RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Erde an Adwords-Profis – hier gibt´s Details zum Google Adwords Qualitätsfaktor & ne damit zusammenhängende, leicht provokante, Sommerloch-These ;-)

SEM & Adwords-Profis in Deutschland?

Gibt es (noch) keine an Details interessierte Adwords Profis in Deutschland, oder sind einfach alle SEMler gerade im Urlaub?

Diese Fragen stellen sich mir, nachdem Frank Velmeke (Blog-Autorenname: sem-optimierung) letzte Woche einen Blog-Artikel zu seinem Besuch der Google Akademie in Düsseldorf geschrieben hatte.

Das zentrale Thema seines Artikels waren neue Adwords Berichtstypen & der Google Qualitätsfaktor für Adwords (lesen bildet ;-)), wobei auch bisher unbekannte Detail-Kriterien angesprochen wurden.

Hätte ich inhaltlich vergleichbar relevante News zum Thema SEO mit neuen Erkenntnissen zum Google Ranking Algo schreiben können, wären unter dem Artikel sicher zig Kommentare gelandet & diverse Trackbacks hier eingetrudelt. Zu Frank´s SEM-Artikel gab´s hingegen gar kein Feedback?

Bin schon etwas erstaunt darüber, daß das Thema Optimierung von Adwords Accounts bisher, trotz endloser “Adwords Kampagnen-Management Anbieter”, kein kein ernsthaftes Diskussions-Thema in Blogs zu sein scheint?

Leicht pikant-provokante Adwords Sommerloch-These von mir:

Da kaum einer wirklich en Detail versteht, was man tatsächlich alles hinsichtlich Account-Optimierung machen/berücksichtigen könnte, wird teilweise einfach “irgendwas” als Adwords Dienstleistung angeboten/berechnet

Die These erinnert mich irgendwie stark an die Anfangsjahre der Google Suchmaschinenoptimierung von 1999-2002 ;-)

Google hat sich hinsichtlich Adwords übrigens hochoffiziell mehr “Transparenz” auf die Fahnen geschrieben, dies wurde erfreulicherweise auch anlässlich der Adwords Akademie realisiert …

Die fragende Artikel-Überschrift & die etwas gewagt-verallgemeinernde These resultieren jedoch nicht aus dem fehlenden Feedback zu Frank´s Statements, sondern eher aus der Tatsache, daß die etwa 100, von Google nach Düsseldorf zur Google Akademie eingeladenen, “Adwords-Professionals” ebenfalls noch nichts über die, bereits lange erwarteten, Google Berichtstypen zur Suchanfragenleistung wussten.

Kann man in etwa damit vergleichen, wenn ein SEO nicht weiss, was der “supplemental index” ist …

Zitat aus ner Mailantwort von Frank zu obiger Fragestellung von mir, welches ich hier einfach mal veröffentliche, ohne ihn zu fragen:

… mich hat es wirklich verblüfft, dass von den mehr als 100 ausgewählten Adwords-Professionals sich ausser mir niemand (in Zahlen 0) mit dem lang erwarteten Berichtstyp Suchanfragenleistung beschäftigt hat. Auch der Referent von Google war überrascht und so “musste” er mich fragen, was ich davon halte ;-)

… ich lass das einfach mal so stehen & schleudere mal ein paar Backlinks/Pingbacks durch die Blogosphaere – vielleicht lässt sich ja doch noch der eine oder andere am Google Adwords Qualitätsfaktor interessierte Adwords-Profi für ne Rückfrage oder ne Diskussion zu Frank´s Qualitätsfaktor Statements “anlocken” ;-)

Falls wirklich alle im Urlaub sind, habe ich hier zumindest schonmal die (im Vergleich zu SEO-Themen wenigen) relevanten deutschen Blog-Artikel zum Thema “Google Qualitätsfaktor für Adwords” aufgelistet.

Grundlegendes zum Google Qualitätsfaktor hat Jojo schon im Dezember 2006 sehr gut beschrieben, daher möchte ich ihn aus der folgenden Liste etwas hervorheben ;-)

  1. Google Slapped – Was tun, wenn der Google Qualitätsfaktor (quality score) niedrig ist?
  2. Wie man beim Adwords Qualitätsfaktor gut abschneidet
  3. Google Adwords Qualitätsfaktor
  4. Adwords Qualitätsfaktor & Mindestgebote
  5. Qualitätsfaktor für Google Adwords
  6. Adwords zeigt nun den Qualitätsfaktor an
  7. poor – ok- great – die Qualität von Keywords

Finde es als “bekennender SEM-Laie” wirklich sehr erstaunlich, wie selten bisher in der Blogosphäre was Ausführlicheres zum Google Qualitätsfaktor geschrieben wurde?

Angesichts der deutlich höheren Adwords Marketing Ausgaben (im Vergleich zu SEO Budgets), müsste die Adwords Account-Optimierung (durch die man nicht nur in Einzelfällen hohe monatliche Summen einsparen kann!) eigentlich ein deutlich öfter behandeltes Thema sein?

Naja – “kommt Zeit, kommt Rat” – vielleicht ist die SEM-Szene auch einfach nur weniger in Blogs unterwegs oder im Vergleich zu SEOs etwas kommunikationsscheu hinsichtlich Detailwissen?

Bin gespannt, wie ihr das seht?


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " SEM & Adwords-Profis in Deutschland? " enthält 548 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , , , , , ,


Am 31.07.07, 16:19 in Google SEM
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 14178 · heute: 2


9 Kommentare zu "SEM & Adwords-Profis in Deutschland?"

  • Hi Frank,

    ich vermute das liegt daran das die meisten Leser Adwords nur Keywordrecherche nutzen, wobei die Googletrends hier ja auch nicht schlecht sind.
    Ich muss gestehen ich habe bei diesen Theman auch nur mitgelesen *gelobe aber besserung*.

    Sommerloch gestopft.

    Gruß

    Gerald

  • 2. Xel

    Kurze Anmerkung von mir:
    Von SEO versteh ich n bisschen was, weil man es einfach anwenden kann. SEM hingegen kostet immer Kohle, auch wenn man es selber macht, schließlich muss man mindestens Google bezahlen. Schon daher wird SEM sich wohl nicht in dem Maße verbreiten wie SEO.

    Dazu kommt, dass ich als SEM-Brett-vom-Kopf-Haber zugeben muss, dass ich seinen Artikel nicht wirklich verstanden hab – was aber sicherlich an meinem mangelnden Wissen über das Thema liegt. Um genau zu sein bin ich nach dem 5. Absatz ausgestiegen, weil mir das alles zu hoch wurde – ich geh mal davon aus, dass ich nicht der einzige bin, dem das so geht… und die selbsternannten »SEM-Profis«… suchen vielleicht einfach nicht im SEO-Blog danach ;-) zumindest noch nicht.

    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich sehr glücklich bin, dass es diese “Anlaufschwierigkeiten” bei meinen Artikeln nicht gab ;-) ich hoffe jedenfalls, dass die SEM Artikel in Zukunft mehr disskusionsbereites (und fähiges) Publikum anziehen…

  • Mein Interesse liegt auch nicht wirklich in dem Bereich, wohl auch wegen den gleichen Gründen die Xel hier angeführt hat.

  • 4. Jojo

    @xel
    Mit AdWords werden weltweit Milliarden umgesetzt, alleine in Deutschland nimmt Google über AdWords einen hohen 3-stelligen Mio-Umsatz ein. Der muss ja von irgendwelchen Werbetreibenden verursacht werden. Wenn man sich aber mal etwas umschaut, stellt man schnell fest das er sehr viele SEO Blogs gibt, aber wenige SEM Blogs. Selbst im englischsprachigen Raum. Von Deutschland will ich da erst einmal gar nicht sprechen. Liegt sicherlich auch an den unterschiedlichen Strukturen. SEO wird oftmals von Einzelpersonen oder kleineren Firmen angeboten. SEM ist da wohl öfters eher Agentur-Geschäft oder auch In-House.

    Zum Artikel. Der war gut. Gab jetzt aber nichts was ich in den Kommentaren hätte unbedingt dazu hätte sagen müssen.

  • 5. Xel

    Jojo – mit der “Verbreitung” meinte ich aber eben Blogleser /-schreiber und -kommentatoren (wie mich z.B.) – nicht den Umsatz, dass der nicht gering ist, ist mir schon klar. Es liest schließlich auch nicht jeder SEO-Kunde SEO-Blogs…

  • […] SEO Marketing Blog Tags: Adwords, Deutschland, Marketing, SEM & Adwords-Profis in Deutschland? […]

  • Guter Beitrag!

    Wir beschäftigen uns bereits seit einiger Zeit mit dem Google Qualitätsfaktor und haben auch eine kleine interne Schulung gemacht. Der Grund dafür wurde hier auch schon gesagt.

    Die Kosten für einen Kontakt wurden zu hoch. Hat man vor einigen Jahren noch 0,50 – 1,00 pro Kontakt ausgegeben, sind es heute schon 5,00 – 8,00.

    Wir haben festgestellt, dass das Thema Account-Optimierung und Qualitätsfaktor für viele (noch) schwer zu verstehen ist. Allerdings sprechen wir nicht mit Fachleuten (SEOs).

  • 8. Ehl&Ing Blog » SEM & Adwords Blogger

    […] Die Themen SEM und Adwords nehmen in der deutschsprachigen Blogosphäre eine echte Nischenposition ein, wie auch Frank erst kürzlich festgestellt hat. Ein Austausch zu dieser Thematik findet meist nur im persönlichen Gespräch statt und die Angst davor Wissen weiter zu geben scheint hier einiges größer zu sein als im SEO Bereich. Dennoch gibt es einige wirklich gute Blogs zu diesem Thema die viele sehr gute und hilfreiche Informationen und Tipps veröffentlichen und von mir deshalb an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben sollen: […]

    Edited: Trackback auf ehlunding.de/blog/225/sem-adwords-blogger/entfernt, da verweisender Artikel entfernt wurde …

  • Das “Problem” am Deutschen SEM ist doch: es gibt keine wirklich gut konvertierenden PP, es gibt keine PP mit Auszahlungen >50% (oder zumindest keine brauchbaren). Und es gibt wenige Alternativen zu AdWords. Also wenn ich was im Bereich SEM mache dann sowieso nur im Englisch sprachigen Raum :o.


Deine Ideen zum Artikel: SEM & Adwords-Profis in Deutschland?

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «