RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Na gut, nach anfänglichen Problemchen bei der Suche nach einem Weblog, welcher zumindest einigermassen für meine Zwecke als SEO geeignet ist, habe ich mich jetzt doch zu dem bereits Anfangs anvisierten WordPress Weblog entschieden. Mir ist schon klar, daß es im deutschsprachigen Raum bereits zahllose Blogs zum Thema SEO gibt, ich werde einfach versuchen inhaltlich […]

Hello world – googeln bis der Arzt kommt …

Na gut, nach anfänglichen Problemchen bei der Suche nach einem Weblog, welcher zumindest einigermassen für meine Zwecke als SEO geeignet ist, habe ich mich jetzt doch zu dem bereits Anfangs anvisierten WordPress Weblog entschieden. Mir ist schon klar, daß es im deutschsprachigen Raum bereits zahllose Blogs zum Thema SEO gibt, ich werde einfach versuchen inhaltlich besser oder interessanter zu sein …;-))

Ursprünglich hatte ich nur vor diesen Blog als so eine Art Google-Tagebuch für meine Kunden zu erstellen – nachdem ich dann endlich (Jahre später) auch realisiert habe, wie genial diese ganze RSS-Funktionalität ist und wie sehr es den täglichen Surf-Alltag als SEO vereinfachen kann, habe ich mich kurzerhand entschlossen jetzt auf einen separaten Blog umzusteigen.

Meinen bisherigen Blog in meiner Typo3-Site auf www.cms-ranking.de werde ich nun doch erstmal stilllegen, da dort ein Update auf die aktuellste Typo3-Version (bei den zig installierten Plug-Ins ein mittleres Drama) fällig wäre, um eine RSS-geeignete Blog-Extension einbauen zu können, welche von den Möglichkeiten trotzdem nicht mit denen von WordPress vergleichbar wären.

Ich werde versuchen hier regelmässig alles zu posten, was mir bei meinen täglichen Dauer-Surf-Ausflügen im Zusammenhang mit Google interessant erscheint. Falls ich als Blog-Newbie grundlegende Fehler machen sollte, die gegen irgendwelche mir nicht bekannten Blog-Netiquetten verstossen, bitte ich einfach um kurzen Comment.
Bin für jede Anregung zu haben und hochmotiviert mich mit dem Thema Blogging näher auseinanderzusetzen.

bis die Tage ….

Goatix aka Frank

…. so nun wird dieser Artikel zum temporären Testgebiet erklärt, da das seit 2005 installierte Zap ImgPop Plugin leider irgendwelche Problemchen macht & nicht mehr wiederbelebbar scheint :-(

Hier mal der Testlauf mit dem Accessible Lightbox Plugin für WordPress, welches die gleichen Image Popup Funktionen bieten soll – nur eben barrierefrei umgesetzt, da auch über Tabs bedienbar …




Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Hello world – googeln bis der Arzt kommt … " enthält 283 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)


Am 28.11.05, 23:31 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 14667 · heute: 2


11 Kommentare zu "Hello world – googeln bis der Arzt kommt …"

  • 1. gsyi

    Unnnnnnnnnnnnnd ein SEO Blog mehr ;-)

  • Danke fürs Wahrnehmen ;-)
    Na wenigstens konnte ich mir verkneifen der Welt noch ein weiteres Blubberblasen-Laber-SEO-Forum anzutun, nur um an relevanten Content zu kommen, den Newbies in ihrer Verzweiflung und/oder Ahnungslosigkeit produzieren :-)
    Werde hier übrigens auch alles reinschreiben, was mich sonst noch so interessiert, damit es nicht nur ne SEO-Fachidioten-Nummer wird, sondern vielleicht auch für den einen oder anderen “normalen” Surfer interessant ist …

  • eigentlich nur ein Test, aber falls irgend jemand weiss, wie man vermeiden kann, daß WordPress einen Link im Kommentarfeld erstellt, wenn man keine Website angibt (der mit websiteoptional/ verlinkt) würde ich mich über nen Tipp freuen … ;-))
    O.K., hat sich erledigt – hier ne kurze Beschreibung einer möglichen Lösung, die bei mir (WP 1.5.2) prima funktioniert.

  • Mein erstes Posting “Hello World” nutze ich einfach weiterhin mal zum testen neuer WordPress Plugins …;-))
    Dieser Kommentar hat den Zweck herauszubekommen, ob und inwieweit (Name oder/und externe Links im Kommentar selbst) Links im Kommentar mit einem zusätzlichen Icon von dem Plugin Link Indication gekennzeichnet werden.
    Der erste Link oben ist ein absoluter Link (d.h. komletter Dateipfad inkl. Domainname) auf meinen Blog, quasi ein gefaker externer Link …;-)
    Der zweite Test ist ein externer Link auf Ben, der immer wieder mal versucht hat mir target=”_blank” auszureden: Design Freiburg – und um einen schönen Linktext eingebettet in dem thematisch passenden Kommentar zu bekommen, noch etwas BlaBla zu Design und Screen-Design in und um Freiburg herum, brummbrumm … Apropos, da fällt mir gerade noch ein, daß Ben seine Seite demnächst mit einem neuen Design relaunchen wird – habe die Offline-Version schon gesehen, echt supi und für Fans von suchmaschinenoptimiertem Quelltext in Verbindung mit aufgeräumtem Design einen Blick wert. Wenn kein schwarzer Hintergrund mehr zu sehen ist, ist der Relaunch online.
    Stelle gerade fest, daß das Schreiben im Kommentarfeld doch ein bißchen umständlich ist – als nächstes Plugin werde ich mir mal die Kommentar-Vorschau Möglichkeiten ansehen …

  • klappt auch mit der nicht abgeänderten wp-paged-comments nicht – ich glaub ich frag doch nochmal den Provider, vielleicht hängts auch mit der PHP-Server Umstellung bei http://www.planet-hosting.de von heute zusammen …

  • Test, was der Spamschutz Math Commentar Spam so genau veranstaltet ;-)

  • Mailformular-Test wegen Fehlermeldung PXSMail mit der “second chance” von Spam Karma 2 …

    Muss mal ein paar Links hier einbringen, damit Spam Karma greift & mir die “second chance” anbietet. Hier kommen demnächst Asien Reisebilder rein: Asienreisen, hier findet man Managed Futures & Hedgefonds bei einer darauf spezialisierten Wertpapierhandelsbank.

  • Was für ein Artikel! ;-)

  • Ihr habt hier aber viel zu testen :)

    Aber besser einen aktiven Blogs mit viel Tests führen, als einen toten Blog im Web rumdümpeln zu lassen.

  • 10. Frank

    … mal ein Test, um eine Sicherheitslücke in Google Chrome zu überprüfen. Laut Aussage des indischen Programmierers Rishi Narang bringen die folgenden verlinkten Zeichenfolgen bereits beim Darüberfahren mit dem Mauszeiger Google Chrome zum abstürzen. Klingt zwar abstrus – live selbst probieren will ich es natürlich auf Sicher (everything is possible ;-)) trotzdem mal.

    Achtunghier, hier, hier oder Google Chrome zum Absturz bringen – funktioniert allerdings nur mit dem Google Chrome Browser 0.2.149.27 – bei 0.2.149.29 wird der Fehler bereits intern abgefangen …

  • 11. Frank

    … nachdem ich die Kommentarbenachtichtigung hier ausgebaut hatte (wegen drohender theoretischer rechtlicher Problemchen), nun mal der Test der aktuellen Plugin-Version etwa ein halbes Jahr später … sollte rechtlich (wegen Bestätigungs/Aktivierungsmail) nun im grünen Bereich sein …

    Test, Test … wenn es denn funktioniert ;-)


Deine Ideen zum Artikel: Hello world – googeln bis der Arzt kommt …

"Namen" wie "Suchmaschinenoptimierung, Reisen, Datenrettung etc." sind unerwünscht - ebenso die Verlinkung auf rein kommerzielle Projekte!
Derartige Verlinkungen werden mit Nofollow versehen, bzw. Kommentare werden entfernt. Kommentar-Links auf themennahe SEO, SEM, Marketing & Webmaster Blogs sind ok
Immer Nofollow gibt es für Blogger, die Nofollow-Links verteilen ;-)

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «