RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Laut Matt Cutts testet das Google Sitemaps Team aktuell die Benachrichtigung von Webmastern über das Sitemap Control Panel, falls eine Site nicht den Google Webmaster Guidelines entspricht und deswegen aus dem Google Index ausgeschlossen wurde. Quasi ein Self-Spam-Alarm für Google Sitemaps Nutzer … ;-) Praktischerweise ist auch der Reinclusion Request direkt über das Control Panel […]

Google Sitemaps teilt penalties mit …

Laut Matt Cutts testet das Google Sitemaps Team aktuell die Benachrichtigung von Webmastern über das Sitemap Control Panel, falls eine Site nicht den Google Webmaster Guidelines entspricht und deswegen aus dem Google Index ausgeschlossen wurde.
Quasi ein Self-Spam-Alarm für Google Sitemaps Nutzer … ;-)

Praktischerweise ist auch der Reinclusion Request direkt über das Control Panel Formular auslösbar, wenn man die Spam Faktoren entfernt hat …

Macht durchaus Sinn und ist mal wieder ein positiver Ansatz der Kommunikation mit Google Usern, da es immer noch Webmaster gibt, die keinerlei Ahnung haben, was gem. Google Webmaster Guidelines verboten ist und zu einem Ausschluss der Site aus dem Suchindex führen kann.

Beispiel Google Sitemaps Spam Benachrichtigung - summary violation google sitemaps

Daneben hat das Google Sitemaps-Team unter Vanessa Fox auch weitere Neuerungen & Funktionen der “Google Sitemaps” auf Inside Google Sitemaps veröffentlicht.

Laut Matt Cutts sollen über Google Sitemaps natürlich keine (semi-)professionellen Doorway-Spammer gewarnt oder informiert werden, sondern eher einzelne weniger schwere Spam-Verstösse dem Site-Betreiber angezeigt werden.


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Google Sitemaps teilt penalties mit … " enthält 152 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)


Am 27.04.06, 13:01 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 6442 · heute: 3


3 Kommentare zu "Google Sitemaps teilt penalties mit …"

  • Die Sitemap ist für Webmaster sehr zu empfehlen. Da sieht man mal, wie lange doch ein Spider doch eigentlich unterwegs ist und welche Daten er sammelt.

  • 2. Jens

    Na hoffentlich bringt es auch was. Weil nur testen und “blabla” veröffentlichen kann jeder, dafür muss man nicht google heißen! Bin mal gespannt wann die ersten Seiten aus dem Index fliegen die nur aus gekauften Backlinks bestehen.

  • 3. Lisa

    Sitemaps sind überbewertet. Das interessante an einer Sitemap ist der Linkaufbau. Dennoch gibt es Hintergrungsgründe. Die fehlenden Inhalte auf der Sitemap-Seite.


Deine Ideen zum Artikel: Google Sitemaps teilt penalties mit …

"Namen" wie "Suchmaschinenoptimierung, Reisen, Datenrettung etc." sind unerwünscht - ebenso die Verlinkung auf rein kommerzielle Projekte!
Derartige Verlinkungen werden mit Nofollow versehen, bzw. Kommentare werden entfernt. Kommentar-Links auf themennahe SEO, SEM, Marketing & Webmaster Blogs sind ok
Immer Nofollow gibt es für Blogger, die Nofollow-Links verteilen ;-)

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «