissen. Wer hätte vor 10 Jahren gedacht, dass der Brockhaus mal alt dagegen aussehen wird?

    Stoppt die korrupten, geldgierigen Riesen. Klickt sie nicht an, blockt ihre URLs, klickt nicht auf Werbung!

    Essentielle Privacy Add-ons für Firefox:

    BlockSite
    CustomizeGoogle
    Adblock Plus
    Cookie-Monster
    NoScript
    SafeHistory
    SafeCache
    BetterPrivacy
    RedirectRemover
    BugMeNot
    XSS Guardian
    ProxySel
    FlashBlock

    Wenn es schon Google sein muss, dann surft Google nicht direkt an. Nehmt lieber Ixquick, eine Meta Suchmaschine, die auch Google abfragt bzw. auf Wunsch nur ganz bestimmte Suchmaschinen. Ixquick speichert keine IPs und garantiert absolute strenge Datenschutzrichtlinien. Das hebt diese Suchmaschine aus allen anderen hervor. Google hingegen speichert jede Suchanfrage jedes Nutzers und erstellt Profile. Über die UIDs der Cookies werdet ihr ausspioniert, dass es nur so kracht im Kartion Deshalb beim Add-on CustomizeGoogle unbedingt unter Privacy anonymisierte Cookies einstellen. Und das Add-on BetterPrivacy sorgt dafür, dass Langzeit-Cookies von euren Rechnern verschwinden, die mit dem normalen Löschen der Cookies nicht ausradiert werden.

    Ganz besonders aber möchte ich noch einmal betonen: Google is evil!

  • 15. julien

    ist zwar keine alternative, scheint aber aufgrund der Ergebnisse aus den „big three“ nicht schlecht zu sein: http://www.bigooya.com

  • 16. Frank

    Hi Julien,

    janz ehrlich … dat ist ziemlicher Käse. Bei der Suche nach „Datenrettung“ habe ich dreimal die identische Domain-Startseite unter den Top-Treffern … da macht es sich jemand definitly etwas zu einfach um tatsächlich „nicht schlecht“ sein zu können …

  • Du kannst auch mal unter http://www.alternative-zu.de/q/Google nachschauen, die haben auch was gutes mit dabei :)

  • 18. Frank

    @ Margret

    mmmhhh, die Seite ist so buggy wie aktuell keine wirkliche Alternative zu irgend etwas, da die raus gehenden Links in der Rubrik alle nur DB-Fehler der out.php liefern … guckstu z.B. hier: http://www.alternative-zu.de/out-1531.html … das wäre der Link auf Scroogle gewesen.

    Das kommt wohl davon, wenn man Linkjuice „um´s Verrecken“ mit Nofollow & zusätzlich ner internen Weiterleitung horten will … ich sach nur Linkkarma ;-)

  • 19. Chalibert

    (Zitat: http://www.u-asta.uni-freiburg.de/engagement/aks/datenschutz)
    Die beste Alternative zu Google!
    Scroogle = google ohne tracking!
    Scroogle solltet ihr statt Google aufrufen. Scroogle benutzt als Suchmaschine Google, verhindert aber, dass Daten ohne eure Wissen gespeichert werden. Für Mozilla (Firefox) gibt es auch das Scroogle-Plugin. Weiteres könnt ihr auf der Homepage von Scroogle nachlesen.


Deine Ideen zum Artikel: Google Alternative?

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «