RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Noindex Tag Seiten Experiment, entspannte Weihnachten & nen juten Start ins Jahr 2009 euch allen ;-)

Noindex, Follow für meine Tag-Seiten

Da ich seit 5 Tagen mit Erkältung & Fieber leicht apathisch flach liege, hatte ich seit Langem mal wieder etwas Zeit, mir die SERPs Entwicklung dieses SEO Blog zu Gemüte zu ziehen …

Dabei ist mir aufgefallen, dass Google meinen Tag-Seiten mittlerweile eine überproportional hohe Relevanz zu vergeben scheint. Bedeutet, dass zu einigen Suchkombis mittlerweile nur noch Tag-Seiten angezeigt werden, wo früher noch der Artikel selbst (meist etwas besser & mit der Tag-Seite zusätzlich im Schlepptau) gelistet wurde.

Auch bei der Site-Abfrage werden nach der Startseite erstmal nur noch Tag-Einzelseiten gelistet – es stimmt zwar wahrscheinlich nicht wirklich, gefühlt versucht Google meines Erachtens, hier eine Art Priorität der wichtigsten Seiten einer Domain abzubilden …

Hab ich mir dabei in meinem Fieberdelirium gedacht: ok, stell doch einfach mal die Tagseiten auf noindex, follow um. Google soll schließlich die Artikel als intern relevanteste Seiten erkennen, da schließlich auf diese auch die Deeplinks von anderen Bloggern kommen – die Tag-Seiten hingegen haben i.d.R. nicht einen einzigen Deeplink von aussen …

Am letzten Freitag hatte ich mit 1100 erfassten Tag-Seiten bei der Google Site-Abfrage die Umstellung gemacht, heute hat Google nur noch 436 Tag-Seiten im Index. Geht also ziemlich flott mit dem Aussortieren.

Erstes Zwischenfazit – weitere gepagte Startseiten sind bei der Site-Abfrage neu in den ersten Positionen aufgetaucht (vorher nicht in den Top-100) & vereinzelte natural listing Treffer haben nun neu statt einem zweiten Treffer als Tag-Seite nun entweder die übergeordnete Hauptkategorie oder teils neu auch die entsprechende gepagte Startseite … die beobachteten Positionen haben sich bisher durch die Bank verbessert, zumindest dort, wo nicht mehr die Tag-Seiten angezeigt werden …

Werde mal die kommenden Tage ein paar Kombis im Auge behalten, welche momentan nur einen einzelnen Tag-Seiten Treffer liefern, anstatt den passenden Artikel zu listen.

Neben einem Danke an Michael & Sven für die leckere Nürnberger Lebkuchen Kiste (natürlich auch Danke allen anderen, die mir Champus, Wein & alle möglichen anderen kleinen netten Dinge geschenkt haben ;-)) bleibt mir dieses Jahr nur noch, euch ein entspanntes & friedliches Weihnachten & einen spritzigen Start ins neue Jahr zu Wünschen ;-)


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Noindex, Follow für meine Tag-Seiten " enthält 344 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , ,


Am 24.12.08, 16:50 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 13230 · heute: 2


19 Kommentare zu "Noindex, Follow für meine Tag-Seiten"

  • Interessante Geschichte. Ich hoffe Du veröffentlichst die Ergebnisse auch hier. Aber verlierst Du so nicht u.U. auch eine ganze Menge Power bei Google?

  • 2. Hans

    Das ist in der Tat eine interessante Idee, die ich auch mal einsetzen möchte. Leider ist mein Blog noch so klein und neu, dass Google es wohl gar noch nicht erfasst hat.

    Grüße
    Hans

  • Ich setzte das schon seit Jahren ein, klappt wunderbar und verhindert DC. Zusätzlich bekommen die “Beiträge” mehr besucher und es erfolgt eine bessere Traffic steuerung…

  • @ Gerald

    Na dann hoffe ich mal das es hier auch so läuft ;-)
    Kenne allerdings ein Projekt, bei dem es den Effekt hatte (trotz höherem Traffics auf den Beiträgen), dass der Traffic insgesamt deutlich geringer wurde … wir werden sehen …

  • […] Es checkt schnell mal “Live” die gewünschte Seite und zeigt die Links aufgegliedert nach follow, nofollow und die gesamten Links an. Ganz nebenbei habe ich auch einen kleinen Beitrag über nofollow für Tags im Blog gefunden. So ein Feedreader ist manchmal Gold wert. […]

  • Oh. Wird mein Besuch heute zum Krankenbesuch? Falls noch nicht gesschehen: “Gute Besserung!”

    Ich würde mal tippen, es hängt mit den Redirects zusammen. Jeder Trackback-URL-Link verursacht eine 302-Umleitung. Da bei mir ja im Dezember die 301er so starke Probleme verursacht haben, habe ich die Trackback-URLs bei mir nun nicht nur mit nofollow entschärft, sondern auch gleich in der robots.txt ausgeschlossen.

    Ziemlich überflüssiger Ballast, diese Links, sowohl für den Server als auch für die Bots. Aber denen zu Liebe, die nach Trackback-URLs suchen mag man sie ja (trotz der Falschmeldung “Seite vorübergehend verzogen”) nicht löschen. Nun ja. ;-)

  • […] Im Dezember mehrten sich die Störfälle, bei denen permanente Umleitungen, allen voran Trackback-Links Anlass zur Besorgnis gaben. Wie sich in meiner WordPress-Website-Klinik herausstellte, liefert das Blog-System WordPress, mit welchem auch die Website von fob marketing gebaut wurde, nicht nur für Trackback-Links, sondern auch für viele andere, teils automatisierte Domain-Umleitungen, die unbemerkt im Hintergrund ablaufen, einen falschen Error-Code (302). Error 302 signalisiert der Suchmaschine, dass eine Seite vorübergehend verzogen ist. Eindeutig das falsche Signal, vor allem dann, wenn es massenweise in Erscheinung tritt! […]

  • hm, hat hier eigentlich wer s9y serendipity im einsatz, oder sind nur wordpress-ler hier? hab erst vor kurzem angefangen tags zu vergeben, nachtraeglich fuer ca. 600 artikel ist das aber arg muehselig ..

    kategorien lasse ich derzeit in nem feldversuch noch indizieren, tags bislang noch nicht. unter bestimmten umstaenden (z.b. nur teaser anzeigen) koennte ich mir aber vorstellen dass tags indizieren lassen so schlimm nicht ist..

  • Nachdem ich seit einiger Zeit das Phänomen der gut gerankten Tag-Seiten in meinem WordPress-Blog beobachten konnte (verbunden mit ziemlich hohen Bouncerates :-|), habe ich auch schon über “noindex, follow für Tag-Seiten” nachgeacht. Umso schöner, dass du über positive Erfahrungen berichten kannst.

    Ich habe die Umstellung jetzt in “All in one SEO” auch vorgenommen und bin echt gespannt, was die änderung bewirkt…

  • 10. Frank

    @ Michael

    wie gesagt hat es bei mir dahingehend gewirkt, dass die Artikel selbst besser gelistet wurden & statt der Tag-Seiten nun zweite Artikel oder Kategorien eingeblendet werden, sobald zwei Treffer angezeigt werden.

    Lass mal hören was genau bei Dir passiert ist – bei mir waren die Effekte nach etwa 2 Wochen flächendeckend zu sehen …

  • No Index, Follow für WordPress-Tag-Seiten…

    Seit ein paar Wochen schon beobachte ich, dass meine Tag-Seiten relativ gut in den SERPs zu ranken scheinen. Das ist auf der einen Seite sehr schön, da ich dadurch auch Traffic erhalte, den ich sonst wohl kaum gesehen hätte – zum Beispiel zur Suchphr…

  • 12. Jens

    Ich habe das gleiche Problem mit meinen Tag-Seiten. Es ist bei vielen Suchbegriffen so, dass die Tags besser gelistet werden. Danke für die Tipps. Ich werd das ganze auch mal ausprobieren.

  • […] Seo-Marketing-blog.de, Mifrie.de, Yaijii.com Categories: Alle, Der Blog, SEO Tags: Double Content, Index, nofollow, noindex, Ranking, WordPress Comments (0) Trackbacks (0) Leave a comment Trackback […]

  • 14. Peter

    Wenn ich das also richtig verstanden habe heisst geht Google das die Links durch indeziert aber nicht den Inhalt und es kommt zu keinen Problmen mit Doppelten Content. Fraglich nur was das dann für einen Sinn haben soll…? Nur um den Traffic zu verteilen?

  • 15. Frank

    @ Peter

    Du sagst es doch schon selber: “… es kommt zu keinen Problemen mit doppeltem Content” … das reicht meines Erachtens als Sinn – mit Trafficverteilung hat das nix zu tun, da der Doppelte Content lediglich Traffic reduzieren würde …

  • 16. Michi

    Hi, wie macht man das eigentlich? Also Tags auf “noindex, follow” zu setzen? Über die robots.txt?

  • 17. Frank

    Hi Michi,

    nee, einfach als Metatag im Tag-Seiten Template Quelltext eintragen, also so:
    meta name=”robots” content=”noindex, follow”

    Wobei eigentlich schon das noindex reichen würde, da Google per Standard dann trotzdem auch follow umsetzt … aber die Macht der Gewohnheit ;-)

  • 18. Pascal

    Ich kann das bestätigen. Ich habe meine Tag-Seiten auch per nofollow, index ausgeschlossen und seither ranken meine Postings und Kategorien deutlich besser. Im Gesamten also eine sehr sinnvolle wenn auch kleine Änderung.

  • 19. Felix

    Ich hoffe du bist wieder gesund – Dein Post ist ja schon etwas älter ;)
    tag-Seiten sind aber nach wievor ein Thema. Ich nutze diese gezielt um zusätzlichen traffic für ein bestimmtes keywordset zu generieren. Wie ich das mache habe ich in einem ausführlichen Post zusammengefasst:
    http://tagmarks.de/internet/seo/seo-zusaetzlicher-traffic-optimierte-tag-seiten-als-einstiegsseite

    Viel Erfolg und ich freue mich über euer feedback!
    Felix


Deine Ideen zum Artikel: Noindex, Follow für meine Tag-Seiten

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «



Suche

  • SEO & SEM Tool Tipps:

      SEO Spyglass zur professionellen Linkanalyse von Mitbewerber-Linkaufbau ...
    • Profi Linkanalyse mit SEO-Spyglass

      zur Webseite von AWR - Advanced Web Ranking, professionelles Google Ranking Tracking mit Kunden Reports  - SEO Tool Tipp
    • Automatisches Tracking & Reporting von Google Positionen!

About us

SEO Angebote
by Profi-Ranking.de Frank Schräpler aka Goatix

SEO Angebote
by seo-analyse.com Manuel Fuchs aka manuelfu

  • Web Tipps