RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Auf die Schnelle online Wörter & Zeichen zählen ohne Browser Plugin …

Wörter zählen, Zeichen zählen – Textanalyse für Online Texter

Wörter zählen, Zeichen zählen … das Thema klingt nicht spektakulär, ist es auch nicht wirklich. Aber es gibt nun ein weiteres praktisches Helferlein als Online Tool, wenn man gerade kein MS Word / Open Office zur Hand hat oder kein passendes Browser Plugin installiert hat …

Hab mich mit der Thematik bisher nicht näher beschäftigt, da ich bis vor kurzem (ist seit FF 3.5 nicht mehr kompatibel & noch nicht aktualisiert) das Firefox Plugin Word Count Plus zum Wörter zählen nutzte & als Plan B mit der Textverarbeitung zähle, wenn´s denn überhaupt mal sein muss.

Für den ein oder anderen, der das öfter benötigt, könnte das gerade von Jens Steingröver in meinem Email-Postfach eingetrudelte Textanalyse Tool ziigle.de eine geeignete Lösung sein, schnell online Wörter/Zeichen/Leerzeichen zählen zu können. Eine Besonderheit ist hier, dass auch eine Ausgabe als PDF vorgesehen ist … allerdings finde ich die Ausgabe etwas seltsam formuliert.

An meinem getesteten Beispiel:
432 Zeichen
375 Anzahl der Leerzeichen
57 Zeichen ohne Leerzeichen
63 Wörter

Wenn ich das versuche 1:1 zu verstehen, würde es ja bedeuten, dass die 63 Wörter aus 57 Zeichen bestehen. Kann natürlich nicht sein – ergo steht die 375 wohl für “Zeichen ohne Leerzeichen” & die Beschriftung ist durcheinander gekommen. Dat is wohl noch sehr Beta ;-)

Nachtrag 11.05.: … nun hat Jens die fehlerhafte Beschriftung bei ziigle.de korrigiert, d.h. das Ergebnis ist nun auf Anhieb verständlich & nachvollziehbar ;-)

Hab mal kurz gegoogelt und dabei gesehen, dass es so etwas in der Art (fast natürlich ;-)) bereits z.B. auch schon unter woerter-zaehlen.de gibt. Hier ist die Ergebnis-Ausgabe für mich momentan schlüssiger und besser nachvollziehbar:

63 Wörter
436 Zeichen (mit Leerzeichen)
379 Zeichen (ohne Leerzeichen)

Nach kurzem Rumspielen mit beiden Tools habe ich festgestellt, dass nur die Anzahl der Wörter immer bei beiden übereinstimmt – bei der Anzahl der “Zeichen” gibt es leichte Abweichungen zwischen beiden Tools – im obigen Beispiel 375 contra 379 (ohne Leerzeichen), bzw. 432 contra 436 (mit Leerzeichen).

Wer Lust hat nach zu zählen (ich hatte den Einleitungstext von woerter-zaehlen.de für obigen Test genutzt), darf die übrigen 4 Zeichen behalten ;-)

Nachtrag: … und weil aller guten Dinge 3 sind, hier noch das Ergebnis von zeichenzähler.de:
431 Zeichen
369 Ohne Leerzeichen
65 Wörter

Hier wurde offensichtlich der Begriff “Online-Textanalyse-Tool” nicht wie bei den beiden Tools oben als ein Wort, sondern als 3 gezählt, daher 2 Worte mehr. Verstehe aber trotzdem noch nicht wirklich, warum bei allen drei Tools unterschiedliche Zeichenmengen heraus kommen?


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Wörter zählen, Zeichen zählen – Textanalyse für Online Texter " enthält 392 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , ,


Am 10.05.11, 20:40 in Danke für ... und SEO Software
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 20034 · heute: 3


26 Kommentare zu "Wörter zählen, Zeichen zählen – Textanalyse für Online Texter"

  • Hallo, vielen Dank für den tollen Artikel. Ich bin der Betreiber der Webseite ziigle.de. Der Verdreher wurde auf ziigle.de beseitigt. Die Beschriftung ist jetzt richtig.

  • Sowas habe ich bisher noch nie gebraucht. Also entweder man schreibt in seinem eigenem Blog, dort werden die Wörter ja sowieso gezählt oder man schreibt für z.B. Artikelverzeichnisse…dort schreibe ich dir Artikel dann miestens in Word und dann ist die Sach auch gegessen.

  • 3. Stephan

    Danke für den Tipp. Habe bis jetzt immer woerter-zaehlen.de verwendet. Ziigle hat aber den entscheidenden Vorteil, dass man bereits während der Texteingabe sieht, wie viele Zeichen man schon geschrieben hat. Genau das brauche ich des öfteren.

  • Also ich verwende dafür ein ganz einfaches Script!

    Hier eine kurze Beschreibung (Mac ist Voraussetzung):

    Skripteditor öffnen > folgendes eingeben > set myWords to count words of (the clipboard) > dann den zu zählenden Text nur in die Zwischenablage kopieren > Scripteditor ausführen > FERTIG

    Funktioniert 100% zuverlässig und ich denke das müsste auch ähnlich über Win funktionieren.

    Viel Spass damit!

    MfG

  • Ich schreibe meine Texte gerne mit MS Word bzw. Open Office vor. Da habe ich dann keine Schwierigkeiten, seo-gerecht zu schreiben. Das Wörterzählen funktioniert wunderbar. Und für die Keyword-Dichte muss dann eben mal der Taschenrechner herhalten.

  • Ich mach es wie Tobiea – Einfach die Texte mit Word schreiben und fertig. Da hat man auch gleich noch ne brauchbare Rechtschreibprüfung. So ist es doch viel einfacher, Texte zu schreiben und Worte zu zählen

  • Vielen Dank, so etwas habe ich gesucht. Da ich nicht so der Spezialist in Word bin kann ich dies gut gebrauchen, weil ich oft in Blogs poste oder Bookmarks setze und da meisten eine mindestanzahl an Zeichen gefordert wird.

  • @ René
    Danke für die Idee mit dem Script.
    Auf dem Mac verwende ich allerdings meistens scrivener (oder die free “alternative” darkroom). Da sind die Wörterzähler schon mit eingebaut. (Wie in pages ja auch.)

    Viele Grüße,

    André

  • Auch ich benutze ganz normal word um texte zu schreiben. Die Keyworddichte wird dann nach eigenem ermessen unternommen.
    gruß
    Denis

  • 10. Yury

    Ich suche immer noch nach einer Alternative für WordCount Plus.. Das Addon war echt super.

  • Danke für die Tip. Nehme Euch in meine Blogroll auf. Viele Grüße Marcus

  • Wollte natürlich schreiben Danke für die Tipps. Deutsche Sprache Schwere Sprache ;-) Vielleicht korrigiert Ihr das, bevor Ihr den Kommentar frei schaltet. Danke und Grüße Marcus

  • 13. Thomas

    Ein echt guter Tip für Artikelschreiber, aber wie du bereits geschrieben hast, sobald man mit Programmen wie Word arbeitet, fällt ein externes zählen eigentlich raus.
    Trotzdem guter Artikel

    Gruss
    Thomas

  • Schöner Artikel ;) wofür es doch heute alles tools gibt, unglaublich. Allerdings denke ich, dass das tool bei längeren Artikeln eher weniger eine Konkurrenz zu Word darstellt. Ich persönlich habe in meinem wordpress einen counter, der seit version 3.2.1 aber glaube ich auch standardmäßig dabei ist.

  • Hab vielen Dank für den hilfreichen Artikel – da kann ich einiges umsetzen ..!

  • 16. Frank

    Hallo,
    vielleicht wisst ihr das: Bei Word 2010 werden ja die Worte in der unteren Leiste automatisch angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit, auch die Zeichen mit/ohne Leerzeichen anzeigen zu lassen?
    LG, Frank

  • 17. Frank

    @Frank

    klick einfach auf die Anzeige der Worte in der unteren Leiste – dann siehste was Du suchst ;-)

    Grüße

    Frank

  • 18. Frank

    Dankeschön für die Antwort :-)
    Hab das vermutlich aber schlecht formuliert. Ich meinte, dass die Zeichen immer in der unteren Leiste angezeigt werden; ohne diesen Klick auf die Zahl der Wörter. Genau den Schritt würde ich gerne überspringen können.

    LG, Frank

  • 19. Frank

    Na gerne, einen Versuch war’s ja wert …

    Nee, dafür kenne ich leider auch keine Lösung aus der Praxis – theoretisch könnte Dir das vielleicht helfen: http://www.office-loesung.de/ftopic362750_0_0_asc.php … sach Bescheid, wenn’s klappt ;-)

    lg

    Frank

  • 20. Marcel

    Hallo,
    vielen Dank für den Tipp.
    Bisher wurden immer andere Hp’s , falls es überhaupt notwendig war, zum Wörterzählen genutzt.
    Lg Marcel

  • 21. Ellen

    Danke für die Mühe, die Tools einmal zu vergleichen. Schade dass Word Count Plus immer noch nicht (und vermutlich nie mehr) für die aktuelle FF-Version verfügbar ist. Hin und wieder nutze ich http://www.woerter-zaehlen.net beim Texten im Zug, was die Wörterzahl “live”, also beim Tippen zählt. Ganz nützlich, aber wirklich optimal wäre ein Tool, welches auch Synonyme vorschlägt und eine Rechtschreibkontrolle beinhaltet.

  • Ich bedanke mich ebenfalls noch mal für die große Mühe, die du dir vermutlich gemacht hast, als du die ganzen einzelnen Tools miteinander verglichen hast. Schön, dass du alle an den Ergebnissen teilhaben lässt.

  • 23. borgi

    Ich benutze nur http://www.zeichenzähler.de/. zum Schreiben

  • 24. John

    Wörter zählen, Zeichen zählen.
    Also ich muss sagen das ich das auch gerne des öfteren mal verwende. Hab aber noch nie getestet ob da unterschiedliche Ergebnisse rauskommen. War bisher immer mit meinem Ergebnis zufrieden;)

  • 25. Andy

    Danke für den interessanten Artikel. Ich verwende in meinem WordPress- Blog das SEO Tool von Yoast, so ist es einfach nicht nur die empfohlenen (mindestens) 300 Wörter, sondern auch noch weitere Parameter, wie Bilder, Keywords usw. der Suchmaschinenoptimierung im Auge zu behalten. Leider habe ich in der Vergangenheit die Suchmaschinenoptimierung aus zeitlichen Gründen etwas vernachlässigt (ausser halt, dass ich das Tool verwendet habe), aber ich werde mich in den kommenden Wochen und Monaten verstärkt darum kümmern.

  • 26. Pierre

    Hallo Frank, vielleicht schaust Du Dir mal unser neues Tool für Texter an. Funktioniert ohne Anmeldung oder Registrierung und ist für jeden Nutzer kostenlos: http://www.textanalyse-tool.de

    Über konstruktive Kritik würden wir uns freuen, da wir das Tool weiterentwickeln und verbessern möchten.


Deine Ideen zum Artikel: Wörter zählen, Zeichen zählen – Textanalyse für Online Texter

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «