RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Das Google Branchencenter ermöglicht Firmen über die Google Maps Suche, quasi regional, gefunden zu werden. Für SEO´s gibts auch einen Masseneintrag über das Google Base Bulk-Upload Formular …

Google Branchencenter + Google Maps

Kurz & gut – Google hat das neue Branchencenter freigegeben. Firmen, welche sich hier eintragen, erscheinen mit diesen Daten anschließend auch in Google Maps!
Endlich geht was mit Google´s regionaler Map-Suche für Deutschland;-)

Habe gerade mal eine Firma im Google Branchencenter eingetragen, ist ein gut sortiertes mehrseitiges Formular, welches sich relativ schnell ausfüllen lässt.

Wer als SEO oder Webmaster mehr als 10 Firmen-Standorte im Branchencenter eintragen möchte, kann einen Sammeleintrag über das Google Base Bulk Upload Formular vornehmen.

Vorraussetzung ist natürlich das Anlegen eines kostenlosen Google Kontos, falls noch keines vorhanden sein sollte.

Wie es mit diesem Angebot irgendwann weitergeht, lässt sich aus folgendem Zitat erahnen:

Für das Erstellen und Anzeigen von Brancheneinträgen werden derzeit keine Gebühren erhoben.

Zu guter letzt erhält man dann folgende Meldung nach Abschluss des Branchencenter-Eintrages:

Vielen Dank. Wir setzen uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung.
Innerhalb kurzer Zeit senden wir einen Brief (mit Ihrem persönlichen Bestätigungs-PIN und Aktivierungsanweisungen) an die von Ihnen unten angegebene Adresse. Befolgen Sie die Aktivierungsanweisungen, um Ihre Daten zu prüfen und unbefugte Änderungen an Ihren Einträgen zu verhindern.
Ihr Eintrag wird erst angezeigt, wenn der Bestätigungsvorgang abgeschlossen ist.

Ergo: man bekommt Post von Google & muss abschließend einen PIN eingeben, um den Eintrag für Google Maps freizuschalten.


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Google Branchencenter + Google Maps " enthält 200 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , , , , ,


Am 07.11.06, 10:27 in Danke für ... und Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 19026 · heute: 3


6 Kommentare zu "Google Branchencenter + Google Maps"

  • […] Original-Beitrag von Goatix / SEO Marketing Blog Bookmark:Social Bookmark […]

  • […] das+das=top 1 -> don’t do it, würde Fabian sagen… Bookmark: […]

  • […] 4 SEO Tipps von seo-scoop.com, welche quasi ein Kurz-Ergebnis der PubCon 2006 in Las Vegas darstellen: 1. Wer bei Yahoo! keinen Cache Link angezeigt bekommt, hat einen penalty abbekommen 2. Matt Cutts hat gesagt, daß im “supplemental index” nur Seiten landen, die nicht über ausreichend PageRank für den normalen Google Index verfügen. Ergo sollten ein paar weitere Backlinks da raushelfen ;-) 3. Wer es in Google Local unter die Top-3 schafft, wird auch oberhalb der normalen Suchergebnisse eingeblendet. Momentan funktioniert das für Deutschland noch nicht, sollte aber nur eine Frage der Zeit sein. Das Ranking in Google Local kann man nach der Anmeldung & Bestätigung durch Google leicht beeinflussen, da man Titel, Description & Keywords nachträglich leicht anpassen/optimieren kann. Also nix wie rein in Google Local mit euren lokalen Angeboten, geht ganz easy mit dem neuen Google Branchencenter … 4. Ein Repräsentant der Suchmaschine ASK hat geäußert, daß es natürlich selbstverständlich sein sollte, daß Blogger eigenen guten Content veröffentlichen – es aber andererseits auch ohne geht, wenn man sich an folgendes hält: “suck a little bit less than others”. Bedeutet wohl soviel wie: kürzere Feed- oder Artikel-Snippets einbinden und schon greifen “duplicate content” Filter nicht mehr ;-) […]

  • Meiner Meinung nach hat das Branchencenter von google bei den Usern keine Chance, weil es unzureichend aktuell ist. Es exsistieren veraltete Daten von Firmen die es nicht mehr gibt, mit Tel. Nr die nicht mehr vorhanden sind. Leider sind auch zu viele doppelte Einträge vorhanden.
    Kostenlos haha Was nichts kostet ist auch nicht wert!!!

  • @Huckup – Durch die lokalen Treffer in Google werden die Einträge der Firmen überaus prominent angezeigt. Da es noch vergleichsweise wenig genutzt wird übrigens eine gute Möglichkeit für seine Branchen ganz oben zu erscheinen, auch ohne großen SEO Aufwand. Aktuell würde ich den Stellenwert des BC als überaus wertvoll bezeichnen.

    Was ich aber eigentlich ergänzen möchte sind Mehrfacheinträge, spricht Missbrauch von Google’s Branchencenter. Wie erwähnt ist es keine Rocket-Science für eine bestimmte Branchen + Ortsangabe in den lokalen Google-Surbs auf Platz 1 zu kommen. Vorausgesetzt man ist am jeweiligen Standort vertreten ist das völlig ok – aber ich habe bereits diverse Beispiele von Firmen gesehen, die keinen Firmensitz am jeweiligen BC-Eintrag-Standort haben (nur Handynr, keine Hausnr….) und diese Masche auch für diverse Städte nutzen. Find ich ziemlich dreist. Ein Button ‘Missbrauch melden’ fehlt bislang…

  • Seit Tagen versuche ich mit den Google-Mitarbeitern über mein Problem: Kategorie Fotograf zu diskutieren, warum ich keine Katagorie trotz richtiger Verwendung habe – keine Reaktion in der deren Blog. …nicht sehr freundlich…


Deine Ideen zum Artikel: Google Branchencenter + Google Maps

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «