RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Microsoft will Yahoo kaufen … wohl die Suchmaschinen Meldung des Jahres, ausser Google macht noch in 2008 versehentlich pleite ;-)

… ich will auch ;-)

… über die potentielle Meldung des Jahres 2008 schreiben.

Auch wenn mein Greatnews Feedreader bereits zu dem Thema “explodiert”:
Microsoft will Yahoo kaufen … – ist für Deutschland zwar quasi irrelevant, für den englischen Sprachraum aber ein echter Einschnitt …

Angesichts des daraufhin seit längerem mal wieder steigenden Yahoo Aktienkurses, hoffe ich mal stark, dass Uwe nen Sack voll davon hat ;-)

Ansonsten wäre es natürlich grundsätzlich erfreulich, wenn der Suchmaschinen Monopilist Google durch die Stärkung des Zweitplatzierten im Suchmaschinen Markt etwas ernsthaftere Konkurrenz bekäme.

Microsoft will für Yahoo übrigens nur 46 Milliarden US-Dollar hinlegen – vielleicht steigere ich doch noch mit, da es mir im Vergleich zu den 15 Milliarden für Facebook irgendwie als Schnäppchen erscheint ;-)

Mehr Infos hier im entsprechenden Spiegel Bericht zur geplanten Übernahme …


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " … ich will auch ;-) " enthält 125 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , ,


Am 01.02.08, 15:51 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 8634 · heute: 4


5 Kommentare zu "… ich will auch ;-)"

  • Es kam wie es kommen musste (nein ich habe es nicht vorraus gesehen). Yahoo gibt auf und Microsoft versucht seinen schwindenen Einfluss zu retten. Im Idealfall gibt es dann einen ernsthaften Konkurrenten für Google, doch ich gehe nicht wirklich davon aus.

    Meiner Meinung ist der Zug (für Kritik beziehe ich mich natürlich nur auf Deutschland ;-) schon abgefahren…

    Grüße, Chris

  • 2. E-Murphy

    Der Preis von 46 Milliarden US-Dollar ist wenn man den gestrigen Aktienkurs betrachtet aber schon sehr hoch angesiedelt.

    Wobei wie Frank schon schreibt es sich immer noch zum Schnäppchen entwickeln kann. Wenn sich alles gut entwickelt.

    Gruß E-Murphy

    P.S. Frank schöne nächste Woche in B….. ;-)

  • 3. Xel

    ich denke es wird einfach Zeit, dass Microsoft mit seiner Einmischung in den Onlinemarkt endlich total vor die Wand fährt – die machen damit ausschließlich Verlust und der hat sich afaik im letzten Jahr verdoppelt.

    Wenn die jetzt mal so schnell Yahoo schlucken (mir schwant dabei nix Gutes bzgl. der Open Source Software bzw Bibliotheken von Yahoo – entweder wird das Zeug von Microsoft vermurkst oder abgeschafft) und dafür den (vergleichsweise lächerlichen) Betrag von 46 MilliArden auf den Tisch legen, wird dieses Jahr sehr verlustreich, denn auch wenn Yahoo mehr Wert ist, Microsoft wird auch Yahoo ruiniert bekommen… ganz ohne Probleme. Die Jungs haben einfach keine Ahnung vom Online Bussiness (und außerdem sind die einfach zu unbeliebt)

  • 4. Xel

    sehr treffend übrigens der Kommentar der FAZ zu dem Thema…

    Kurz und gut, die Meinung der FAZ entspricht ungefähr meiner: Es kann nix odentliches dabei rauskommen, wenn ein Besiegter einen anderen Verlierer kauft. Weder MS noch Yahoo haben derzeit einen guten Stand gegen Google, ein Zusammenschluss kostet mehr, als nur der Kauf (es ist ne Menge Arbeit zwei Angebote zu vermischen).

    Es kann durchaus profitabler sein einen Markt aufzugeben, als weiterhin zu versuchen ihn zu dominieren, wenn es dafür sowieso so gut wie keine Chancen gibt.

    Einzige Möglichkeit die ich hier für MS noch sehe währe der Einkauf von Google – und das dürfte sogar für MS zu haarig sein.

  • Naja, ich frage mich ehrlich gesagt: WARUM? Hätte Microsoft die Kohle in Suchtechnologie(n) gesteckt bzw. in die Weiterentwicklung der MSN Algos und zudem massiv Werbung gebucht, dann wäre Yahoo eh früher oder später weg vom Fenster … kleines Rechenbeispiel:

    Investitionen in Algo: 5 Milliarden. –> Microsoft könnte die hellsten Köpfe, fittesten SEOs und Internet Marketing Experten einkaufen, dazu noch top Designer, Usability-Spezialisten, Programmierer und Keyaccount-Manager um das “Algo verbessern”-Projekt zu stämmen. Das reicht locker für ein paar Jahre Lohn & Fixkosten. Locker!

    Wenn dann noch um die 40 Milliarden USD in Werbung fließen würden – mit einem ganz normalen Marketing-Mix … n bissl Print, n bissl Nonprint … dann könnte Microsoft damit gut und gerne um die 1 Milliarde “neue” User gewinnen (wobei die Kosten für das Neu- und Abwerben der User mit 40 USD/User nicht gerade gering angesetzt sind!). Da dann die Serps und die Usability auch entsprechend attraktiv wären, würden diese wohl zu einem guten Prozentsatz zu Stammusern werden – sagen wir mal … zu einem Prozent. 1 Prozent von 1 Milliarde sind ja “nur” 10.000.000 (10 Millionen!) neue Stammuser …

    Das Ganze könnte man so weiter spinnen … bis hin zum Mehrumsatz durch PPC-Einnahmen und gesteigerte Werbebuchungen durch gestiegene Marktanteile usw. Da ich zudem davon überzeugt bin, dass a) die Werbekosten pro User deutlich weniger als 40 USD betragen würden (war aber gezielt übertrieben! *g*), b) die Conversion von User zu Stammuser deutlich höher einzuschätzen ist als 1% (wie gesagt – wenn Algo und Peripherie stimmen), dann wäre das mit Abstand die beste Investition, die Microsoft je getätigt hat. Mal ganz davon abgesehen, dass sie dann in ein paar Jahren die restlichen Yahoo Anteile für n Apfel und n Ei aufkaufen könnten … ich bin sicher, dass Microsoft innerhalb weniger Jahre mit Google auf einer Augenhöhe wäre – warum denn auch nicht … sooooo komplex und durchdacht ist das “System Google” nun auch wieder nicht – auf jeden Fall nicht aus Rezipienten-Perspektive und aus SEO-Sicht schon gar nicht, sonst wären wir ja nicht seit Jahren in diesem Business :-)


Deine Ideen zum Artikel: … ich will auch ;-)

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «