RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

24,1 Zoll TFT Monitor von EIZO zum Schnäppchenpreis – ich bin schwer begeistert, ist ein wahrer Augenschmaus …

TFT Monitor – EIZO FlexScan S2411W-M

Mein 1,5 Jahre alter 19 Zoll Belinea Zweit-TFT ist letzte Woche abgeraucht (Streifenbildung im oberen Drittel) & ich hab mich daraufhin spontan auf die Suche nach nem neuen TFT gemacht.

Mittlerweile hab ich zwar “entdeckt”, daß der alte Belinea sogar ne 3 Jahre vor Ort Austausch Garantie hat, die ich natürlich auch noch in Anspruch nehmen werde – da war der neue EIZO FlexScan S2411W-M allerdings “glücklicherweise” schon bestellt. Gestern ist das gute Stück angekommen – seitdem bekomme ich sogar “freiwillig” Lust auf arbeiten ;-)

Da ich beim Kauf neuer Spielsachen meist exzessives googeln vorausgehen lasse, um möglichst gute Technik als Preisschnäppchen aufzutreiben, im Folgenden mal ne kurze Info zu dem letztlich ausgewählten Eizo S2411 W TFT. Könnte für den ein- oder anderen interessant sein, der sich gerade auf die Suche nach nem neuen TFT machen möchte.

Grundvorgabe bei der TFT-Recherche war eine Bildschirmgröße von min. 22 Zoll bei möglichst guter Bildqualität – d.h. für mich im Idealfall Eizo, da ich mit meinem 19″ EIZO L767 von Ende 2004 immer noch sehr zufrieden bin & die 5 Jahre Garantie sehr beruhigend auf mich wirken ;-)

Hab mir natürlich auch die aktuell gut getesteten 24er Samsung, HP, Dell & Co angeschaut – keiner der Testberichte konnte mich jedoch wirklich überzeugen, bzw. gab es bei den interessanten Modellen aktuell auch Lieferprobleme.


Leider gibt´s bei Eizo kein aktuelles 22 Zoll TFT-Modell (nur einen 21 Zoll mit Bezeichnung S2111 – der allerdings schon min. 700 € kostet), also blieb nur der 24,1″ mit 16:10-Format, max. 3.000:1 Kontrast mit dynamischer Kontraststeuerung & einer maximalen Helligkeit von 450 cd/qm bei 6 ms mittlerer Reaktionszeit in der engeren Wahl.

Der neue Eizo S2411 W-M ganz rechts im Bild …

Der schick-schwarze TFT hat zwei DVI Eingänge, einen 2-fach USB Hub im Monitor-Rahmen links, keine Lautsprecher, für mich ideale Höhen- und Winkel-Verstellungsmöglichkeiten, sowie berührungssensitive Bedienelemente am unteren Rand des Displays.

2-fach USB Hub seitlich am relativ dicken TFT Monitor …

Das Gerät ist sowohl von PC Professional (07/2007 – Empfehlung der Redaktion) als auch von MacWelt (05/2007 – Testsieger) positiv bewertet wurden – siehe testberichte.de.

Bei Netzwelt.de gibt´s unter “Ganz großes Kino in 24 Zoll” einen ausführlicheren Test-Bericht mit weiteren Details, vielen Bildern & dem “köstlichen” Fazit:

Wenn das Auge wirklich mitisst, dann ist der FlexScan S2411W ein Festmahl.

Anfangs hatte mich der vergleichsweise hohe Preis (UVP 1198 € – in Preisvergleichen ab etwa 1070 € plus Porto 20 bis 50 €) etwas abgeschreckt – bis ich dann entdeckt habe, daß neben der normalen Version mit der Bezeichnung EIZO FlexScan S2411W-BK auch noch eine Version EIZO FlexScan S2411 W-M angeboten wird.

Nach kurzer Recherche hat sich herausgestellt, daß das M wohl für “Medical” steht – das heisst, daß bei den im TFT per Software voreingestellten Profilen statt der Punkte “Bilder” & “Video” (beim EIZO ohne “M” enthalten) zwei unterschiedliche Profile für die Betrachtung von Röntgenbildern bei der Variante mit “M” enthalten sind.

Bedeutet im Klartext, daß dies der exakt gleiche Monitor mit ner anderen Software ist – dafür jedoch schon ab 830 € angeboten wird!
Zum dem Preis war es dann für mich ein optimales Angebot …

Da ich die Profile sowieso nicht nutze & das Gerät per DVI & eigenen Fein-Einstellungen ein bombiges Bild liefert, war die Entscheidung zum Spontankauf rückblickend wohl goldrichtig.

2 DVI Eingänge & der USB Anschluss für den Hub finden sich hinten am TFT …

Wer nen 24er TFT sucht, der einerseits zur Bildbearbeitung geeignet ist & Dauersurfern wie mir endlich mal die Darstellung von 2 Browsern nebeneinander ermöglicht, dem kann ich den EIZO FlexScan S2411W-M nur wärmstens empfehlen.

2 Firefox nebeneinander - kein Problem mehr bei 24,1 Zoll …

Fragt mich jetzt bitte nicht nach der Darstellung von Filmen oder aktuellen Games auf dem Eizo – das erstere kommt bei mir nur direkt per HDMI auf nen 37er Toshiba Full-HD LCD-TV im Wohnzimmer, zweiteres interessiert mich nullkommagarnicht. Infos dazu in dem verlinkten Netzwelt-Artikel oben …


“Sonic the Hedgehog” war das letzte Mal (für die jüngeren Leser – dat war etwa Anfang 90er Jahre, bzw. im letztem Jahrhundert ;-)) als mich Games noch faszinierten & nächtelang beschäftigen konnten – seither spiele ich nur noch ab und zu mal ne Stunde Tetris ;-)

Apropos Spielen – ein guter Freund von mir hat auf seinem Dachboden eine 60m lange Carrera Autorennbahn mit PC als Rundenzähler – das ist für mich “richtiges Spielen”, da verbringe ich dann gerne auch mal ein paar Stunden “mit rasantem Brumm-Brumm im Kreis herum”, statt vor nem PC oder ner Gamekonsole hockend zu zocken ;-)

Nachtrag November 2007:
Nach mehreren Mail-Nachfragen habe ich nochmal zum Eizo S 2411 W-M recherchiert & musste dabei feststellen, daß es dieses Medizin Sondermodell des Eizo so nicht mehr gibt.
War anscheinend nur ein temporärer Abverkauf, siehe prad.de – schade …:-(


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " TFT Monitor – EIZO FlexScan S2411W-M " enthält 734 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , , , , , , ,


Am 29.08.07, 15:08 in Querbeet
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 28595 · heute: 3


21 Kommentare zu "TFT Monitor – EIZO FlexScan S2411W-M"

  • 1. Ben

    Nettes Teil, ich persönlich steh ja mehr auf Samsung, habe selbst drei Samsung Syncmaster 940BW auch Widescreen, machen sich ganz gut so nebeneinander. ;-)

    Ich habe eine andere spezielle Fragen: Weißt du den Namen von deinem Stuhl der auf dem ersten Bild zu sehen ist? Irgendwo hab ich den schonmal gesehen kann ihn aber gerade nicht zu ordnen. Suche momentan einen neuen Stuhl von daher frage ich.

  • @ Ben

    Dat Stühlchen ist ein HAG Capisco (wobei über das A noch ein “Kringel” gehört ;-)) – hatte Anfang des Jahres mal auf ner regionalen Messe in Freiburg verschiedene Stühle probegesessen, der fühlte sich für mich am Besten an.

    Bin auch nach wie vor begeistert davon & hab kaum noch Rückenproblemchen – Ben (Dein Namensvetter & mein Typo3-Spezi ;-)) hat sich zeitgleich mit mir einen ohne Kopfstütze geholt, damit er auch andersherum oder seitlich darauf sitzen kann.

    Stuhl-Feedback von ihm ist auch positiv …

  • Ich habe mir den 2111W erst kürzlich gegönnt.

    Bei dem von dir angegeben Preis für den S2411-M bin ich natürlich schwer am überlegen, ob ich diesen nicht wieder verkaufen sollte… :-)

  • 4. Ben

    Danke für die Antwort Frank! HAG kenn ich sogar, ich konnte den Stuhl nur einfach nicht mehr zu ordnen.

    Dann werd ich mir das Teil doch mal näher angucken hat mir nämlich spontan sehr gefallen.

    Und nun weiter mit der TFT Dikussion! :-)

  • Glückwunsch, schöner Monitor (+Stugl:-). Den Beitrag kannste glatt bei testberichte.de als Meinung verlinken. Den Eizo behalt ich im Hinterkopf. Danke dafür und viel Spaß damit.

  • Nicht schlecht das Teil. Ich habe auch vor Kurzem einen neuen Bildschirm gekauft, allerdings hat mich der hohe Preis von Eizo abgeschreckt. Hab jetzt einen Samsung SyncMaster 226BW und bin sehr zufrieden damit.

  • Den Samsung 226BW habe ich wieder zurückgeschickt. Leider ist es so, dass wenn man einmal Eizo hatte, keinen anderen mehr möchte. Sehr zum Leid des Geldbeutels.

  • Das passt ja gut, ich stehe gerade vor der selben Entscheidung und muss einen neuen Bildschirm kaufen. Der Unterschied: Ich hatte noch nie einen Eizo ;-). Vielleicht war ich deshalb mit meinem NoName glücklich. Da ich keine Bildbearbeitung (+ nix Spiele) mache, bin ich mir nicht sicher, ob ich den Unterschied in der Bildqualtiät überhaupt so recht bemerken würde… (andererseits: du spielst ja auch nicht).

    Wegen meiner sehr breiten Excel-Sheets und Statistik-Sachen überlege ich auch, ob ich mit 2 19 Zöllern an einem Rechner nicht besser liegen würde. Hast du das auch mal getestet? Dann brauchts natürlich auch eine neue Grafikkarte.

    Für den Neukauf ist 24 Zoll für mich Minimum und für ein paar Euro mehr gibts sogar 26, 27, 30 und jetzt 32 Zöller. Nur eben nicht von Eizo :-(. Da ich einen uralt Mini-Fernseher für das sehr seltene Fensehschauen habe, kann ich innerlich den Preis für einen neuen dazurechnen. Für Fernsehabende muss der Monitor dann halt ins Wohnzimmer geschleppt werden :-)

  • @ SEM-Frank ;-)

    … den zwischen NoName & Eizo oder anderen guten Geräten Unterschied siehst Du auf jeden Fall – auch wenn Du nur Text anschaust & vor allem da Du viel ja dran sitzt ;-)

    Die zwei 19er links auf dem ersten Bild hängen an einem Rechner – funktioniert prima, kann mich aber irgendwie nicht so richtig dran gewöhnen – daher nun alternativ der 24er …

    Keine Ahnung was die noch größeren Geräte taugen (Panel, Blickwinkel, Kontrast, Auflösung …) – habe bisher nicht viele Testbericht zu so Teilen gefunden?
    Nen gut getesteter 30″ von HP kostet ja auch gleich mal 1500 € wenn ich das richtig sehe?

    … und bevor Du zum fernsehen rumschleppst – kauf Dir lieber nen günstigeren 24er für´s Büro & dazu nen Toshiba 32″ oder 37″ LCD-TV, da gibt´s auch auch schon ab 700 € ganz gute ;-)

    So kostet dann beides zusammen gerade mal so viel, wie der 30″ Monitor allein – ich ruf Dich heute mal an, hab mich auch gerade mit TFT-TV´s beschäftigt & “aufgerüstet” …

  • Was für ein Zufall, habe auch gestern mein neuen 24” bekommen! Zwar kein Eizo (da zu teuer), dafür der Samsung 245.
    Zufall deswegen, da ich gestern auch Lust zu Arbeiten bekommen habe. Sogar zum aufräumen, staubwischen und staubsaugen hab ich mich hinreißen lassen :)

    Man sollte sich öfters was gönnen :)

  • Hallo Frank

    Die Darstellung von 2 Browsern nebeneinander finde ich super. Ist das nun Bildschirm abhängig oder benötigt man dazu eine spezielle Grafikkarte?

    Das Arbeiten mit zwei Bildschirmen ist mir bekannt aber dazu benötigt ja man eben eine Grafikkarte die das kann.

    Gruß E-Murphy

  • 12. Frank

    @ E-Murphy

    Die 2 Browser passen mit einer Auflösung von etwa 1024×768 einfach so nebeneinander auf den Monitor – liegt nur an der Monitor-Breite, die Grafikkarte ist dabei egal ;-)

  • Frank vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Da wird mir der Monitor noch viel viel sympathischer. Werde dich mal noch kontaktieren deswegen.

    Gruß E-Murphy

  • Ok 2 Browser auf eine Seite. Für Grafiker oder Designer auf jeden fall brauchbar. Normale Leute wollen eher auch noch die Schrift ohne Brille oder Lupe lesen können.

  • 15. Frank

    @ A. Wilhelm

    Wie jetzt? Die beiden nebeneinander platzierten Firefox Browser haben normale Schriftgrößen (entsprechen nem 19er oder z.B. meinem Notebook), d.h. jeder “Normalsichtige” wird auf nem 24-Zöller auch in 2 Browsern alles prima lesen können …

  • Den Stuhl hast du aber deinem Zahnarzt geklaut, oder? ;)

  • Naja, wenn schon ein medizinischer Monitor, dann ja wohl auch die passende Sitzgelegenheit. Jetzt muss noch Skelett in die Ecke und ne Tafel mit kleiner werdenden Buchstaben an die Wand ;)

  • 18. Peter

    Also du hast mich echt zum grübeln gebracht. Ich benutz ja seit 4 Jahren nur mein Notebook und so ein schön großer Monitor würde das Fenstergewirr bei mir bestimmt verringern. Mich schreckt aber der Preis doch ein wenig ab. Ich bin mal auf deine weiteren Erfahrungsberichte gespannt. Hast du schon Erfahrungen mit 2 Monitoren gemacht? Da kann man doch auch 2 Browser gleichzeitig an haben.

    Edited: Link auf hitmeister.de entfernt- verlinke auf gewerblichen Linkbuilding-Konstrukt nicht freiwillig – auch nicht, wenn Hitflip im Impressum steht …

  • 19. pi

    Hi, will mir selber den 2411W-M zulegen. Leider konnte ich im Datenblatt nichts zur Auflösung 1920×1080 finden (Full-HD, ja ich weiß, verwendest du nicht). Wär aber trotzdem cool wenn du mir bestätigen könntest, ob der die Auflösung in 1:1 darstellen kann, oder auch nicht…

    Gruß
    pi

    PS: arg, eizo 30″ *sabber* *mehrgeldhabenwill*

    PPS: viel Spaß noch beim Bildschirmputzen ;-)

  • […] So findet Ihr z.b. beim Seo-Marketing-Blog einen schönen Beitrag, oder bei Angis, kreativrauschen, Ralfeggert, Torsten Maue, DerZeiger, Secretsites und nicht zu vergessen das Riesenteil von Shoemoney. […]

  • 21. Touchscreen TFT

    @E-Murphy

    Mir ist ehrlich gesagt nicht bekannt, dass es noch Grafikkarten gibt, die das nicht können.


Deine Ideen zum Artikel: TFT Monitor – EIZO FlexScan S2411W-M

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «