RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Zumindest bis zur Anpassung der User Agents ist Google Instant Preview ein prima Cloaking Detector …

Google Instant Preview als Cloaking Detector?

Na, das ist ja mal ein interessanter Nebeneffekt von Google Instant Preview – man erkennt damit offensichtlich momentan auch Cloaking, zumindest bis die Erkennung des Google Web Preview Bots beim Cloaking separat berücksichtigt wird.
An sich finde ich das neue Instant Preview Feature ja mal ganz sinnvoll, da man sich einen schnellen Eindruck über die Serps-Ergebnisse verschaffen kann. Außerdem gehe ich davon aus, dass es evtl. den unteren Serps Positionen etwas mehr Traffic bescheren könnte …

Ich möchte das Cloaking Beispiel dieser durchaus bekannten Firma, welches ich auf diese Art zufällig entdeckt habe, jetzt hier nicht an den Pranger stellen (auch wenn es der Haupt-Mitbewerber eines langjährigen Kunden von mir ist & ich schon seit Jahren weiß, dass die erfolgreich cloaken & Google nix schnallt ;-)), daher nur der Hinweis, dass es eine Domain ist, die bei der Suche nach “Coaching” in den Top-10 steht …

Beim Durchschauen der Previews fällt direkt die fehlende Formatierung auf, wenn man auf die Seite selbst geht, kann man sehr schnell sehen, dass die angeblichen Inhalte gar nicht vorhanden sind – mal schauen wann die das mitbekommen ;-)

Hier gibt´s übrigens auch schon einen interessanten Blogbeitrag zum Thema Cloaking des Instant Preview Vorschaubildes, ist auch ein witziger Ansatz …

Offtopic: wer noch Lust auf die Top Google Ranking Faktoren hat, kann sich mal diese Auswertung des Online-Verband IAB Switzerland anschauen, die bei der Befragung 14 Schweizer SEOs heraus gekommen ist. via XT Service, dem Workaholic Team … Danke Sandra ;-)

Nachtrag: … wer die Vorschau für seine eigene Domain abschalten will, kann hier nachlesen was zu tun ist: http://www.google.com/support/webmasters/bin/answer.py?hl=en&answer=35304. Aber Achtung: das deaktiviert auch das Text-Snippet unter dem title des Treffers, sprich dürfte die Klickraten stark in den Keller treiben!


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Google Instant Preview als Cloaking Detector? " enthält 282 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , ,


Am 11.11.10, 12:56 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 13580 · heute: 2


17 Kommentare zu "Google Instant Preview als Cloaking Detector?"

  • 1. Google Instant Preview als Cloaking Detector? » SEO Marketing Blog

    […] hier den Originalbeitrag weiterlesen: Google Instant Preview als Cloaking Detector? » SEO Marketing Blog […]

    Edited: Link entfernt, da Artikel entfernt …

  • 2. Geek

    Hübsch, hab das mit dem cloaking gesehen. Weist du zufällig wie die das implementieren? Muss ich mal genauer untersuchen.
    Was hällst du von der Technik? Ist das gefährlich?

  • 3. Spam Linktext (Link entfernt)

    Interessant…seit wann weißt du das mit der Cloaking-Erkennung denn? Ich bin zwar täglich im Google-Blog unterwegs, aber gesehen hab ich davon noch nichts…oder halt übersehen.
    Vorallem würde mich halt interessieren, wie Google das genau erkennt/erkennen will.

  • @ Werbeagentur

    … ich glaub Du solltest den Artikel nochmal lesen & neu versuchen zu verstehen :-)
    Nicht Google erkennt das absichtlich, sondern die Instant Preview der Bilder entlarvt einige Cloaker zufällig. Ich glaub nicht das Google das bereits auswertet … einfach mal nach “Coaching” googlen und den Top-10 Treffer mit unterschiedlicher Browseransicht/Preview Bild finden …

  • @ Geek

    nein, weiß nicht wie die das im Detail gelöst haben. Gefährlich ist immer relativ, ich nutze Derartiges gar nicht (mehr ;-)) – bei denen funktioniert es geschätzte 3-4 Jahre. Momentan scheint es offensichtlich gefährlicher zu werden, da leicht erkennbar ;-)

  • 6. Geek

    Ich nutze Derartiges (offiziell) gar nicht (mehr ;-)) :P

    Hatte früher mal Bots mit Captchaerkennung für Browsergames programmiert.

    Diese wurden lange Zeit auch nicht erkannt. Doch irgendwann wars dann mal soweit, dass alle Botuser gespert wurden und man mir mit ner Klage gedroht hat. Weiterentwickeln hätte man die Software dann schon nur ist es und bleibt es ein Katz und Maus spiel und so ist das sicher auch mit Google.

    Mal abgesehen vom Cloaking, kannst Du gute SEO Bücher empfehlen? Kannst ja ggf mal nen Post dazu machen. Ich bin kein professioneller SEO ich mach immer nur onpage seo bei Projeten die ich programmiere. Was hällst du von docbrief.de was Onpage SEO anbelangt?

    Heute wurde ich gefragt nen SEO Auftrag (weiß noch nicht genau um was es da geht) anzunehmen, aber ich frage mich welches Wissen erforderlich ist um das seriös zu machen. Woran ist der Erfolg messbar? An den Serps auf ein Keyword? An den Serps auf 1-10 Keywords? An den Besucherzahlen?

    Finde das hier schwer definierbar. Demnächst hab ich aber nen hübsches Projekt, dass euch SEOs den Atemverschlagen wird :-)

    Domains dazu hab ich zumindest schonmal gesichert :P

    Lg, Jakob

  • 7. Geek

    Was hällst Du von der Aktion, die ich auf 1a-webhoster abgezogen hab? Nofollow um damit nicht deinen Trust zu versauen? Ich hab ja den Kommentar nur geschrieben um nen Backlink für die geparkte Seite zu setzen. :-) Ich will das Domainalter pushen, das Projekt 1a-webhoster startet 2011.
    Lg, Jakob

  • Hi Geek,

    na wat ein Kommentar … weiß gar nicht wo ich anfangen soll? Zum Thema SEO-Bücher kann ich weiterhin nur auf Website Boosting 2.0 von Prof. Mario Fischer verweisen … auch wenn ich der Meinung bin, dass man SEO aus Büchern nur schwer lernen kann, bzw. die meisten Bücher zu dem Thema bereits beim Veröffentlichen in Teilen nicht mehr aktuell sind …

    docbrief.de – witzige Idee, aus SEO-Sicht gibt´s nicht viel zu sagen, da nicht viel da ist. Content auf die Startseite und die wichtigsten Keywords an den Anfang des title setzen (oder willst Du mit “Herzlich Willkommen” gefunden werden?) … beim Lexikon die einzelnen Begriffe mit relevantem Suchvolumen wo möglich inhaltlich zu eigenen Unterseiten ausbauen …

    SEO Auftrag = Basis Keyword Recherche > Top-10 oder Top-5 für Keywords X je nach Budget festlegen > Onpage/Offpage erledigen > warten > Ziele erfüllen > fertig, freuen ;-)

    Na auf Deinen Atemverschlager bin ich mal neugierig …

    Bis denne …

    Frank

  • @ Geek/Jakob

    hier verlinkte Domains die mir inhaltlich oder warum auch immer nicht taugen, werden immer entlinkt oder bekommen Nofollow. Sinnlose geparkte Projekte hier zu verlinken, um nen Backlink abzustauben empfinde ich als Spam … brauchst Du nicht nochmal probieren!

  • 10. Geek

    Ich meine zu 1a-webhoster, die Domain so zu parken, dass sie Kontent hat und das Domainalter steigt.

    Hier in die Richtung zielt auch mein Atemverschlager. Ich verate schon zu viel.

  • 11. Frank

    @ Jakob

    jau, grundsätzlich schon ein sinnvoller Ansatz … wobei ich mir an Deiner Stelle nicht viel Heckmeck wegen des reinen Domainalters machen würde. Wesentlich wichtiger ist das Backlink-Alter, bzw. die Backlink-Quality ;-)

  • Mein Problem bei Google instant: manchmal scheint wie gefroren, es kommen keine Ergebnisse und ich muss 2 oer 3 mal auf SUCHE klicken. Ist bei Euch auch so?

  • Die Frage ist natürlich ob diese Methode auch tatsächlich so sauber funktioniert. Werde sie aber mal ausprobieren.

  • 14. Frank

    Wirklich ein Klasse Artikel, habe mal wieder was dazu gelernt ;-)

  • Ich finde diese neue Google Geschichte auch recht interessant, allerdings wurde ja schon viel in der Fachpresse drüber geschrieben, dass es quasi die ganze SEO Arbeit zunichte machen könnte, bzw. verändern. Ich warte mal ab und bin gespannt wie das ganze sich noch seitens Google entwickeln wird.

  • Wir was das auch bekannt und ich halte viel von dieser Technik. Absolute super Sache für den Endbenutzer, für den Seo evtl. fatal, aber es wird andere Möglichkeiten geben, von daher passt das schon^^

  • Hallo,

    toller Artikel!
    Ich war mal neugierig und hab mal in Google nach “Coaching” gesucht. Jap! Stimmt habe das auch gesehen.

    An sich finde ich die Google Instant Preview gar nicht mal schlecht, weil wenn man etwas im Web sucht, sieht man anhand der Vorschau die Webseite schon, und man kann schneller beurteilen.

    Was ich auch interessant finde, ist die PDF vom Online-Verband IAB. Hab mal die 65 Seite durchgeblättert.

    Viele Grüße, Andreas :-)


Deine Ideen zum Artikel: Google Instant Preview als Cloaking Detector?

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «