RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Neue Wörter – die Wortwarte bietet eine kontinuierliche Zusammenstellung aktueller neuer deutscher Wörter … das ein oder andere ist sicher auch mal für eine neue Domain zu gebrauchen ;-)

Neologismen – neue Wörter aus der Wortwarte

Keine Ahnung wann & wo ich darüber gestolpert bin – nun schaffe ich es endlich auch mal drüber zu bloggen. Die Wortwarte – ein interessantes Projekt, welches die Entwicklung der deutschen Sprache seit dem Jahr 2000 analysiert & archiviert.

Die Wortwarte (Seminar der Sprachwissenschaft Uni Tübingen) ist nicht nur für SEOs oder Domainer eine Quelle um zukünftige potentiell interessante Domains rechtzeitig zu registrieren, sondern einfach auch eine interessant-lustige Quelle für Jedermann, um Wort-Trends mit zu bekommen, welche Potential haben, es auch in unseren allgemeinen Sprachgebrauch zu schaffen.

Zitat zu der Art der Datenerfassung/Bewertung:

Wir werten die Internetausgaben der Zeitungen aus, in deren Redaktionen wir sprachliche Kreativität vermuten (Der Spiegel, die Zeit, die Welt, Financial Times Deutschland, Rheinische Post etc.). Wir versuchen, die Daten täglich auszuwerten, oder,wenn dies nicht gelingt, die Lücke zwischen zwei Auswertungen nicht so groß werden zu lassen, dass uns ein Wort entgehen könnte. Die Texte werden herangezogen, ausgewertet und die temporären Kopien nach der Auswertung wieder gelöscht. Was übrigbleibt sind Wortlisten und Textstücke mit den jeweiligen Wörtern im Mittelpunkt.

Neue Wörter der letzten Tage, die aus dem Online-Sprachgebrauch kommen:

  • Überwachungspark – Zitat aus sueddeutsche.de zum Thema Google Street View: “Aus dieser Momentaufnahme entsteht eine neue Realität , ein virtueller Überwachungspark , das Street – View – Land .”
  • Zwitscherstimme: – Zitat aus spiegel.de zu Twitter: “Menschen , die wenig erleben ( oder die sich wenige Ereignisse ausmalen ) , sind arm dran im Twitter – Universum . Getrieben vom Drang zum Mikroexhibitionismus füllen sie ihren eilig eingerichteten Account mit Belanglosem – oder lassen ihre Zwitscherstimme bald verstummen . 60 Prozent der neu angemeldeten Twitterer kehren dem Angebot bereits einen Monat nach dem ersten Tweet den Rücken, haben die Marktforscher von Nielsen herausgefunden .”
  • Twitterreich – Zitat aus spiegel.de zur evangelischen Kirche auf Twitter: “Auf diese Schnapsidee kamen bisher neben der Kirche nur PR-Agenturen. Das Ganze hilft vielleicht auch der Qualität der bisherigen Kurzmeldungen aus dem evangelischen Twitterreich. Mitteilungen, die von einem durchgemachten WE mit Bibel, Red Bull, Chips, Cola handeln, dürften auch bei jüngeren Gläubigen gewisse Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Aktion aufkommen lassen.”

Der Begriff Wortwarte ist übrigens angelehnt an Sternwarte, Vogelwarte etc. und hat nix mit Blockwart & Co zu tun.
Die Betreiber der Wortwarte listen deutsche Neologismen auf, die nach deren Einschätzung von Bestand sein könnten. Hier der RSS Feed, um easy auf dem Laufenden zu bleiben ;-)

Etwas Ähnliches für englische neue Worte gibt es z.B. vom “word lover´s guide to new words” (RSS) unter wordspy.com …


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Neologismen – neue Wörter aus der Wortwarte " enthält 409 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , , , ,


Am 18.05.09, 22:16 in Querbeet
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 9023 · heute: 2


7 Kommentare zu "Neologismen – neue Wörter aus der Wortwarte"

  • Interessantes Projekt, besonders aus SEO-Sicht. In solchen Datenbanken lassen sich doch immer mal nette Keywords finden, die andere noch nicht auf dem Schirm haben.

  • Wie siehst du es aus SEO-Sicht Frank? Ich denke es ist nur für Domainer interessant, was auch eine Wortneuschöpfung ist :-) domainer.de ist aber leider schon vergeben :D
    FÜr SEO eher uninteressant vermute ich weil zu wenige nach den neuen “keywords” suchen ?!?

  • Sorry für die Keyword verlinkug. Das hatte dein Blog oder sonst welche Cookies noch so gespeichert. Entweder ich Kommentiere jetzt immer mit dem Namen oder einfach Jakob, wie du es wünscht mir egal!

  • 4. Frank

    @ Jakob

    Naja, Domainer ist sicher keine Wortneuschöpfung, wie kommste denn auf sowas abstruses? Da wird sich ne ganze Branche aber ganz schön wundern, dass es sie nicht gibt ;-)
    Gib einfach mal Domainer in Google ein …

    Neue Wörter sind sehr wohl auch für SEO interessant – zumindest wenn man weiter als ein paar Tage im Voraus denkt … auch neue Wörter können innerhalb kürzester Zeit schicken Traffic liefern.

    Zu “Google Kritik” – das “macht” weder mein Blog, noch ein Coockie – das ist Dein Browser, solltest Du als Progi eigentlich wissen. Wäre mir schon sehr recht, wenn Du zukünftig mit Deinem Namen kommentierst …

  • 5. Mo

    Finde das ein interessantes Projekt. Nicht nur um X-Domains zu registrieren. Bringt doch nicht wirklich viel ausser Kosten, wenn man über eine n-Zeit zig Domains im Tanker mitschleppt in der Hoffnung dass eine Cashcow dabei ist?!?

  • @ Mo

    bin ganz Deiner Meinung – muss auch immer wieder mal spontan gereggte Domains wieder aussortieren. Andererseits hab ich durch regelmäßiges Registrieren auch ein paar Perlen eingesammelt, die ich heute nicht hätte, wenn ich nicht manchmal spontan drauflos registrieren würde ;-)

    Auch unabhängig davon ist die Wortwarte aber auch aus meiner Sicht ne klasse Idee für Sprachfetischisten wie mich – sollte man als SEO aber auch sein …

  • 7. Dirk

    Jaja, es ist immer wieder schön wie sich unsere deutsche/denglische Sprache entwickelt! Wir basteln uns einen Duden:-)

    Jemand der twittert heißt dann Twitterer/Twitteraner und analog Twitterin(Twitterinchen/Twitteranerin. Sprache ist wie Knete; man kann sie verformen wie man will. Am Ende kommt immer was (brauchbares) bei rum:-)


Deine Ideen zum Artikel: Neologismen – neue Wörter aus der Wortwarte

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «