RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Die Google Bildersuche als Verknüpfung mit den „normalen“ Suchergebnissen – zwar noch exotisch bis selten aber kontinuierlich nachvollziehbar ;-)

Google Bildersuche in den normalen Suchergebnissen

Bin gerade von Manuel (Posting im SEO Forum bei webpromotionportal.com) darauf hingewiesen worden, daß er etwas Spezielles im deutschen Google-Index gefunden hat.

Er hat mir ein Beispiel geschickt, bei dem ergänzend zu einer normalen Suchabfrage über „Google.de“ zusätzlich Ergebnisse der Google Bildersuche ganz oben mit eingeblendet sind – Danke für den interessanten Tipp ;-)

Kommt mir zwar so vor, als ob ich schon einmal etwas zu Plänen dazu im Amiland gelesen habe, ein konkretes Beispiel kannte ich bisher aber noch nicht.

Bei der Google Suche nach dem neuen Buch von Salman Rushdie ist Manuel über das indische Fotomodell „Padma Lakshmi“ auf dieses, zumindest für uns neue, Darstellung der Google-Suchergebnisse gestossen.

Google Suche nach Padma Lakshmi:
Google Screenshot Suche nach Padma Lakshmi
(nicht irritieren lassen, ich rede nur von den eingeblendeten Bildersuche-Ergebnissen ganz oben – da wo sonst die News-Ergebnisse eingeblendet sind – die Thumbs vor den eigentlichen Suchergebnissen beschert mir ein Plugin im Firefox)

Jetzt stellt sich natürlich die Frage ob das nur mit „Padma Lakshmi“ klappt. Habe daraufhin mit anderen Promis oder Models rumprobiert, aber erstmal nix gefunden. Kenne allerdings auch kaum aktuelle Model-Namen …;-)

Bis mir dann mal die Idee kam, es mit „Claudia Schiffer“ zu probieren – und siehe da, auch für Claudia gab es Ergebnisse aus der Bildersuche über dem normalen Suchergebnis.

Google Suche nach Claudia Schiffer:
Google Screenshot Suche nach Claudia Schiffer

Dann kam Besuch vorbei und Julie konnte mir mit einigen weiteren Modelnamen aushelfen. Hier die Fundstücke von Julie:

Google Suche nach Linda Evangelista:
Google Screenshot Suche nach Linda Evangelista

Das beste Beispiel ist jedoch bisher L(a)etitia Casta, da sie sogar in der Schreibweise mit und ohne das „a“ im Vornamen angezeigt wird – und das auch noch mit unterschiedlichen Bildern.

Google Suche nach Letitia Casta:
Google Screenshot Suche nach Letitia Casta

Google Suche nach Laetitia Casta:
Google Screenshot Suche nach Laetitia Casta

Meine vielleicht etwas gewagte Theorie: das Einblenden der Bildersuche-Ergebnisse scheint sich bisher nur auf irgendwelche Lieblingsmodels von Google-Mitarbeitern (interner Model-Fanclub?) zu beschränken – werde ich mal weiter beobachten. Bei einer größeren Anzahl besteht zumindest die Chance zu verstehen, was dahinter steckt …

Auch der Gedankengang von Manuel hinsichtlich der negativen Beeinflussung der „normalen“ Suchergebnisse scheint mir interessant – zumindest wenn man davon ausgeht (scheint mir sehr wahrscheinlich), daß Google das Klicken auf Suchergebnisse über die Google-Toolbar erfasst und tatsächlich auch in das Ranking einer Site einfliessen lässt.
Bei diesem Szenario würden dann die Bildersuche Ergebnisse sicher die begehrten „Positiv-Klicks“ abgreifen …

Wenn man sich mit Model-Namen in den Google Top-10 positionieren möchte, scheint es ein interessanter Ansatz zu sein, sich direkt mit Bildern über die Bildersuche zu platzieren. Das dürfte deutlich einfacher sein als über die „natural listing“ Suchergebnisse …;-)

Wer noch weitere Model Bildersuche Ergebnisse im normalen Suchindex findet darf sie nicht „behalten“, sondern sollte sie hier als Kommentar abliefern, Danke ;-)
Ach ja, das in der Blogosphaere so „beliebte deutsche Supermodel„, deren Namen man besser nicht erwähnt, um keinen Ärger mit ihrem Vater zu bekommen, taucht übrigens bei der Suche nicht mit Bildersuche-Ergebnissen auf – an ihrem Google-Supermodel-Status sollte sie mal arbeiten …;-)

Update:

Mhhh, scheint sich doch nicht nur um Einblendungen von Supermodels zu handeln, klappt auch bei Döner – Danke an Jojo (siehe Kommentare) für den Döner-Tipp …;-)
Google Suche nach Döner:
Google Screenshot Suche nach Döner

… und auch schön, die Werbeeinblendung von Ebay zum Thema „Döner“ mit

Döner
Neu und gebraucht!
Kostenloser Käuferschutz bis €400
ebaybusiness.de

400 € für die trauernde Witwe, falls ein Döner doch schon zu gebraucht/alt oder tödlich war, oder was ;-)

Update 2:
O.k. – irgendie immer noch eine komische Systematik, aber mittlerweile ist auch „Ferrari“, „Lamborghini“ und „Countach“ auf der Liste … Bin ich draufgekommen, nachdem mir Zirbel in den Kommentaren noch die „Deutschland Karte“ gezeigt hatte und ich feststellte, daß es auch nur mit „Deutschland“ klappt.

Vielleicht hat es ja mit der „Du bist Deutschland“ Kampagne zu tun und die Message ist eigentlich „wir sind alle Döner und auf der Jagd nach Supermodels und Supersportwagen“ …;-)
Ein Beispiel-Screenshot von der „Countach“ Suche:

Google Screenshot Suche nach Countach

Nach meinem Beitrag hier kam die Frage jetzt auch nochmals im Abakus Internet Marketing Forum kurz unter „Bilder in Web Serps“ auf – heraus kamen dabei immerhin ein lustiger Screenshot zu der Suche nach „Boring Pictures“:

Google Screenshot Suche nach Boring Pictures

… und der Hinweis es würde auch mit berühmten Malern funktionieren, was ich aber bei der Suche nach Michelangelo, Leonardo da Vinci und Rembrandt van Rijn nicht nachvollziehen konnte. Scheint irgendwie doch noch nicht so alt, bekannt oder selbstverständlich zu sein?

Update:
Danke für den ausgeprägten „Spieltrieb“ als „Frühschicht“ von Zirbel und Manuel ;-) So kriegen wir vielleicht genug zusammen, um früher oder später tatsächlich eine Chance zu haben, die Systematik dahinter zu erkennen.

Scheint momentan eher zufällig (oder über diie Anzahl der Bildersuchen?) eingeblendet zu sein? Was mir noch aufgefallen ist: die .com und co.uk Ergebnisse kommen bei mir nur, wenn ich in der Adresszeile auch die „homelanguage = hl“ auf „en“ umstelle.

Scheint in erster Linie wirklich noch für den amerikanischen Markt bestimmt zu sein, auch wenn ich mich da wieder frage, warum das „Brandenburger Tor“ dort angezeigt wird, bei uns aber nicht? Naja, dafür haben wir ja Döner und Zigarette …;-)

Das „schönste“ neuen Beispiele ist Zigarette:
Google Screenshot Suche nach Zigarette

Habe jetzt gerade auch noch mal „weitergespielt“, und bei „Bob Marley“ auf google.com oberhalb der ebenfalls eingeblendeten Bildersuche-Ergebnisse eine weitere Einblendung gesehen, die ich so bisher auch nur theoretisch kannte: die Google Musiksuche …

Google Screenshot Suche nach Bob Marley

Hier werden oberhalb der Bildersuche-Einblendung auch noch direkte Links auf eine spezielle Google-Suchzusammenstellung (http://www.google.com/musica?aid=j897svVbfsK&oi=musicr + http://www.google.com/musicsearch?q=bob+marley&oi=musict) mit den Veröffentlichungen von Bob Marley eingeblendet.
Ein Klick auf das sich öffnende große Bild zeigt dieses in der nicht weiter vom Plugin „gestauchten“ Originalauflösung – muss ich bei Gelegenheit noch anpassen …;-)

Screenshot des oberen Links auf die einzelnen Alben:
Google Screenshot Suche nach Bob Marley

Die Suchergebnisse sind zum Teil wiederum direkt mit Links zu Anbietern dieser CD´s verknüpft. Echt super, wenn man nach Musik recherchieren möchte, da hier alle CD/LP Veröffentlichungen, Einzellieder und teilweise auch Links auf die passenden Lyrics der einzelnen Songs zu finden sind.

Screenshot des unteren Links auf die einzelnen Alben & Songs:
Google Screenshot Suche nach Bob Marley

Kann man auch von Deutschland aus einfach nutzen, wenn man in der Adresse www.google.com/musicsearch?q=bob+marley&oi=musict einfach den Interpreten austauscht.

Dies ist notwendig, da Google im Regelfall bei „normalen“ Suchanfragen aus Deutschland immer auf google.de umleitet, wo diese Ergebnisse nicht angezeigt werden.
Schöne neue Google-Musikwelten, klappt sogar schon mit exotischeren Interpreten …;-)
Da stürmt Google mal wieder einen interessanten neuen Markt, den die Phono-Industrie bisher konsequent verschlafen hatte …


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Google Bildersuche in den normalen Suchergebnissen " enthält 1004 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , ,


Am 11.02.06, 20:26 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 42527 · heute: 3


17 Kommentare zu "Google Bildersuche in den normalen Suchergebnissen"

  • 1. Jojo

    Das gibt es schon länger. Taucht allerdings bei nicht allzu vielen Suchen auf.

    Wenn ich Google wäre würde ich die Bilder nach der entsprechenden Nutzung der Bilder-Suche auswählen …

  • Ist irgendwie an mir „vorbeigerauscht“ das das schon länger so sein soll?
    Habe gerade den alten Abakus Thread „Google integriert Bildersuche in Standardsuche“ wiedergefunden, in dem ich Anfang 2005 mal was darüber gelesen hatte. Allerdings ist keines der damaligen Beispiele dort mehr nachvollziehbar.
    Ich habe seither auch nichts mehr davon gehört, bzw. gesehen ;-)

    Weisst Du ob es auch andere Personen/Themen ausser Models betrifft?

    Die Sortierung nach Nutzungshäufigkeit wäre sicher sinnvoll, wobei ich bei den aktuellen Screenshots eher eine manuelle Auswahl unterstellen würde …;-)

  • 3. Jojo

    Gib mal ‚Döner‘ ein. ;-)

  • na das ist ja mal echt cool als Beispiel, Danke – echt komisch, daß mir Vergleichbares beim täglichen Dauersurfen noch nicht untergekommen ist ;-)
    … und die Bildauswahl bei „Döner“ würde eher gegen ne manuelle Auswahl sprechen …

  • für die sammlung:
    klappt auch mit „landkarte deutschland“, „deutschland karte“ u.ä., wie ich gestern ebenfalls überrascht feststellte.

  • klasse, Danke ;-)
    Habe bei der Gelegenheit gesehen, daß es auch nur mit „Deutschland“ geht. Könnte vielleicht sein, daß die Bilder nach länderspezifischen Kriterien eingeblendet werden, da es mit anderen Ländernamen wiederum nicht klappt?

    Grad nochmal weiterspekuliert und probiert, dann müsste wg. Schumi auch „Ferrari“ klappen – und siehe da, es geht auch …;-)

    Und „BMW“ und „Mercedes“ geht nicht ;-)

    Dann wäre Deutschland aus Google-Sicht bisher hauptsächlich an Döner, Ferrari + Supermodels interessiert – ob das nur ne statistische Auswertung oder aber die Sicht der Amis auf uns ist, ist mir noch nicht ganz klar …;-)

    Ggfls. könnte es statt „Du bist Deutschland“ auch einfach heißen „Du bist Döner“ …

  • also eine systematik ist schwer zu erkennen.
    stelle gerade unterschiede fest zwischen google.de und google.com

    was gar nicht funktioniert:
    schloss neuschwanstein
    kölner dom
    goethe
    schiller
    alle möglichen politiker (durch die parteien, aktuelle wie historische, nationale, internationale, z.B. (jeweils mit vornamen) merkel, kohl, schröder, brandt, blair, bush)
    englische königinnen etc. (queen victoria, elizabeth II, lady diana)
    hildegard knef
    virginia woolf
    gertrude stein
    cary grant
    james stewart
    charlie chaplin
    eleonora duse
    alfred hitchcock
    rosa luxemburg
    pablo picasso

    was funktioniert auch nur auf google.de:
    sophia loren
    guernica

    nicht auf .de, nur auf google.com:
    edith piaf
    gina lollobrigida
    marlene dietrich
    greta garbo
    rock hudson
    albrecht dürer
    van gogh
    brandenburger tor
    venus from milo (aber nicht venus von milo)
    mona lisa
    eva b*raun (der dazugehörige diktator funktioniert nicht)

    könnte man ja stundenlang weiterspielen und versuchen, das prinzip zu verstehen ;-)

  • klappt auf .de, auf .com und co.uk:
    golden gate bridge
    twin towers
    lucien freud

    klappt auf .com und .co.uk, nicht auf .de:
    henri matisse
    gustav klimt

    kein bildergebnis auf allen dreien:
    eiffelturm
    buckingham palace
    windsor castle
    tower of london
    piccadilly circus
    william shakespeare
    oscar wilde
    egon schiele
    georg freidrich händel (georg frideric handel)

    so, jetzt hör ich auf …

  • Zigarette
    Hayabusa
    Niagara Falls

    funktioniert auch … interessante Mischung … könnte von mir sein :-)

  • 10. zirbel

    zigarette ist ja cool :-)
    bringt mich gleich weiter zum ausprobieren:

    funktioniert auf .de:
    apfel
    birne
    zitrone (+.com)
    orangen (pl.!)
    banane
    weintrauben
    kaffeebohne
    stuhl
    rose (+ .com)
    tulpe
    lilie
    violinschlüssel
    ulme

    funktioniert nicht:
    schrippen
    wiener schnitzel
    mozartkugel
    wolfgang amadeus mozart
    ananas
    melone
    brot
    apfelsine, orange (sg.!)
    kiwi
    walnuss, haselnuss, koskosnuss
    blumenkohl
    kohlrabi
    tomate, tomaten
    kakao, -bohne, -pflanze
    hirse, gerste, weizen, roggen
    rosinen, korinthen
    tisch, bett, schrank
    nelke
    hagebutte
    baßschlüssel, tenorschlüssel
    alle möglichen instrumente
    eiche, linde, erle, fichte, kiefer, tanne

  • 11. Rue25

    vielleicht steckt dahinter der gleiche Gedanke wie bei Froogle bzw. der Einkaufstüte.
    Die Froogle-Einkaufstüte kommt dann, wenn man einen Hersteller und das eine oder andere Wort dazugibt.
    Dadurch will Google natürlich das eigene Segment pushen. Vielleicht muss ein Wort dabei sein, was unter der Images-Directory vorkommt.

  • 12. Goatix

    … schade, mit Froogle kenne ich mich nicht wirklich aus – habe ich bisher aus Desinteresse, mangels ausreichend Traffic, unseren Kunden überlassen sich damit „herumzuschlagen“ ;-)
    Dein Gedanke klingt interessant, werde ich Froogle bei Gelegenheit doch mal näher anschauen …

    Daß Google als AG nix Uneigennütziges macht dürfte sicher sein, wobei ich bei der Bildersuche-Anzeige noch nicht sehe, wie die damit ihre Aktionäre glücklich machen könnten. Andererseits wandern dadurch vielleicht einfach nur nicht so viele Suchende z.B. zu http://www.picsearch.de ab ;-)

    Das „eigene Segment pushen“ ist z.B. bei den eingeblendeten Google Musiksuche Ergebnissen nachvollziehbarer, als bei dieser etwas ominösen Bildernummer …

  • […] Google experimentiert mit neuen Darstellungen für die Suchergebnisanzeige – habe dieses Wochenende manchmal Bilder unterhalb der ersten 10 Treffer (statt wie bisher oberhalb der Bildersuche), sowie auch “Verwandte Suchbegriffe” unterhalb der Top-10 eingeblendet gesehen. Diese scheinen den Ergebnissen des Google Adwords Tool zu entstammen. Scheint aktuell mal zu gehen, mal nicht – momentan kann ich die “Verwandten Suchanfragen” leider nicht rekonstruieren, wenn ich es wieder sehe, mah ich nen Screenshot :-( Probiert´s einfach mal mit Diplom oder Zigarette, da seht ihr momentan die unterschiedliche (oben/unten) Bilderdarstellung … […]

  • 14. igor

    Ein interessanter Artikel.
    Kann es sein das Google Bilder einer Domain ausklammert, also nicht listet? Zu meiner Domain gibt es keine (also NULL) Bilder bei der Google-Bildersuche.

    Igor

  • 15. Frank

    @ Igor

    Wie hast Du denn gesucht? Ich habe im ersten Anlauf gleich eins gefunden ;-)

  • 16. Nipper

    Hallo!

    du hasts geschaft! Mein erster Blog Kommentar!

    ich hab dich gesucht und gefunden, ein beitrag der zu den bildern in den suchergebnissen stellung nimmt!

    ABER: leider beantwortest du meine frage nicht, wie man es macht… is schon klar das du nicht nur bei models suchergebnisse mit bilder findest, sondern bei vielen dingen, fakt ist: es muss deutlich gemacht werden, das dieses bild angezeigt werden kann/darf.

    schön wärs wenn du das auch noch rausfindest, wie man sein eigenes bild bei den suchergebnissen findet und dazuschreibst!

    PS: es kommen auch übrigens videos auch schon bei den suchergebnissen

  • 17. Oli

    Oh ein Fabel für schöne Frauen !


Deine Ideen zum Artikel: Google Bildersuche in den normalen Suchergebnissen

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «