RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Standardmässig scheinen alle einige (?) WordPress-Themes einen Bug gemeinsam zu haben. Wenn jemand einen Kommentar schreibt und keine eigene Website im Kommentar-Formular eingibt (bei mir steht in dem Formularfeld voreingetragen “Website (optional)”, d.h. es ist kein Pflichtfeld), generiert WordPress aus dem vorgegebenen Text im Formularfeld (Websiteoptional) trotzdem einen Link. Bei mir sah der dann so […]

Websiteoptional Bug WordPress

Standardmässig scheinen alle einige (?) WordPress-Themes einen Bug gemeinsam zu haben. Wenn jemand einen Kommentar schreibt und keine eigene Website im Kommentar-Formular eingibt (bei mir steht in dem Formularfeld voreingetragen “Website (optional)”, d.h. es ist kein Pflichtfeld), generiert WordPress aus dem vorgegebenen Text im Formularfeld (Websiteoptional) trotzdem einen Link.

Bei mir sah der dann so aus: http://websiteoptional/. Da der Firefox beim Aufrufen dieses Links die Google-Suche per “Feeling Lucky” aufruft, wird man immer automatisch auf die erste Position dieser Suchanfrage weitergeleitet!

Bis gestern landete man dann auf der Domain aamukaste.org, seitdem ich auf webdesign-in.de genau diese Problematik angefragt hatte (mein Blog wurde ausgehend von dem Theme
“Gold” umgebaut … ;-)), ist diese Site auf Position 1 zu dem Suchbegriff “Websiteoptional” gelandet und man wird dorthin weitergeleitet. Update: 24.01.2006 jetzt wird man auf meinen Blog weitergeleitet … ;-)

Da ich das Ganze mehr als unbefriedigend fand, aber leider keinen Plan von PHP habe, habe ich einen guten Freund und Freelancer-Kollegen (Design Freiburg, Ben Keil) gefragt, ob er nicht einen einfachen Workaround per PHP dazu für mich machen könne.

Es ist zwar mit Sicherheit noch nicht die perfekte Lösung, da die Eingabe von irgendwelchen anderen Begriffen in das Website-Kommentarfeld immer noch als Link generiert werden, aber gut genug um zumindest das häufigste Szenario der Weiterleitung auf den Google-Suchtreffer für “Websiteoptional” zu beheben.

Nach kurzem “Drüberschauen” hat er ohne irgendwelche WordPress-Vorkenntnisse eine sehr einfache Lösung gefunden – danke Ben …;-))

Die Umbau-Anleitung ist mit WordPress 1.5.2 getestet und funktioniert ohne weitere Kenntnisse. Der folgende Code ist dem Theme “Gold” entnommen und muss ggfls. an das eigene Theme angepasst werden.

In meinem Fall war die Kommentar-Funktion mit dem WordPress-Plugin WP Paged Comments (de) abzuändern.

Wer dieses Plugin nicht nutzt, muss es wahrscheinlich unter /wp-content/ > /Dein-Theme / in der comments.php abändern.

Wirklich sicher bin ich bei nicht installiertem Paged-Comments-Plugin allerdings nicht, wer es besser weiss bitte kommentieren – Danke …;-)

Suche die Datei: wp-paged-comments.php im Root Deiner WordPress-Installation.

Ersetze die folgenden Zeilen (bei mir 74-77):

&lt;h3&gt;Am <a title="Kommentar mit der Nr. <?php comment_ID() ?>" href="http://seo-marketing-blog.de/wp-admin/ post.php#comment-%3C?php%20comment_ID%28%29%20?%3E"&gt; um </a> schrieb <a title="<?php comment_author(); ?>" href="http://seo-marketing-blog.de/wp-admin/ %3C?php%20comment_author_url%28%29;%20?%3E"&gt;</a>&lt;/h3&gt;

Mit diesen Zeilen:

&lt;h3&gt;Am <a href="#comment-<?php comment_ID() ?>" title="Kommentar mit der Nr. &lt;?php comment_ID() ?&gt;"&gt;&lt;?php comment_date('d.m.y') ?&gt; um &lt;?php comment_time() ?&gt;</a> &lt;?php edit_comment_link('e','',''); ?&gt;&lt;br /&gt;schrieb &lt;?php if(get_comment_author_url() != "http://Websiteoptional"){ ?&gt; <a class=" " title="<?php comment_author(); ?>" href="&lt;?php comment_author_url(); ?&gt;"&gt;&lt;?php comment_author(); ?&gt;</a>: &lt;?php } else{ comment_author(); ?&gt;:&lt;?php } ?&gt;&lt;/h3&gt;

Der wichtige hinzugefügte PHP-Code ist der, der abfragt, ob statt der nicht vorhandener Website des Kommentar-Autors WP wieder versucht
<a href="http://websiteoptional/">http://Websiteoptional/</a>
als Link auszugeben. Sollte dies der Fall sein, wird statt Websiteoptional der Name des Kommentar-Autors unverlinkt ausgegeben.

Einfach die beiden Codezeilen an den entsprechenden passenden Stellen reinbasteln, wp-paged-comments.phphochladen und freuen …;-)


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Websiteoptional Bug WordPress " enthält 330 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)


Am 22.01.06, 21:41 in Querbeet und Wordpress
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 14533 · heute: 2


9 Kommentare zu "Websiteoptional Bug WordPress"

  • Hallo Frank,

    habe das bei mir aml angesehen und ich habe keine verlinkung von Usern auf eine website, wenn diese keine angeben. Gibt es da ein Problem mit WP, oder ist das nur bei dir so?

    LG Frank

    PS: ein kleiner Fehler in deiner eMail-Funktion – “zuu”: Email bei neuen Kommentaren zuu diesem Posting?

  • Hi Frank,

    mmmhhh, ehrlich gesagt weiss ich das nicht so genau ob der “Websiteoptional-Bug” nur in meinem Ausgangs-Theme SEO-Gold mit WP 1.5.2 speziell so vorkommt?
    Ich hatte Monika (webdesign.in) gefragt, ob das nur ein Bug ihres Gold-Themes sei, sie sagte mir, es sei ein allgemein bekannter WordPress-Bug?
    Habe ich als WP-Newbie nicht beurteilen können (in ihrem Kommentar-Formular passiert das Gleiche – falls Sie es inzwischen nicht auch abgeändert hat), hab daher direkt die Suche nach einer eigenen Lösung begonnen.
    Hatte mich allerdings schon sehr gewundert, daß ich beim googlen danach nur eine URL (eben die aamukaste.org, auf die Google weitergeleitet hatte) gefunden habe, die sich mit der Thematik befasst hat und das gleiche Problem bei 3 Themes hatte.
    Vielleicht passiert das nur bei Einsatz der Plugins “Paged Comments” oder/und “Follow URL”, die das Konkakt-Formular verändern – hast Du die bei Dir drin?
    Ich wollte mir nächstes weekend sowieso mal ein WP 2.0 (http://www.journal.kylaloo.net/) auf ner weiteren Domain installieren, spätestens dann sehe ich ja ob das in der Standard-Installation vorkommt, erst bei Plugins oder überhaupt nicht und Gold-spezifisch ist – dann ändere ich das Posting entsprehend ab …

    Danke für das PS, wird gleich korrigiert – sowas kommt davon, wenn man des nächtens zur Entspannung von nem intensiven Montag noch am WordPress rumspielt – hab ich wohl schon zu sehr entspannt ;-)

    Grüßle aus dem sonnigen Süden – sieht im Markgraeflerland heute optisch schon aus wie Frühling, auch wenn´s nur 3 Grad hat …;-))
    Frank

  • Die beiden Plugins kommen bei mir zum Einsatz. Es liegt wohl einfach daran, dass du im Textfeld die Angabe hast, dass ist mir nicht sofort aufgefallen. Bei mir ist das Textfeld leer. Also scheint es wohl doch ein Bug zu sein.

    LG Frank bei -8°C in der Sonne, im Thüringer Land.

  • cool, damit ist das Thema ja “eingekreist” – betrifft also nur die WP Website-Eingabe Textfelder, in denen bereits was drinne steht. Was passiert denn bei Dir, wenn Du einfach “BlaBla” statt ner URL da rein schreibst und nen Kommentar abschickst?
    Bei mir macht WP dann nämlich immer noch einen Link draus und Google leitet mich per “feeling lucky” auf blabla.org weiter – allerdings ist das bisher in der Praxis auch noch nicht vorgekommen …;-)

    Schön, daß ihr auch Sonne habt – auch wenn die Temparatur dramatisch klingt ;-)

  • das ist kein bug, sondern selbst schuld ;) formular-labels gehören eben nicht IN die eingabeelemente, sondern DANEBEN. ein weiterer nachteil der auch hier befindlichen lösung mit feld-legende im feld selbst ist, daß autovervollständigung nicht so funktioniert wie gewohnt – usability sechs, setzen ;)

  • Hi CountZero,

    Danke für die Erklärung des Problemes – auch wenn ich nur sehr bedingt was dafür kann …;-)
    Habe als absoluter PHP & WordPress-Newbie, der gerade “Bauklötzchen gestaunt hat”, als er den supi Theme-Switcher bei Dir entdeckt hat, leider noch wenig Ahnung von den Details und bin einfach nur auf der Suche nach Lösungen für meine “Theme-Problemchen”.
    Von Deinem KnowHow in Bezug auf WordPress bin ich (noch :)) meilenweit entfernt – werde Deinen Comment mal an die Herausgeberin (webdesign-in.de) meines mittlerweile optisch völlig veränderten Original-Themes “SEO Gold” weiterleiten, die sich mit “selber schuld” wohl eher angesprochen fühlen dürfte und mir sagte dies sei ein allgemeiner WordPress-Bug …;-)

    greetz
    Frank

  • Also standardmäßig tritt dieses Verhalten sicher nicht auf – ich würd drauf wetten, dass es an einem Plugin liegt. Hast du das Problem mittlerweile schon lösen können?

  • … guckstu die beiden Kommentare über Deinem – war einfach ein Theme-Problem …

  • Gehts jetzt wieder?


Deine Ideen zum Artikel: Websiteoptional Bug WordPress

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «



Suche

  • SEO & SEM Tool Tipps:

      SEO Spyglass zur professionellen Linkanalyse von Mitbewerber-Linkaufbau ...
    • Profi Linkanalyse mit SEO-Spyglass

      zur Webseite von AWR - Advanced Web Ranking, professionelles Google Ranking Tracking mit Kunden Reports  - SEO Tool Tipp
    • Automatisches Tracking & Reporting von Google Positionen!

About us

SEO Angebote
by Profi-Ranking.de Frank Schräpler aka Goatix

SEO Angebote
by seo-analyse.com Manuel Fuchs aka manuelfu

  • Web Tipps