RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Der Yahoo Siteexplorer zeigt seit gestern ca. 20-30% weniger Backlinks an, wenn man die Domainpopularität prüfen will … bug oder feature?

Yahoo Siteexplorer Linkschwund oder Optimierung?

Nachdem der Yahoo Siteexplorer die letzten Wochen schon öfter unangenehm durch Ausfälle, bzw. Wartungsarbeiten aufgefallen ist, scheint sich nach der letzten Wartungsrunde Sonntag auf Montag nun etwas Rudimentäres geändert zu haben – leider erst mal vermeintlich zum Negativen, da deutlich weniger Links als zuvor angezeigt werden :-(

Im Schnitt habe ich über alle beobachteten Projekte etwa 20-30% weniger Backlinks im Yahoo Siteexplorer bei der Abfrage der Domainpopularität als noch letzten Sonntag. Ich rede hier übrigens von der Pseudo-Domainpop Abfrage (Pseudo, weil eben noch nie 100% passend), welche über Yahoo (noch) möglich ist ….

Erster Gedanke als unverbesserlicher Optimist war natürlich, dass evtl. die Domainpopularität nun noch genauer angezeigt wird & die Gesamtsumme der Backlinks daher logischerweise insgesamt sinkt.
Zweiter Gedanke war dann, einfach mal 2 TSVs alt contra neu zu vergleichen um das zu überprüfen. Das Ergebnis ist irgendwie bemerkenswert – bei einer Expired Domain (Anfang Mai gereggt) hatte ich beim registrieren eine Domainpopularität von 106, heute zeigt der Siteexplorer nur noch DP 76.
Wenn ich aber die beiden herunter ladbaren TSV-Listen vergleiche, haben beide (alt & neu) genau 106 Backlinks aufgelistet, obwohl in der aktuellen Browser-Ansicht ganz oben nur noch 76 statt der vorherigen 106 angezeigt werden. Bug oder feature?

Ergo zurück zum ersten Gedanken und die TSV mal um die doppelten Domaineinträge (die es zumindest in zweifacher Ausführung schon immer bei dieser Abfrage gab) bereinigt und siehe da: das bereinigte Ergebnis war 79.

Wer das Bedürfnis hat, bei seiner Domain auch mal die TSVs hinsichtlich alt/neu zu vergleichen ohne eine alte abgespeicherte zum Vergleich zu haben, dem sei gesagt, dass man über chinesische Proxies immer noch die “alten” Werte angezeigt bekommt ;-)

Naja, längere Recherche, kurzer Sinn – die Yahoo Siteexplorer Domainpopularität Anzeige ist momentan offensichtlich einfach nur genauer, d.h. besser (!) geworden!
Yahoo kann zwar augenscheinlich immer noch nicht 100% richtig zählen, allerdings nun deutlich besser als bis letzten Sonntag. Die Versetzung in die zweite Klasse kann ich daher spontan befürworten ;-)

Wer sich nun fragt, was ich mit dem obigen Artikel sagen will, dem kann ich nur fröhlich empfehlen, sich mal näher mit SEO & Linkaufbau zu beschäftigen … alle anderen dürften wissen worum es geht ;-)

Nachtrag:
Da ich per Email danach gefragt wurde kurz nochmals die Klarstellung: ich habe nicht die normale Siteexplorer Linkpopularität Abfrage verglichen, sondern die Domainpopularität Zahlen verglichen. Das liegt einfach daran, dass ich die Linkpop Abfrage sicher seit 3-4 Jahren nicht mehr nutze (da wenig bis gar nicht aussagekräftig) und dazu daher auch keine historischen Daten zum Vergleich habe ;-)

Nachtrag:
Das Ende/Abschalten des Yahoo Site Explorers rückt immer näher: http://www.ysearchblog.com/2011/07/08/site-exploror-7-8-11/ – damit versiegt dann die letzte offene & kostenlose Linkquelle …


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Yahoo Siteexplorer Linkschwund oder Optimierung? " enthält 433 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , ,


Am 31.05.11, 19:54 in Google SEO
von Frank veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 18086 · heute: 8


26 Kommentare zu "Yahoo Siteexplorer Linkschwund oder Optimierung?"

  • Hey,

    guter Beitrag. Ich habe das gleiche festgestellt, dachte aber das es an “Optimierungsmaßnahmen” von mir liegt. Ich hoffe das gibt sich wieder, sind echt einige die mir fehlen.

    Gruß
    Marco

  • Hi Marco,

    Dir fehlen echt welche? Hast Du die TSVs mal verglichen & bereinigt?
    Ich hab gerade noch ein paar Domains verglichen – es fehlen in den TSV Dateien nirgends Links gegenüber zuvor, lediglich die Anzeige der DP-Zahl ist nun genauer, da die meisten Duplikate in der TSV anscheinend eben gegenüber vorher nicht mehr gezählt werden!
    Wäre daher doch eher gut wenn es so bleibt wie jetzt, da die Domainpopularität nun endlich annähernd genau angezeigt wird …

    Gruß
    Frank

  • Hey Frank,

    danke für die Antwort, mir fehlen (wenn meine Analyse von letzter Woche richtig ist) ca. 11 Links bei meinem “neuen” Erlebnis Vergleich (will hier jetzt keine zusätzlichen Links posten), 3 Links auf wezzee und 1 link bei Project-none.
    Also ja, ein paar fehlen. Ich werde das aber im Auge behalten und prüfen ob es tatsächlich zu fehlenden Links gekommen ist (bzw. ob die fehlend bleiben)

    Gruß
    Marco

  • […] Hilfeee Wird auch hier thematisiert: http://seo-marketing-blog.de/goatix/…rer-backlinks/ __________________ —————————————————— Bauwelt.com, das […]

  • Danke für den Beitrag. Bei mir geht der Schwund jedoch noch weiter, von 2.600 Backlink auf 1.047. Hhmmmm :(

  • Seit heute hat sich eines meiner Projekte wieder erholt, wenn man das so nennen kann. Es sind wieder alle Backlinks sichtbar.

  • hmm ist mir auch schon aufgefallen und hat etwas magenschmerzen gemacht ;)

    also wollte ich es grade so hinnehmen, und siehe da jetzt findet er wieder alle links wie voher…

    da soll mal eienr schlau rauswerden

  • Hi,

    ich habe vor ein paar Jahren ein Tool entwickelt, dass jede Nacht die Linkdaten via API abfragt und daraus Link-/Domain-/IP-Pop zieht, speichert und bunte Grafiken erzeugt. Dementsprechend ist mir ebenfalls aufgefallen, dass seit ein paar Tagen bei so ziemlich allen Projekten, die ich auf diese Art und Weise monitore, einige Links/Domains fehlen.

    Beispiel: http://www.christian-meyer.biz/yahoo-linkdaten.png

    Der Kommentar von seo-theme hat mich gerade dazu motiviert, bei ein paar Domains die Abfrage meines Tools manuell anzustossen. Das Resultat: Die Domain- / IP-Pop Werte liegen wieder im normalen Bereich. Scheint also nur eine temporäre Geschichte gewesen zu sein (ähnlich krasse Schwankungen für wenige Tage habe ich bereits in der Vergangenheit häufiger gesehen).

    Gibt es eigentlich einen festen Termin zur Abschaltung des Site-Explorers?
    http://developer.yahoo.com/search/siteexplorer/ – “We’re shutting down this service in March 2011. For further details, please see the Deprecated Services blog post.”

    Bisher funktioniert abgesehen von den Schwankungen ja noch alles recht gut ;)

    Gruß
    Christian

  • Hi Christian,

    über die Yahoo API kann man tatsächlich auch die Linkpop abfragen? Ist mir neu, allerdings neige ich auch dazu meine “eigene API” zu nutzen ;-)
    Hast nur nur die reinen Zahlenwerte abgeholt oder wertest Du mit Deinem Script die TSV hinsichtlich Duplikaten aus?

    Wie gesagt – ich konnte nur Schwankungen bei den zurückgegebenen Zahlenwerten feststellen – die Domainpop-Backlinkmengen waren in den TSVs die ganze Zeit identisch wie vorher …

    Achso, nee – gibt glaub bisher keinen anderen/genaueren Termin für die Abschaltung des Siteexplorers.

    Bis denne …

    Frank

    Nachtrag gerade noch hier gefunden:

    ” … There are several parts of the world where Yahoo! Search results will not be powered by Bing until early 2012, when the entire transition is expected to be completed. ”

    Könnte ja bedeuten, dass man bis irgendwann Anfang 2012 noch durch scrapen an Daten kommt ;-)

  • Hi Frank,

    die API liefert die Linkdaten ziemlich bequem. ;)
    Folgende URL liefert zB die ersten 100 Links als serialisiertes PHP-array. Hängt man noch den Parameter ‘start=X’ dran, kann man sukzessive bis zum Limit von 1000 alle Links einsammeln.

    search.yahooapis.com/SiteExplorerService/V1/inlinkData?appid=[APPID]&query=http://[DOMAIN]&results=100&output=php&omit_inlinks=domain&entire_site=1

    Zur Ermittlung der Domain-Pop gehe ich die Liste durch und werte jede (sub)domain einmal – also keine Duplikate.

    Gruß
    Christian

  • 11. Frank

    Hi Christian,

    ja klar, bequem ist die API & die Abfrage ist easy … allerdings reichen die täglich erlaubten API-Abfragemengen für meine Zwecke bei weitem nicht aus, mit Faktor 100 könnte ich was anfangen ;-)

    Ok, also Duplikate hast Du also aussortiert – allerdings auf Basis der 100er Seitenabfrage. Da bei Dir anscheinend Backlinks fehl(t)en & bei meiner Auswertung aber nicht, könnte es so sein, dass bei Yahoo nur die Browserdarstellung/API Auslieferung der Backlinks & der Domainpop-Zahlenwert temporär anders waren, die TSV Inhalte aber die alten/richtigen?
    Könnte ja gut sein, dass Yahoo dahingehend Problemchen durch Ihre “Dauer-Maintanance” hatten, bzw. nur die TSV immer alle Werte enthält & deren Abbildung/Darstellung/Auslieferung in “Bastelphasen” mal mehr oder weniger gut funktioniert?

    Was ist denn mit Deiner Anmerkung, dass Du Dir auch die IPs über die Yahoo API holst – das ist für mich ein Punkt, von dem ich noch nie etwas gehört habe?

    Nen schicken Feiertag!

    Frank

  • Moin Frank,

    Deine Theorie zu den “Bastelphasen” ist ein plausibler Ansatz und gefällt mir gut, ich denke in der Richtung wird die Ursache liegen.

    Zu der IP-Geschichte, hier habe ich mich eventuell etwas unscharf ausgedrückt. Die Yahoo-API selbst liefert keine IPs. Nachdem ich die Domain-Pop ermittelt habe, gehe ich die Liste der Domains durch und löse sie per DNS (zB per gethostbyname) auf. Anschließend werte ich noch die /24 Netze aus, um die Class-C Pop zu ermitteln. ;)

    Gruß
    Christian

  • […] zu experimentieren. Der SEO Marketing Blog hat zu den Veränderungen beim Yahoo Siteexplorer einen lesenswerten Artikel veröffentlicht, in dem es zu der Feststellung kommt, dass Yahoo anscheinend den besagten […]

  • 14. reto

    Bei mir haben auch einige gefehlt… Wenn bei allen fehlen, gleicht sich der Verlust wieder aus und hat so weniger Einfluss :) hoffe ich doch zumindest.

  • Bei mir heben ebenfalls einige gefehlt :(

  • Die z.T. gravierenden Unterschiede der Backlinks in den verschiedenen Tools finde ich ohnehin schon nervig genug!

    Gibt es eigentlich überhaupt ein Tool, dass zu 100% verlässlich ist?

  • 17. Vladi

    Auch bei mir fehlte was…

  • […] 34. Hund und Frauchen bloggen (Kleinmachnow/2339) 35. Thomas-Dyhr.de (Bernau(2366) 36. SEO Marketing Blog (Panketal/2460) 37. BlogTrainer (Bernau/2520) 38. opablog (Oranienburg/2537) 39. Truckstop24.net […]

  • 19. Tobi

    Sehr kommisch konnte das gleiche bei ein paar Projekten von mir auch feststellen.

  • 20. Finn

    War damals ein einschnitt bis zu 40%, waren auch mehrere Projekte betroffen. Alles wieder gut mittlerweile :)

  • 21. Rudow

    Echt schade, früher war der Siteexplorer durchaus verlässlich – der Backlink-Schwund ist kein gutes Zeichen. :(

  • 22. Frank

    Ach so, dass erklärt dann auch die seltsamen Differenzen, die ich neulich zwischen einem bezahlten Backlink-Tool und dem Yahoo-Siteexplorer feststelen mußte. Ich habe mich sehr gewundert, jetzt verstehe ich es aber etwas besser.

    Mit persönlich ist es ja egal, da ich auch andere (kostenpflichtige) Tools einsetze. Aber für viele Fans des Explorers wird das sehr traurig sein!

  • 23. Jakob

    Kannst Du das mit den chinesischen Proxies eventuell nochmal genauer erklären? Bei welchen Proxies bekommst Du wieso alte Werte?

    Eventuell verschwinden auch einfach Links in den Statistiken, weil sie im Internet verschwinden?
    Verlinkende Website ist offline/gelöscht etc…

  • 24. Bernhard

    Mir ist es auch schon aufgefallen und ich habe bisher noch keine Erklärung hierfür – schon sehr seltsam.

  • 25. Steffen

    Jetzt hat sich das Ganze ja sowieso erledigt. Schade, dass der Yahoo Siteexplorer offline ist und Microsoft so wie es aussieht die Daten nicht mehr herausrückt. Zwar wurde ja angekündigt, dass Webmaster Ihre Daten im Bing-Webmaster-Tool einsehen können, aber jetzt, ein paar Monate nach der Abschaltung hat sich immer noch nichts getan. Auf die Daten bei Sistrix und Co. ist leider kein Verlass … Schade.

  • 26. Morizz Design

    Mal ne Frage, welche Tools möglichst kostenlos benutzt Ihr denn so, bzw. sind empfehlenswert? Ich habe schon einige getestet und da sind die Schwankungen teilweise extrem. Gerade um die Konkurrenz abzuchecken hätte ich da gern verlässliche Zahlen.


Deine Ideen zum Artikel: Yahoo Siteexplorer Linkschwund oder Optimierung?

"Namen" wie "Suchmaschinenoptimierung, Reisen, Datenrettung etc." sind unerwünscht - ebenso die Verlinkung auf rein kommerzielle Projekte!
Derartige Verlinkungen werden mit Nofollow versehen, bzw. Kommentare werden entfernt. Kommentar-Links auf themennahe SEO, SEM, Marketing & Webmaster Blogs sind ok
Immer Nofollow gibt es für Blogger, die Nofollow-Links verteilen ;-)

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «