RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Aktuelles Urteil des Langericht Hamburg: Heise haftet selbst ohne Kenntnis für die Inhalte von Foren-Postings

Haftung Foren-Postings

Bin ja mal gespannt ob und wie sich dieses Urteil auf die Foren-, und Blog-Szene auswirkt, da es kaum möglich ist Foren und Blogs rund um die Uhr auf eingegangene Postings zu überprüfen – ausser man zieht ein Dreischicht-System mit 1-Euro-Jobbern auf …;-))

Das Hamburger Landgericht hat eine einstweilige Verfügung bestätigt, nach der es heise online verboten ist, Forenbeiträge zu verbreiten, in denen dazu aufgerufen wird, durch den massenhaften Download eines Programms den Server-Betrieb eines Unternehmens zu stören. Der Heise Zeitschriften Verlag wird damit faktisch gezwungen, sämtliche Beiträge zu den Diskussionsforen im Vorhinein auf diesen Rechtsverstoß hin zu überprüfen. Das Urteil (Az. 324 O 721/05) dürfte gravierende Auswirkungen auf den Betrieb von Webforen und vergleichbaren Diensten haben.

mehr dazu bei Heise.de

Der Heise Zeitschriften Verlag hat bereits angekündigt, nach der Zustellung der schriftlichen Urteilsbegründung Rechtsmittel gegen die Entscheidung einzulegen. Es bleibt zu hoffen, daß sie damit Erfolg haben werden, da ansonsten eine ungefiterte Online-Diskussion nicht mehr möglich sein wird, bzw. “in den Untergrund” im Sinne von geschützten Mitgliederbereichen verlagert werden muss. Big Brother is watching you …


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Haftung Foren-Postings " enthält 176 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,


Am 06.12.05, 12:14 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 32623 · heute: 5


7 Kommentare zu "Haftung Foren-Postings"

  • man kann nur hoffen, dass heise sich am ende erfolgreich zur wehr setzen wird. ansonsten haben wir hier ne echte bescherung. da hat uns super mario ein echtes ei gelegt :) selbst solche äüsserungen wie diese hier sind zukünftig mit gefahren verbunden. schade, letztendlich ist damit keinem weitergeholfen. auch mario d. mag sich probleme mit dem von ihm initiierten urteil einhandlen, sollte er irgendwo ein forum, blog oder gästebuch betreiben.

    viel erfolg mit dem blog, ich habe den feed schon mal in mein bloglines abo aufgenommen.

  • Hi Gerald,

    ich habe gestern Nacht noch irgendwo gelesen, daß das Urteil sich wohl doch nur auf diesen sehr speziellen Fall eines Verlages mit Download-Aufforderung eines Tools (Ziel: Server von Super Mario lahmlegen) bezieht und so absolut nicht Allgemeingültig übertragbar ist – finde es aber leider nicht mehr, gehe heute Abend noch mal auf die Suche.
    Mittlerweile habe ich den Eindruck, daß das Thema zu sehr “hochgekocht” wird – ich denke mit den momentan genutzten “Schlagzeilen” soll es falsch verstanden werden, was ich in dem Zusammenhang schon sinnvoll finde :-)

    Danke für den “Blog-Start-Gruss” – das mit Deinem Bloglines Abo finde ich nicht nur cool, sondern in diesem speziellen Falle auch noch echt hilfreich. Ich habe mich nämlich gerade schwarz geärgert, da ich (bin absoluter Blog- und RSS-Newbie) dachte, es wäre am einfachsten ein Firefox-Plugin als RSS-Reader zu nutzen. Hatte mir dann letztes Wochenende nach ein bißchen recherchieren das Plugin “Sage” installiert und mir stundenlang interessante RSS-Feeds (da war der SOS-Blog natürlich auch bei :-)) zusammengestellt und mir nen Loch in den Bauch gefreut. Obwohl ich den Firefox ja wirklich liebe, kann er einem manchmal den letzten Nerv rauben, wenn man ihn mal kurz aus den Augen lässt. Hatte gestern Nacht vergessen den Lappi auszuschalten und vorhin beim Hochfahren aus dem Standby festgestellt, daß alle meine RSS-Feeds (Sage greift auf die Lesezeichen zu, die sind jetzt natürlich auch komplett weg :-)) verschwunden sind, nachdem sich der Firefox aufgehängt hatte, da meine FritzBox das WLAN um 3 Uhr abgeschaltet hatte.

    Naja, mal wieder learning by doing – werde mir mal Bloglines anschauen, wobei das auf den ersten Blick aussieht wie ne reine Online-Lösung. Hast Du vielleicht noch nen Tipp für nen guten Offline-RSS-Reader?

    bis denne
    Frank

  • Nachtrag 08.12.2005: komisch, obwohl ich glaube zu wissen wie man die Google-Suche bedient, finde ich einen vorgestern Nacht gelesenen Beitrag eines Rechtsanwaltes nicht mehr, der die Interpretationen der Presse des Urteiles vom Landgericht Hamburg relativiert, bzw. in dieser Form sogar als Presse-Ente bezeichnete?
    Habe aber bei der Suchaktion einen anderen Bericht gefunden, welcher von dem RA Dr. Bahr veröffentlicht wurde, der meiner Meinung nach das Urteil etwas realistischer betrachtet und hinterfragt als die Standard-Presse-Meldungen:

    Zitat RA Dr. Bahr:

    Es wäre absolut verfrüht aufgrund der jetzigen Sachverhaltslage in blinde Panik auszubrechen. Unabhängig vom konkreten Fall ist es nämlich nicht selten so, dass die Entscheidungsgründe nicht das halten, was vorher großartig behauptet wurde.
    Seriöserweise kann es daher nur heißen: Ruhe bewahren, schriftliche Entscheidungsgründe abwarten und dann – falls notwendig – meckern. Das ist richtige Weg, nicht umgekehrt.

    mehr dazu bei RA Dr. Bahr

  • ja, abwarten und tee trinken ist oft die beste vorgehensweise. wenn sich dann die nebel um das urteil gelichtet haben werden wir hoffentlich schlauer sein.

    anmerkung zum blogreader. ich nutze nur noch bloglines, ist zwar online, aber das hat auch sein gutes. früher habe ich amphetadesk benutzt, aber nach pc neukauf blieb das teil dann aussen vor. ich hab nichts vermisst. ausser etwas mehr echtzeit bei den feeds bringt das m.e. keine vorteile.

  • 5. Frank

    cool, Danke für die Blogreader-Info! Werde mir Bloglines mal am Wochenende “zu Gemüte führen”

  • hallo Herr Schräpler,

    als offline-rss-reader nutze ich
    http://www.feedreader.com/ und bin ganz zufrieden.

    herzliche grüsze, mal von blog zu blog :-)

    zirbel aka ulrike stehling

  • Hallo Frau Stehling,

    habe den feedreader mal auf meinem Lappi installiert – scheint unkompliziert, schnell und übersichtlich zu sein, kommt am WE auch auf die anderen Rechner – Danke … ;-)


Deine Ideen zum Artikel: Haftung Foren-Postings

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «