RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Achtung: es kursieren Spam-Emails mit einer vermeintlichen Nachricht von Google. Auf keinen Fall öffnen, sondern löschen!

“Google Search Quality” – Spam Emails mit gefälschtem Absender

Sehr krass. Heute hat mich ein Anruf mit der Info erreicht, dass Emails mit dem Betreff “Entfernung Ihrer Webseite www.domain.de aus dem Google Index” kursieren.

Die Emails beinhalten folgenden Text:

=============================================================

Sehr geehrter Seiteninhaber oder Webmaster der Domain
www.domain.de,

bei der Indexierung Ihrer Webseiten mussten wir feststellen, dass auf
Ihrer Seite Techniken angewendet werden, die gegen unsere Richtlinien
verstossen. Sie finden diese Richtlinien unter folgender Webadresse:

http://www.google.de/webmasters/guidelines.html

Um die Qualitaet unserer Suchmaschine sicherzustellen, haben wir
bestimmte Webseiten zeitlich befristet aus unseren Suchergebnissen entfernt.
Zurzeit sind Seiten von www.domain.de fuer eine Entfernung ueber einen
Zeitraum von wenigstens 30 Tagen vorgesehen.

Wir haben auf Ihren Seiten insbesondere die Verwendung folgender
Techniken festgestellt:

*Seiten wie z. B. domain.de, die zu Seiten wie z. B.
http://www.domain.de/index.htm mit Hilfe eines Redirects
weiterleiten, der nicht mit unseren Richtlinien konform ist.

Gerne wollen wir Ihre Seiten in unserem Index behalten. Wenn Sie
wollen, dass Ihre Seiten wieder von uns akzeptiert werden, korrigieren oder
entfernen Sie bitte alle Seiten, die gegen unsere Richtlinien
verstossen. Wenn dies erfolgt ist, besuchen Sie bitte die folgende
Webadresse, um weitere Informationen zu erhalten und einen Antrag auf
Wiederaufnahme in unseren Suchindex zu stellen:

https://www.google.com/webmasters/sitemaps/reinclusion?hl=de

Mit freundlichen Gruessen

Google Search Quality Team

=============================================================

Nach kurzer Recherche konnte glücklicherweise Entwarnung geben werden. Alleine, wenn man nach dem ersten Satz dieser Email googelt, so findet man jede Menge Infos über diese Spam-Email. Also: die Mail ist definitiv nicht von Google. Der Absender ist gefälscht.

Achtung: es gibt sie auch mit Anhang. Dieser Anhang ist ein Virus/Trojaner! –> auf keinen Fall den Anhang öffnen/speichern, sondern die Email direkt löschen.

Nachtrag:
Google hat bereits nach Auftreten der ersten Spam-Mail Welle Anfang Mai offiziell darauf reagiert. Der positive Nebeneffekt ist, daß momentan keine Mails mehr von Google zur temporären Sperrung versandt werden – ob nun temporär auch keine Sperrungen mehr durchgeführt werden, bleibt natürlich reine Hoffnung & leider eher theoretisch …

Details der Google Stellungnahme hier


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " “Google Search Quality” – Spam Emails mit gefälschtem Absender " enthält 298 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , ,


Am 19.06.07, 22:00 in Google SEO
von manuelfu veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 9050 · heute: 4


4 Kommentare zu "“Google Search Quality” – Spam Emails mit gefälschtem Absender"

  • @ Manu

    guckstu hier: Google Sperrung – scheint “in Wellen” aufzutreten, hatte heute schon mehrere “leicht hysterische” Kunden mit Existenzängsten auf meinem AB, die ich erstmal beruhigen musste ;-)

    meld´ mich morgen …

    Frank

  • Hui – ich sollte meinen Ram erweitern lassen! :-) … bei mir war’s genauso … seit dem besagten Anruf hatte ich x Kundengespräche – das Tel. ist heiss gelaufen.

    Sodele … dann mal bis morgen bzw. heute Frank … :-)!

  • […] Kein eigener Eintrag, Quelle hier: http://seo-marketing-blog.de/manuelfu/google-search-quality-spam-emails/ […]

  • Hallo,

    ich erstelle Websites mit WordPress und habe für meine eigenen beiden Projekte sowie für das eines Kunden fast identische E-Mails vom “Google Search Quality Team” bekommem. Hier z.B. für mein Erotik-Projekt:

    Dear site owner or webmaster of scharfeseiten.net,

    We recently discovered that some pages on your site look like a possible phishing attack, in which users are encouraged to give up sensitive information such as login credentials or banking information. We have removed the suspicious URLs from Google.com search results and have begun showing a warning page to users who visit these URLs in certain browsers that receive anti-phishing data from Google.

    Below are one or more example URLs on your site which may be part of a phishing attack:

    scharfeseiten .net/~ospeca/kilo/CAM10.php
    scharfeseiten .net/~ospeca/kilo/CAM10.php?idv_cmd=idv.Logoff&nextPage=IDV_CAM10_AUTHENTICATION=29c745d368cd979207fa09c9b285a600LogonBy=Connect29c745d368cd979207fa09c9b285a600

    Here is a link to a sample warning page:
    google.com/interstitial?url=http%3A//www .scharfeseiten.net/~ospeca/kilo/CAM10.php

    We strongly encourage you to investigate this immediately to protect users who are being directed to a suspected phishing attack being hosted on your web site. Although some sites intentionally host such attacks, in many cases the webmaster is unaware because:

    1) the site was compromised
    2) the site doesn’t monitor for malicious user-contributed content

    If your site was compromised, it’s important to not only remove the content involved in the phishing attack, but to also identify and fix the vulnerability that enabled such content to be placed on your site. We suggest contacting your hosting provider if you are unsure of how to proceed.

    Once you’ve secured your site, and removed the content involved in the suspected phishing attack, or if you believe we have made an error and this is not actually a phishing attack, you can request that the warning be removed by visiting
    google.com/safebrowsing/report_error/?tpl=emailer
    and reporting an “incorrect forgery alert.” We will review this request and take the appropriate actions.

    Sincerely,
    Google Search Quality Team

    Note: if you have an account in Google’s Webmaster Tools, you can verify the authenticity of this message by logging into google.com/webmasters/tools/siteoverview and going to the Message Center, where a warning will appear shortly.

    Genau das ist die Mail, versendet von “noreply@google.com” mit dem Betreff “Phishing notification regarding scharfeseiten.net”

    Genau der selbe Inhalt wurde genau so an die Adresse eines Kunden und an die meiner Internetagentur versendet, außer dass dort die Domains ersetzt wurden.

    Wenn man mal googelt nach “cam10.php phishing”, dann sieht man, dass es auch andere Websites erwischt hat, so z.B. die der HSBC-Bank!

    Wie kann man gegen solche Mails vorgehen?

    Mit besten Grüßen
    Heiko Reese

    Edited by Frank: Links entlinkt ;-)


Deine Ideen zum Artikel: “Google Search Quality” – Spam Emails mit gefälschtem Absender

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «



Suche

  • SEO & SEM Tool Tipps:

      SEO Spyglass zur professionellen Linkanalyse von Mitbewerber-Linkaufbau ...
    • Profi Linkanalyse mit SEO-Spyglass

      zur Webseite von AWR - Advanced Web Ranking, professionelles Google Ranking Tracking mit Kunden Reports  - SEO Tool Tipp
    • Automatisches Tracking & Reporting von Google Positionen!

About us

SEO Angebote
by Profi-Ranking.de Frank Schräpler aka Goatix

SEO Angebote
by seo-analyse.com Manuel Fuchs aka manuelfu

  • Web Tipps