RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Neues Universal Search Element: die Zeitleiste … Google als Content-Aggregator …

Google Zeitleiste Serps = nah am Contentklau?

Gerade hat mich ein Freund darauf hingewiesen, dass Google ne Universal Search Funktion namens “Zeitleiste” in den Serps integriert hat. Das Zeitleisten-Ergebnis scheint nur bei der Suche nach bekannten (historischen) Persönlichkeiten direkt in den Serps aufzutauchen …

… z.B. bei der Suche nach Albert Einstein oder Napoleon ganz unten. Angela Merkel oder Obama sind hingegen anscheinend noch nicht historisch genug?
Nach dem Klick auf das Ergebnis kommt man auf diese Zeitleisten-Serps, nicht auf die Seite von der der Content stammt.

Unter jedem der angezeigten Snippets gibt es einen “mehr” Button, so dass im Ergebnis letztlich bis zu 6 Zeilen als inhaltlicher Ausschnitt der Zielseite angezeigt werden. Hier holt sich Google also nun deutlich mehr Content der Zielseite, statt in der ersten Ergebnisansicht direkt auf das Ergebnis zu verlinken. Ob das die Verlage und Websitebetreiber lustig finden werden? Schließlich dürfen sie nun nur noch gratis Content liefern, bekommen aber eventuell keinen Traffic mehr von Google geliefert.

Wenn man dann mal in der Zeitleistenansicht ist, kann man dort auch nach jedem nicht-historischem Begriff suchen … bei der Suche nach SEO hat Thomas Zeithaml den Listenpunkt unter 1976 belegt. Hier hat sich Google allerdings nicht an seinen “historischen SEO-Heldentaten” in der Pre-SEO-Ära orientiert, sondern an seinem Geburtsdatum, welches im ersten Satz seiner Startseite genannt ist ;-)

Ich hab dann auch nen Moment gebraucht, um zu sehen, dass ich die Zeitleiste nur über das horizontal eingefügte Bedienelement abschalten kann, in der linken Spalte wird weiterhin “Alles” (wie in der normalen Serps-Ansicht) angezeigt … Usability sieht anders aus …

Was haltet ihr von Google als Content-Aggregator?


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Google Zeitleiste Serps = nah am Contentklau? " enthält 259 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , ,


Am 23.06.10, 10:43 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 11491 · heute: 5


15 Kommentare zu "Google Zeitleiste Serps = nah am Contentklau?"

  • 1. Webkatalog & Social Bookmark Eintragsdienst

    Echt net gemacht, werd ich nutzen!

  • Oh ja. Noch gar nicht entdeckt. Finde ich aber eine tolle Lösung. So sieht man gleich einen chronologisch geordneten Lebenslauf. Außerdem kann man immer weiter in die Zeitleiste reinzoomen, da entdeckt man immer weitere Themen relevante Artikel.
    Die Frage ist, wie man das für sich nutzen kann, denn bis jetzt erscheint immer nur ein Artikel pro Ereignis auf der Liste.

  • 3. Mikey01

    Ich werde es auch umsetzen. Vielen Dank!

  • Diese Funktion kannte ich bisher auch nicht. Ist schon interessant. Allerdings halte ich daß mit dem größeren Content-Block den Google da anzeigt auch für kritisch. Gerade User die nur einen kurze Information wie z.b. Geburtsort oder den Namen des Hauptwerks suchen finden solche Infos dann bei Google, und brauchen dann nicht mehr auf die Zielseite surfen. Im Moment weiß ich noch nicht ob ich das gut finde…

  • 5. Tom Zeithaml

    hehe – ich könnte ja jetzt behaupten – das war Absicht :-D

  • 6. Senat

    Danke nett

  • 7. SEO

    Hmmm, das habe ich ja noch nie bemerkt. Danke für den Hinweis.

  • Dies wird wohl am ehesten bei denjenigen ankommen, welche auf Grund von Aufgaben (Geschichte usw.) eine art Lebenslauf mit interessantem Inhalt neu definieren können und somit auch neuen Content in Form von Aufsätzen (Schule) oder Abhandlung ausarbeiten können. Ich seh da eher einen neuen Content-Mix auf uns zu kommen.

  • Finde ich im Grunde eine nette Funktion von Google!

  • 10. Alexander trust

    Also es ist natürlich eine Form von Aggregation aber wenn man sich mal Wolfram alpha anguckt. Ich find diese Zeitleistensuche hat so ihren eigenen Charme, wobei ich gemerkt habe, dass zu meinem Namen, wenn ich ihn in Anführung suche, nur wenig dabei herum kommt. Da findet sich über die Standardsuche doch schon mehr.

  • 11. Heiko

    Schon krass, da versucht Google definitiv einen großen Schritt in Richtung “Antwortmaschine”. Schlecht find ich die Ergebnisse übrigens gar nicht!

  • Weiß eigentlich jemand, was mit den SERPS los ist? Mehrere PR-Prüfseiten, die die Datenzentren abfragen liefern bei mir immer nur keine Ergebnisse. Sie schreiben, dass die Verbindung zum Datenzentrum nicht zustande kommt.

  • 13. Marcel

    Interessant? Ja. Dreist? Definitiv! Ich könnte es gut nachvollziehen, wenn diverse Websitebetreiber das nicht lustig fänden. Sie werden sich dann aber schon entsprechend wehren, denke ich.

    @Alexander Trust: Ich kann das Problem reproduzieren, kann aber leider auch keine Infos dazu liefern. Würde mich ebenfalls interessieren!

  • 14. Horst

    Hallo,

    bin mit meiner Frage in diesem Beitrag nicht richtig, aber kann die Infos jetzt nicht finden bei dir.

    Frage: Kann/soll man die Tags für die Suchmaschinen mit no follow machen? Habe Bedenken, dass das als duplicate content gewertet wird. Wie siehst du das?

    Lg
    Horst

  • 15. Frank

    @ Horst
    Keine Ahnung was Du meinen könntest? Wo willst Du wann/warum Nofollow setzen?

    Edited: sorry, nach längerem Meditieren bin ich dahinter gekommen, dass Du Tags meinst und nicht Metatags … Tag-Seiten lasse ich immer im Index drin, solange sie funktionieren, d.h. auch SERPS Treffer/Traffic liefern. Sobald sie nicht mehr funktionieren, bekommen sie noindex,follow als Metatag.

    Wobei meine Tag-Seiten etwas verändert waren, so dass Google bis zur DC-Erkennung fast 2 Jahre gebraucht hatte …


Deine Ideen zum Artikel: Google Zeitleiste Serps = nah am Contentklau?

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «