RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Mein “normaler” Tagesablauf als hauptberuflicher SEO. Warum ich euch das zumute?
Weil da so ein rumschwirrender Holzknüppel (called Stöckchen) das Spätaufsteher-Gewissen von Jojo etwas in Schieflage zu bringen droht ;-)

SEO Gewissen & Tagesablauf

Back again from Berlin, ging zwar mal wieder alles etwas länger als geplant, war dafür aber umso erfolgreicher …
Habe mir gerade mal spontan ein herrenlos bei Jojo rumschwirrendes Stöckchen geschnappt & präsentiere mal kurz meinen “üblichen” SEO-Tagesablauf …

Auch wenn die Knüppelschleuderei an sich nicht so mein Ding ist, fand ich Jojos Schlußsatz zu seinem Tagesablauf sehr symphatisch & hab mich einfach mal angesprochen gefühlt:

An wen soll ich dieses Blogstöckchen nun weiterwerfen? Da scheinbar jeder arg früh aufsteht, würde ich mich über jeden Fänger freuen, der nicht vor 9 Uhr aufsteht. Macht mir sonst ja noch ein schlechtes Gewissen.

Also bei mir sieht das mit dem Tagesablauf ungefähr wie folgt aus – wobei WE oder nicht bei mir nur kleine Unterschiede macht – entweder ich arbeite, oder eben nicht (wobei sich das im Jahresschnitt mit 50/50 die Waage halten dürfte ;-)):

  • 1. Aufstehen zwischen 9 Uhr & 12 Uhr – mindestens ein Latte Macchiato im Bett mit Notebook um wach zu werden.
    In der Zeit lese ich in meinem Feedreader etwa 150 seologische & Marketing Blogs (DE/EN), checke meine Mails (hauptsächlich um einen Überblick zu behalten wer gerade wo was bestellt hat, bzw. wieviel Anfragen/Aufträge/Provisionen/Cash – für unterschiedlichste Dienstleistungen, die ich online vermittle – gestern zusammengekommen sind), checke Kommentare (lösche Spam!) in meinen Foren & Blogs, schau mal die Adsense-Statistik an & schalte ggfls. ein paar Artikel in meinem prima wachsendem Artikelverzeichnis frei …
  • 2. Meist zwischen 11 Uhr & 14 Uhr nehme ich dann mein Büro “offiziell in Betrieb”, schalte dort die Rechner an & höre den AB ab.
    Das hat dann meist eine etwa 3-6-stündige organisatorische Telefonorgie (Kunden, meine Freelancer-Progis, Designer, Texter & SEO-Kollegen) zur Folge, während der ich parallel Mails beantworte, Überweisungen mache, Konten überprüfe oder fröhlich durch die Gegend surfe & seologisch recherchiere …
  • 3. Sobald der Telefonterror ab etwa 18 Uhr etwas abebbt, komme ich dann mal dazu (wenn´s nicht zu stressig war) an irgendwelchen Blogs zu basteln, Redaxos zu installieren oder Ranking-Angebote, Analysen und Rechnungen zu schreiben – je nach Lust & Laune meist so bis 21-23 Uhr, vielleicht 2-4-mal monatlich auch bis 02-04 Uhr …

An Wochenenden & Feiertagen fällt Punkt 2 meist größtenteils weg & wird je nach Motivation durch die Punkte 1 & 3 ersetzt – gibt natürlich auch immer wieder Tage, die einfach um 15 Uhr oder so enden & privat “aufgefüllt” werden ;-)

Die Glotze läuft oft im Hintergrund (Arte, Phoenix, 3Sat & Info-Kram), wenn ich am Notebook im Bett/Wohnzimmer sitze – wirklich regelmässig schaue ich nix ausser Monk, den ich wirklich “zum Schreien” gut finde …

Ansonsten wird nach Punkt 2 auch gerne mal ein Fläschchen Champus oder ein guter Wein (ein Glück hab ich genau die richtigen Kunden ;-)) aufgemacht …

Die regelmässige “Raubtierfütterung” managt glücklicherweise meine Freundin – würde ich sonst eher vergessen, bzw. wenn sie mal nicht da ist, wird´s öfter mal 15-16 Uhr mit der ersten festen Nahrung – dem Frühstück.

Da meine beste Hälfte selbständige Personal Trainerin (www.personal-training.in) & auch Heilpraktikerin ist, versuche ich mich immer wieder mal in schubweiser Bürogymnastik (oft mit Headset beim telefonieren ;-)) um meinen Rücken von der Dauer-PC-Rumhockerei etwas zu entlasten.

Wenn´s der Rücken mal wieder partout nicht verkraftet, rettet Sie mich mit Dorn & Breuss Behandlungen (nenn ich nur Wirbelschubsen ;-)) oder auch klassischen Rücken-Massagen – ist in meinem “biblischen Alter” tatsächlich Gold wert ;-)

Derartige Tagesabläufe sind bei mir immer wieder durch kurze Phasen (1-5 Tage) unterbrochen, an denen ich einfach keine Lust auf Arbeiten habe (sozusagen prophylaktische SEO-Burnout Prävention ;-)) und lieber Freunde besuche, bzw. Besuch einlade oder nen Wellness-Kurzurlaub einschiebe, so daß ich guten Gewissens sagen kann, daß der SEO Business-Alltag richtig Spaß macht …

Um Jojo´s & mein Gewissen noch etwas mehr zu beruhigen, dürft ihr euch gerne als “hauptberufliche Spätaufsteher” (wie z.B. der SEOblogger) angeworfen fühlen, da die Fraktion der Frühausteher unter den Affiliate- & sonstigen Stöckchenwerfern (Frank, Markus, Sascha, nochmal Markus, Burkhardt, Tobias, Torsten etc.) nach wie vor sehr dominant scheint ;-)


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " SEO Gewissen & Tagesablauf " enthält 650 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , ,


Am 09.06.07, 15:22 in Google SEO und Privates Chaos
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 12823 · heute: 2


14 Kommentare zu "SEO Gewissen & Tagesablauf"

  • Schöner Tagesablauf )-:
    da nehme ich deinen Ping direkt mal zum Anlass über dein Artikel verzeichnis zu schwärmen – du gibst das Setup nicht zufällig ab, dmait man das in einem anderen Theme verwenden kann ?

    Und wo du selber schon schreibst, dass du gerne Wein trinkst:

    Wein Blog Gewinnspiel

  • das gefällt mir, dass es noch mehr leute gibt wie mich. einfach nicht aufkommen inder früh, den kaffee entweder in der badewanne oder noch im bett genießen.
    was ich in letzter zeit (die letzten jahre) bisschen schade finde ist, dass nicht viel zeit bleigt um wirklich privates zu erledigen . aber was solls, auf irgendwas muss man sich spezialisieren.

    Edited by Frank: sorry Thomas, aber ich hab Deinem Link erstmal nen Nofollow verpasst, da ich nicht auf inhaltsleere Seiten verlinken möchte – wenn die Seite “offiziell in Betrieb ist”, nehme ich das Nofollow auch gerne wieder raus – sach Bescheid oder schreib einfach nen weiteren Kommentar ;-)

  • […] SEO-TV oder einfach Adrian Monk! fernsehen für SEOs 9 06 2007 Nun ist es amtlich, nachdem dieser Tagesablaufknüppel in der SEO-Blog Welt unterwegs ist, outet sich fast jeder SEO als begeisterter Monk-Fan. Außer mit bekennen sich unter anderem Jojo, Frank und einige andere dazu Monkaholiker zu sein. […]

  • Es ist doch ein Jammer, dass ich als Skl….Angestellter nun nicht mehr zur Fraktion der 9-12 Aufsteher zähle.

    Aber seid Euch gewiss, schlafliebende Freunde, im Geiste bin ich bei Euch! :-)

  • 5. Alex

    Dein Tagesablauf ist zwar stressig aber sehr informativ. Als Schüler ist es mir bisher noch vergönnt geblieben, spät aufzustehen, nur in der Prüfungszeit momentan, kann ich dass genießen!

    Gruß Alex

  • 6. Erik

    Echt schlimm mit den SEOs.. alle müssen sie Monk schauen. Dabei gibt es noch viel bessere Serien.

  • Hallo,

    bin durch deinen netten Eintrag in meinem Blog auf deine Seite gekommen.

    Finde es wirklich erschreckend, wie man nur sooo lange schlafen kann. Allerdings habe ich auch Tage, wo ich schwer aus dem Bett komme – normalerweise sitze ich ab 8 Uhr im Büro. Wochenende sind komplett frei – Familientime :-).

    Ok, ich habe natürlich auch noch das “Problem”, das ich nur halbtags Seo bin … den Rest vom Tag verbringe ich mit meinen Kindern, Haushalt (ihhh) und so..

    Wenn ich ehrlich bin: wenn ich alleine leben würde, käme ich wohl auch nicht vor 10 Uhr aus den Federn… ;-).

    Birgit

  • @ Erik

    … und welche Serien sollen das denn genau sein?

    @ Birgit

    schön, daß Du auch mal hier gelandet bist – das frühe Aufstehen erklärt ja nun auch mal, wie Du es schaffst so viel & umfangreich zu bloggen …

    Nur um sicher zu gehen – ich lebe auch nicht allein, meine Freundin schläft (meist) genauso lange mit ;-)

    Wenn man es auf den Punkt bringt, ermöglichen uns die “nicht vorhandenen Kinder” den extremen zeitlichen Freiraum – die wiederum “ersparen” wir uns gezielt, da wir ziemlich angefressene Reisefreaks sind (ging schon direkt nach dem Abí ´88 los ;-)) & seither beinahe jedes Jahr zumindest 1-2 Monate (seltener auch mal 3-6) “am Stück” in der Weltgeschichte rumschwirren.

    Diesen Winter geht´s dann mal wieder max. 2 Monate in den Himalaya, um das alltägliche “SEO-Business” temporär auszublenden ;-)

  • Also wenn du so fragst, Lost und Desperate Housewives ist schon gut, wobei ich nur noch die englischen schaue.

  • @ E-Frank

    Hihi, na da kann ich ja nichtmal was zu sagen, da ich beim zufälligen Drüberzappen bisher immer prophylaktisch die Flucht ergriffen hab – vielleicht versuch ich´s ja doch mal bei Gelegenheit ein paar Minuten länger, um mir ein Urteil über die verlorenen & verzweifelten Hausfrauen bilden zu können ;-)

  • 11. trenz

    Hey, war ein interessanter Einblick in dein Leben! Bin zwar auch kein Frühaufsteher. Aber auf Dauer kurz vor 12 aufzustehen würde mich kirre machen. Hab da immer das Gefühl, dass der Tag eigentlich schon rum ist.

  • 12. Alex

    Hört sich wie mein Traumjob an. :-)

  • 13. Dirk

    Alter Bohemien ;-)

  • 14. Frank

    @ Dirk

    … man gönnt sich ja sonst nix ;-)

    @ trenz

    Der Tag fängt einfach dann an, wenn ich wach werde – da gewöhnt sich das Gefühl dann schon dran ;-)


Deine Ideen zum Artikel: SEO Gewissen & Tagesablauf

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «



Suche

  • SEO & SEM Tool Tipps:

      SEO Spyglass zur professionellen Linkanalyse von Mitbewerber-Linkaufbau ...
    • Profi Linkanalyse mit SEO-Spyglass

      zur Webseite von AWR - Advanced Web Ranking, professionelles Google Ranking Tracking mit Kunden Reports  - SEO Tool Tipp
    • Automatisches Tracking & Reporting von Google Positionen!

About us

SEO Angebote
by Profi-Ranking.de Frank Schräpler aka Goatix

SEO Angebote
by seo-analyse.com Manuel Fuchs aka manuelfu

  • Web Tipps