RSS | Impressum | Sitemap |
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing Blog

.... googeln bis der Arzt kommt

Bei der diesjährigen “Google Adwords Academy” stellten Google-Mitarbeiter den geladenen Adwords-Agenturen die neusten Entwicklungen im Bereich Adwords vor. Wird Adwords wirklich transparent?

Google AdWords Akademie

Google lädt jedes Jahr ausgewählte Adwords Agenturen zur “Fortbildung” in die “Google Adwords Academy” ein. In München, Düsseldorf und Hamburg berichten Google-Mitarbeiter über die neusten Adwords-Entwicklungen und stehen den versammelten Adwords Professionals für Fragen zur Verfügung.

Insgesamt würde ich die gestrige Veranstaltung in Düsseldorf als sehr gelungen bezeichnen. Gute Organisation, informative Vorträge, kompetente Referenten und ein sehr gutes Mittagessen.

Google hat sich “mehr Transparenz” auf die Fahnen geschrieben. Aus diesem Grunde wurden einige lang erwartete wichtige Berichtstypen eingeführt.

So zeigt die Suchanfragenleistung nun erstmals an, welche Suchanfrage tatsächlich die Schaltung einer Anzeige ausgelöst hat.
Die Platzierungsleistung gibt nun endlich Auskunft über die Leistungsdaten im Content-Netzwerk, also die Sites, auf denen Adsense Anzeigen laufen.

Zu den Berichten – insbesondere zum IS (Impression-Share) der das Verhältnis von tatsächlichen zu möglichen Impressionen zeigt, werde ich mich in einem späteren Beitrag genauer äußern.

Unter der dem Motto “Transparenz” sollte gleich der erste Vortrag zum Thema “Qualitätsfaktor” etwas Licht ins Dunkel bringen.
Der Qualitätsfaktor ist eine Zahl die Google aus vielen Faktoren für ein Keyword und einen Account berechnet. Er bestimmt beispielsweise das Mindestgebot und die Einblendungsposition der Anzeigen.
Seit einiger Zeit kann man sich den Qualitätsfaktor im Account als relativen Wert (schlecht, ok, hoch) anzeigen lassen.

Was der Ranking-Algo den SEOs ist der Qualitätsfaktor den SEMs:
Eine Black-Box wo man einigen Input kennt und einigen Output beobachten kann. Und ebenso wie Matt Cutts keine Details über den Algo verrät, wurden auch hier keine Insider-Tipps offenbart.

Interessant fand ich einige Klarstellungen und Definitionen:

  1. Der Qualitätsfaktor bezieht sich immer nur auf das genau passende Keyword, unabhängig von der eingestellten Option.
    Damit führt ein guter CTR für ein weitgehend passendes Keyword also nicht unbedingt zu einem guten Qualitätsfaktor für dieses Keyword.
  2. Der wichtige Faktor CTR wird zur Berechnung des Qualitätsfaktors mit der Anzeigenposition gewichtet. Auch die Qualtiät der Landing-Page geht mit unterschiedlichem Gewicht in die Berechnung ein.
  3. Die “History” des Qualitätsfaktors für Keys und Anzeigen wird auf Account-Ebene gespeichert.
  4. Die Speicherung gilt ebenso für gelöschte und pausierte Keys. Entscheidender Unterschied hierbei: Pausierte Keys gehen in die Berechnung des Account-Qualitätsfaktors ein, gelöschte nicht. Demnach ist also die lang ersehnte Möglichkeit des “Pausierens” von Keys unter Umständen Gift für den Account!

Die Qualitätsfaktoren werden zwar kontinuierlich aktualisiert, sind aber IMO doch relativ “statische” Werte, weil es kaum schnelle Änderungen geben kann.

Ein weiter Faktor ändert sich jedoch dynamisch mit jeder Suche. Ich würde ihn als Such-Qualitätsfaktor bezeichnen. Er enthält Infos zu dieser einen speziellen Suche, beispielweise zum Standort des Nutzers.

Ob und wo eine Anzeige für eine Suche eingeblendet wird hängt somit (neben Budget, Gebot etc.) vom Keyword-Qualitätsfaktor des Keys im Account und dem der einzelnen Suche ab.

Sodele, jetzt muss ich wieder arbeiten… Demnächst gibt’s (hoffentlich) mehr zur Akademy ;-)


Andere Beiträge mit ähnlichen Inhalten, die Dich evtl. auch interessieren könnten:


Der Artikel " Google AdWords Akademie " enthält 451 Wörter.

Artikel mit verwandten Tags (Keywords, Suchbegriffe)
Tags: , , , , , , , , , ,


Am 26.07.07, 23:01 in Google SEM
von sem-optimierung veröffentlicht. RSS Feed für Kommentare.
Du kannst hier kommentieren oder hier per Trackback
von Deinem Blog aus "verewigen".
· Gelesen: 10396 · heute: 5


3 Kommentare zu "Google AdWords Akademie"

  • 1. Knut

    Hi, habe den Artikel erst jetzt gesehen. Prima & danke für die Infos.

    Eine Frage: Was bedeutet bei der Berechnung des Qualitätsfaktors für den Anzeigenrang der Zusatz “und dem der einzelnen Suche”? Über nähere Ausführungen hierzu würde ich mich freuen.

    Danke & Grüße

  • Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass der Qualitätsfaktor das Entscheidene ist. Sicher spielt der CPC eine Rolle, aber viel wichtiger ist doch die Qualität des Accounts. Für Google steht immer der Mehrwert des Users im Vordergrund und wenn Ad und landing page zum keyword passen – perfekt. Die landing page spielt eine wichtige Rolle für den Quality Score. Manchmal rentiert sich auch ein exact match.

  • 3. Pat G

    Interessanter Beitrag!
    Wie kann man sichd enn für diese Akafemie bewerben bzw. wie wird man dazu eingeladen?


Deine Ideen zum Artikel: Google AdWords Akademie

"Namen" wie "Suchmaschinenoptimierung, Reisen, Datenrettung etc." sind unerwünscht - ebenso die Verlinkung auf rein kommerzielle Projekte!
Derartige Verlinkungen werden mit Nofollow versehen, bzw. Kommentare werden entfernt. Kommentar-Links auf themennahe SEO, SEM, Marketing & Webmaster Blogs sind ok
Immer Nofollow gibt es für Blogger, die Nofollow-Links verteilen ;-)

Kommerzielle Werbung in Kommentaren ist diesem SEO Blog nicht erwünscht!


Entspannen Sie ... wir kümmern uns darum!
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!
» Profi Ranking - Suchmaschinenoptimierung «