RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Sehr mysteriös was Google da seit Kurzem mit Großschreibung & Kleinschreibung veranstaltet – für kreative Anregungen was das soll, bin ich gerne zu haben ;-)

Ranking bei Großschreibung vs. Kleinschreibung in Google unterschiedlich?

Jaja, ich weiss schon – es steht ganz klar in den Google Help Center Basics, daß die Groß- oder Kleinschreibung in Suchanfragen keine Auswirkung auf das angezeigte Suchergebnis haben soll, da Google alles Eingegebene wie Kleinbuchstaben interpretiert.
Kannte ich bis vor Kurzem selbst auch nur so – scheint aber aktuell nicht mehr 100%ig der Fall zu sein?

Hatte vorhin schon einen längeren Bericht zu diesem ominösen Thema geschrieben, der mir durch “technische Unwägbarkeiten” aber leider verloren gegangen ist :-( Daher nun in einer vergleichsweisen kürzeren Version das Ganze nochmal von vorne …

In den Google Help Center Basics steht ganz klar geschrieben:

Die Google-Suche unterscheidet nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung. Alle Buchstaben werden unabhängig von Ihrer Eingabe als kleingeschrieben interpretiert. Für die Suchanfragen konrad adenauer, Konrad Adenauer und Konrad adenauer werden beispielsweise dieselben Ergebnisse zurückgegeben.

Da ich den ollen Adenauer nicht für meine Testerei strapazieren möchte, habe ich mal anhand des Beispieles “professionelle Datenrettung” & denkbare Variationen der Groß- & Kleinschreibung durchgespielt, um die unterschiedlichen Suchergebnisse hinsichtlich Trefferanzahl & auch Ranking festzuhalten.

Folgende Unterschiede waren es im Detail:

  • professionelle Datenrettung – Suchergebnisse=64.600 – Position 5 “Neue Internetpräsenz”
  • professionelle datenrettung – Suchergebnisse=64.800 – Position 6 “Neue Internetpräsenz”
  • Professionelle datenrettung – Suchergebnisse=64.200 – Position 4 “Neue Internetpräsenz”
  • Professionelle Datenrettung – Suchergebnisse=64.200 – Position 5 “Neue Internetpräsenz”
  • professionelle datenRettung – Suchergebnisse=61.900 – Position 6 “Neue Internetpräsenz”
  • proFessioNeLLe dATENrettung – Suchergebnisse=62.300 – Position 5 “Neue Internetpräsenz”

Fazit: die unterschiedlichen großen & kleinen Schreibweisen identischer Wörter bei Keyword Kombinationen haben (momentan) zwar nur einen minimalen Einfluß auf das Google Ranking, sind aber durchaus relevant.
Aktuell funktioniert das Ganze ansonsten nur mit sehr exotischen Einzelkeywords, bei relevanten Keywords erhalte ich immer gleiche Ergebniszahlen & Positionen.

Schaut euch einfach die folgenden Google Screenshots an, falls obiges im Google Index nicht (mehr) nachvollziehbar sein sollte – die Ranking Veränderungen in den Google Top-10 könnt ihr an den Positionen 4, 5 & 6 nachvollziehen.
Alle Abfragen wurden über die gleiche Google IP (209.85.135.103) gemacht!

Als erstes die Schreibweise “professionelle Datenrettung” mit dem Screenshot aus dem die Ergebnis Zahl ablesbar ist:
professionelle Datenrettung
… im folgenden Screenshot sieht man die Google Position 5 & 6:
Position 5 & 6 professionelle Datenrettung

Dann die Schreibweise “professionelle datenrettung” mit dem Screenshot aus dem die Ergebnis Zahl ablesbar ist:
professionelle Datenrettung
… im folgenden Screenshot sieht man die Google Position 5 & 6, die diesmal genau umgekehrt zur letzten Abfrage stehen:
Position 5 & 6 professionelle datenrettung

Dann die Schreibweise “Professionelle datenrettung” mit dem Screenshot aus dem die Ergebnis Zahl ablesbar ist:
Professionelle datenrettung
… im folgenden Screenshot sieht man die Google Position 4 bis 5, die leere Seite ohne Inhalte bewegt sich insgesamt bei allen Versuchen zwischen den Positionen 4 und 6:
Position 5 & 6 Professionelle datenrettung

Dann die Schreibweise “Professionelle Datenrettung” mit dem Screenshot aus dem die Ergebnis Zahl ablesbar ist:
Professionelle Datenrettung
… im folgenden Screenshot sieht man wieder die Google Positionen 5 & 6:
Position 5 & 6 Professionelle Datenrettung

Dann die Schreibweise “professionelle datenRettung” mit dem Screenshot aus dem die Ergebnis Zahl ablesbar ist:
professionelle datenRettung
… im folgenden Screenshot sieht man wieder die Google Positionen 5 & 6:
Position 5 & 6 professionelle datenRettung

Dann die Schreibweise “proFessioNeLLe dATENrettung” mit dem Screenshot aus dem die Ergebnis Zahl ablesbar ist:
proFessioNeLLe dATENrettung
… im folgenden Screenshot sieht man wieder die Google Positionen 5 & 6:
Position 5 & 6 proFessioNeLLe dATENrettung

Aus meiner Sicht macht die Unterscheidung von Großschreibung & Kleinschreibung für Suchmaschinen User keinen Sinn? Oder hat jemand ne Idee, wozu das gut sein könnte?

Das einzige was mir spontan dazu einfällt: die beobachtete Domain hat bereits schon länger keine Inhalte, ergo können die Unterschiede im Ranking fast nur noch von den großen oder kleinen Schreibweisen der genutzten Backlink Linktexten resultieren, oder übersehe ich was?

Das wiederum könnte mit viel Phantasie seine Ursache darin haben, dass Google davon ausgeht, dass individuell angepasste Linktexte wie “professionelle Datenrettung” eine Art redaktionelle Bearbeitung enthalten & dadurch “werthaltiger” sind.
Im Gegenzug könnte Google davon ausgehen, dass klein geschriebene Substantive meist in Domainnamen vorkommen (z.B. www.pro-datenrettung.net) & von weniger werthaltigen Webkatalogen, sonstigen Domain Listen oder auch aus einem Impressum stammen?

Wäre allerdings aus meiner Sicht ein “klassisches Eigentor”, bzw. fast eine Bevorzugung von SEOs, da gerade SEOs den großen Effekt der richtigen Linktexte beachten & diese einsetzen, während “normale” Webmaster nach wie vor häufig mit “hier” oder “hier klicken” verlinken.

Da Google immer noch meilenweit entfernt von semantischen sinnvollen Suchergebnissen ist, könnte das dann so eine Art pseudo-semantic workaround sein, um Verlinkungen neu/anders zu bewerten ;-)

Angeregt zu dieser ausführlicheren Spielerei mit den verschiedenen Schreibweisen bei Google hat mich ein Artikel von Marco Teubner (better known unter dem etwas abstrusen Namen “topfmodel” ;-)) in seinem SEO Blog. Dort hatte ich bereits als erster Kommentierender leicht skeptisch dagegen argumentiert (da ich nur auf die Schnelle ein paar Einzelkeys getestet hatte, war es für mich zu dem Zeitpunkt nicht nachvollziehbar) – letztlich kann ich aber auch nur feststellen, dass er mit seiner Beobachtung Recht behalten hat.
Google behandelt die Eingabe von großen & kleinen Buchstaben momentan definitiv unterschiedlich!

Was haltet ihr denn von dieser eher bekloppten merkwürdigen Änderung im Google Algorithmus?

Nachtrag 9ter März, 16:35 Uhr:

Habe gerade noch ein extrem relevantes (zumindest für mich ;-)) Einzel-Keyword gefunden, bei dem es einen Ranking Unterschied zwischen erster & zweiter Seite ausmacht, obwohl die Trefferanzahl gleich bleibt. Die zweite Seite resultiert hier allerdings aus den 3 von Google eingeschobenen Treffern zu “meinten Sie frank blablabla”.

Schaut euch mal frank (Position 9) oder Frank (Position 6) oder FRANK (Position 5) an … die Links gehen alle auf das Google DC 209.85.135.147 (wo ich bei der Suche auf google.de momentan auch gelandet bin), habs auf mehreren anderen Google DCs getestet, same same …

Wat schliessen wir daraus? Eher nix, Sinn sehe ich daran nach wie vor keinen? Je mehr Großbuchstaben in der Suchanfrage, desto besser bin ich mit Frank gelistet – wat soll denn der Quatsch?

Wobei mit der etwas planlosen Suche nach FRANK wahrscheinlich sowieso nur die sehr enge Zielgruppe derer unterwegs sein dürfte, die vor lauter Planlosigkeit vergessen haben, wie sie ihre Feststelltaste für die versehentlich ausgelöste Dauer-Großschreibung wieder umstellen können ;-)


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Ranking bei Großschreibung vs. Kleinschreibung in Google unterschiedlich? " enthält 945 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , , , , , ,


Am 09.03.08, 01:54 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 11967 · heute: 2


17 Kommentare zu "Ranking bei Großschreibung vs. Kleinschreibung in Google unterschiedlich?"

  • einen schönen Sonntagmorgen Frank

    Wir haben gerade einen Korken knallen lassen und dabei habe ich deinen Beitrag gelesen;-)

    Bist Du sicher, dass Du bei jeder Google Abfrage auf dem selben Datencenter warst?

    Das würde die minimalen Unterschiede klären.

    Gruß E-Murphy

  • Danke für den ausführlichen Artikel, endlich jemand der sich nicht an meinem Platzhalter Keyword “Sport” festhält und ständig was von verschiedenen DC’s erzählt.
    Haue gab es schon genug für mich für diesen Artikel bei Yigg.

    @E-Murphy: Natürlich habe auch ich immer darauf geachtet die selbe GoogleDCIP zu nutzen. Es gibt Keywords, die springen sogar Seiteweise hin und her. Nur wer postet schon seine eigenen opti. KEYs?

  • @ E-Murphy

    erstmal Prösterchen ;-)

    Genau das hatte ich bei dem Artikel von topfmodel auch als erstes gemutmasst & war daher etwas skeptisch, nachdem die IPs dort nicht auf Screenshots nachvollziehbar waren …

    Aus dem Grund habe ich mir ja gestern Nacht die Arbeit gemacht (nachdem ich es die letzten 2 Wochen immer wieder mal quergetestet hatte), Screenshots mit den IPs in der Statuszeile des Firefox zu machen. Natürlich aber auch, weil morgen evtl. schon wieder nix mehr davon auf Google nachvollziehbar sein könnte & man als SEO-Phantast, dusseliger Spinner oder je nach Betrachtungsweise auch als Wulffy-Klon dastehen würde, wenn man das Geschriebene nicht belegen kann ;-)

    Kannst ja mal die konkrete Gegenprobe machen und direkt über die IP suchen (209.85.135.103), deren Ergebnisse mir Google gestern über google.de lieferte – auf dem Datencenter hüpfen die Ergebnisse bei mir auch heute rum …

    @ topfmodel

    Hihi – war ja selbst der erste Skeptiker, der mit den DC´s und dem bei mir nicht funktionierendem “Sport” Beispiel bei Dir kommentiert hatte :-)

    Klar ist im ersten Moment Skepsis angesagt, wenn Google so etwas (scheinbar?) völlig Sinnloses macht, was mal wieder komplett konträr zu dem ist, was sie nach aussen kommunizieren.
    Aber wie sagt schon der Dalai Lama so schön: “Sobald Du bemerkst, dass Du einen Fehler gemacht hast, beginne umgehend ihn zu korrigieren”

    … und was die Yigg-Kommentare angeht – na das ist ja auch mal ein seltsames Völkchen, welches sich irgendwie hauptsächlich mit EgoMüllButtons & Co rumzuschlagen scheint & nicht gerade durch argumentative Inhalte glänzt. Sachlich sinnvoll oder konstruktiv erhellend war zumindest kaum einer der Kommentare dort?
    Yigg & Co ist nicht meine Baustelle – ich hab noch nie was bei einem der Dienste eingestellt, den Bereich überlasse ich gerne SMO-SEOs, die dann mit ihrem Spammer-Image dort sportlich umgehen müssen. Ist wohl anscheinend der Preis für den billigen SMO Traffic ;-)

    Ich finde, dass 2 Positionen Unterschied durch Groß- oder Kleinschreibung in den Google Top-6 bereits ein relativ großer Effekt für ein derart sinnlos wirkendes Ranking-Kriterium darstellen – da brauchts gar keine seitenweiten Sprünge eigener Keys, um es noch glaubhafter darstellen zu können ;-)

  • 4. Scouty

    Hi,

    ich habe ähnliches beobachtet (mehr zufällig, als geplant), aber ist wirklich sehr interessant, insbesondere für umkämpfte Keywords…

    Macht für mich definitiv keinen Sinn, da ein User der “MP3 Player” sucht, genauso einen “mp3 player” sucht.

    sg

  • Ok! das mit den fehlenden IP`s der DC’s auf dem Screener war mein Fehler. Ich dachte da versteht sich von selber, das man das schon mal ausschließt:-)

  • @ topfmodel

    bei dem ganzen Käse, den man mittlerweile in SEO Blogs vorgesetzt bekommt, behaupte ich einfach mal, dass das leider alles andere als Selbstverständlich ist …

    Gehe bei Dir allerdings davon aus, dass Du weißt wovon Du sprichst, daher hatte mir das Thema auch keine Ruhe mehr gelassen ;-)

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich Dich das evtl. schonmal gefragt habe – was hat es eigentlich mit dem Nick “topfmodel” auf sich?

  • Kein Problem. Verstehe das mit dem Käse. Flieg seit 2001 lieber unterm Radar. Nur für ein paar SMO Tests tauche ich auf:-).
    Meine Ex hat 1999 mal gemodelt und nach einer Veranstaltung, ein paar Hühner mit in unsere Wohnung gebracht. Die dachten alle sie seien jetzt die großen topmodels. Da rutschte mir das Wort “topfmodel” raus und ich “optimierte” zum Spaß ein paar Seiten von denen, wo ich zugriff hatte, um. Das war wie gesagt 1999/2000! Aus topmodel machte ich auf den Hühner Seiten topfmodel. Als das damals, glaube ich bei Altavista, oben stand habe ich den Namen für mich genommen. Ihr neuer Freund, war dann irgendein Mister Germany. Also habe ich dann fix weiter auf “germanys next topfmodel” gebrandet. Seit Heidi mir mit “germanys next topmodel” die Show stiehlt, fragen das viele.

  • @ topfmodel

    Hihi – geile story, den Heidi-Zusammenhang hatte ich höchstens sehr unbemerkt unterschwellig als Hintergedanken, da mir die ganze Model-Branche eher wie ne verirrte Ausseririschen Abordnung auf´m falschen Planeten vorkommt …

    Meine (rückblickend zugegebenermaßen etwas abstrakten ;-)) Gedankengänge nach ein paar Gläschen Champus gingen vorher eher in folgende Richtung:
    OK, es gibt ja anscheinend Menschen, die sich ihre Frisur durch Aufsetzen eines Topfes “gestalten” lassen.
    Demnach könnte ein topfmodel evtl. eine(r) sein, anhand dessen Frisur diese speziellen Frisuren-Töpfe in Form gebracht werden … also quasi ein verkürztes Topf-Frisur-Model, oder sowas in der Art ;-)

    Bin ich ja froh, dass Du das aufklären konntest ;-)

  • 9. -jh-

    Hm, interessante Sache.
    Die Frage dabei ist, was man davon hat. Nur weil Google die Schreibweise anguckt (ob Sies tun oder nicht), werde ich wohl kaum meine Keyword o.ä. mit allen verschiedenen Variationen erweitern.
    Lustigerweise hab ich erstgerade mal festgestellt, dass die Ergebnisse bei GLEICHEN Keywords minimal abgewichen sind bei einer Googlesuche mit einer Zeitspanne von knapp 2 Minute. Da war die gesuchte Seite mal Platz 2 und dann Platz 3, und ich glaube nicht, dass Google genau zu dem Zeitpunkt mal seinen Index überarbeitet hat ;)

    Ich glaub ich werd Google nie verstehen… :D

  • 10. Olaf

    Hi Frank,
    also ich kann das nur bestätigen!!! Ich stellte dies gerade zufällig bei einer Seite von mir fest und suchte bei Google deshalb nach “google suchergebnisse unterschied groß kleinschreibung”, da fand ich diese Seite hier an 1. Stelle.
    Ich hab bei der Seite ‘ne Abweichung von 8 Stellen (3 zu 11)

    Tja, dumme Sache, wirklich…

  • Ich beobachte dasselbe seit ein paar Wochen und wundere mich über die Sinnfreiheit. Meine Website rankt bei “Webdesign Hamburg” auf Platz 13, bei “webdesign hamburg” allerdings auf Platz 6. (Zwischenzeitlich auch mal nur bei “webdesign Hamburg”)

    Ich denke, das jüngeres internet-affines Publikum sich nicht um Groß und Kleinschreibung schert, bei der Suchanfrage. ältere Menschen, die noch sehr viel Texte ohne Word-Auto-Korrektur verfasst haben, schreiben aber garantiert 100% korrekte Suchanfragen in die Google Maske.

    Ich dachte erst, dass Google ein Update fährt und noch nicht aller Server umgeschaltet haben – aber inzwischen vermute ich eher, dass es mit zusätzlichen Filtern zu tun hat, die den Core-Algorythmus ergänzen. Wie z.B. um bestimmte SPAM-Techniken, die sich nur manuell nachvollziehen lassen zu sühnen oder Filter, die eine eigene kleinen Berechnung als Grundlage haben. Diese Filter könnten dann nur auf bestimmte Begriffe gemünzt sein, die Case-Sensitive sind – und natürlich das Ranking beeinflussen.

  • Hi,

    hab gerad Deinen Artikel gefunden. Mich beschäftigt das Problem seit ein paar Wochen ebenso. Ein Kollege hatte ein für uns relevantes Keyword jedes Mal auf Platz 6, ich selbst aber nur auf 14-16. Eben ist mir aufgefallen, dass er das Keyword komplett klein schreibt, ich dagegen jedoch mit großem Anfangsbuchstaben.

    Gibt es da evtl. schon Neuigkeiten seitens Google zu? Ob Platz 6 oder 16 ist nämlich nicht gerade unrelevant.

    Gruß Michael

  • 13. Frank

    Hi Michael,

    habe mich seit dem Artikel oben nicht weiter mit dem Thema Groß- oder Kleinschreibung bei Google beschäftigt – kenne gerade auch leider/zum Glück keine derart relevanten Beispiele wie von Dir genannt. Wenn ich das Beispiel von oben mit “FRANK”, “Frank” oder “frank” teste, bekomme ich aktuell immer identische Serps. Als ich den Artikel geschrieben hatte, waren die noch unterschiedlich … wenn Du Lust hast, könntest Du mir ja mal Dein Beispiel mailen, würde ich mir gerne mal anschauen ;-)

  • 14. Sofian

    vielen dank euch beiden für eure forschungen. ich bin heute damit konfrontiert worden. ich betreue die webseite unserer yogaschule und fand tatsächlich mit yoga München, Yoga München, yoga münchen und Yoga münchen unsere Seite überall anders, mal auf der ersten wo sie hingehört ;) und andermal auf seite 2 verbannt. das finde ich extrem superbesch…. von google, muss man jetzt seine webseite auch noch auf gross-kleinkeywords optimieren. na jedenfalls wäre es interessant zu wissen, was die nutzer so eingeben, werde mal die statistiken bemühen und hoffe dass google dort dann auch nach gross-kleinschreibung unterscheidet. hat sonst jemand schon nähere anhaltspunkte, die umfrage bei topfmodel spricht ja deutlich gegen die 99% korrekte rechtschreibung. ich persönlich habe, wie man sieht, die shift taste leider zu oft komplett aus meiner welt verbannt, was sehr schade ist, aber ich denke doch mal es geht vielen so wenn sie suchbegriffe eintippen.

    na dann fröhliches optimieren uns geforderten webmastern und sommerliche grüße
    Sofian

  • 15. Sofian

    ah und da les ich gerade beitrag nummer 13. ich bin so ein beispiel, das ich auch nicht geheim halten muss: wie geschrieben, wenn man aktuell die verschiedenen suchbegriffe eingibt, kommt die seiten unseres münchner zentrums http://www.traditionelles-yoga-muenchen.de/ und unsere neue deutschlandweite http://www.traditionelles-yoga.de/ kreuz und quer auf den ersten beiden seiten verteilt, manchmal hab ich sogar das gefühl ich hab vorhin schon mal die gleiche schreibweise getestet mit wieder anderen ergebnissen. nur zu komisch, ich hoffe wir werden bald schlauer, bis dahin können wir nur hoffen dass die user die “richtige” schreibweise verwenden :)

  • Hallo, Wir haben das gleiche Phänomen , aber extrem. Wir stehen bei Google wenn man das wichtigste Keyword das zu unserer Seite passt kleingeschrieben eingibt an erster Stelle.Gibt man dasselbe Keywort großgeschrieben ein, dann findet man uns erst irgendwo auf Seite 7! Wie kann das kann man machen um das zu ändern?

  • 17. alex

    Ich glaube die planlose Gruppe mit der dauerhaften Feststelltaste ist definitiv grösser…lol

    Danke für den Beitrag..hat mir sehr geholfen.


Deine Ideen zum Artikel: Ranking bei Großschreibung vs. Kleinschreibung in Google unterschiedlich?

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «



Suche

  • SEO & SEM Tool Tipps:

      SEO Spyglass zur professionellen Linkanalyse von Mitbewerber-Linkaufbau ...
    • Profi Linkanalyse mit SEO-Spyglass

      zur Webseite von AWR - Advanced Web Ranking, professionelles Google Ranking Tracking mit Kunden Reports  - SEO Tool Tipp
    • Automatisches Tracking & Reporting von Google Positionen!

About us

SEO Angebote
by Profi-Ranking.de Frank Schräpler aka Goatix

SEO Angebote
by seo-analyse.com Manuel Fuchs aka manuelfu

  • Web Tipps